Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VDSL ohne Router

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: pixel24

pixel24 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2015 um 15:44 Uhr, 5928 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hatte bisher klassisches DSL d.h. Splitter & NTBA. An den Splitter wurde dann ein ADSL2+ Modem (kein Router) angeschlossen und das Modem wiederum an die Linux-Firewall welche zwei Schnittstellen besitzt und die Einwahl gemacht hat. Das war ein gute Lösung und ich denke in Unternehmen weit verbreitet.

Nun sind wir umgezogen und haben bzw. bekommen die Tage den VDSL-Anschluß was ja IP basierend ist. Hier gibt es ja keinen Splitter mehr und von der Telekom habe ich ein:

Zyxel SPEEDLINK 5501 VDSL2 IAD

erhalten. Dass ist ja ein Router was für meine Konstellation bedeutet ich baue ein Router (Zyxel) hinter einen Router (Linux-Firewall) was ich für nicht optimal erachte. Die Einwahl macht nicht mehr die Linux-Firewall sonder der Zyxel und vom LAN aus, welches ja ein anderes Subnet ist und an der "anderen" Firewall-Schnittstelle hängt ist der Zyxel auch nicht erreichbar zwecks Konfiguration etc.

Nun meine Frage da ich noch keine Erfahrung mit den IP basierenden VDSL-Anschlüssen habe. Ist es irgendwie möglich mit evtl andere Hardware dies wieder so zu realisieren dass die Linux-Firewall die Einwahl macht und nicht ein Gerät was hinter der Firewall hängt?

Viele Grüße
pixel24
Mitglied: eisbein
26.02.2015 um 15:50 Uhr
Hallo!

Was sagt der Telekom Technik-Support dazu?

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2015, aktualisiert um 15:52 Uhr
Klick

lks

PS Hier findest Du geeignete Modelle.
Bitte warten ..
Mitglied: pixel24
26.02.2015 um 16:18 Uhr
Also wenn ich bei der Telekom anrufe verstehen die mein Problem nicht

Ich muss nochmal nachrfagen. Evtl habe ich auch nicht alle Details verstanden. An der Wand habe ich ein TAE-Dose (2-Draht) und am anderen Ende eine Linux-Firewall mit NIC.

Wenn ich mir unter dem gepostet Link das Gerät:

ALLNET ALL126AS2 / VDSL2 Slave Modem oder VDSL-Bridge Modem an Telekom VDSL

anschaue. Sehe ich zwischen dem Modem und der TAE-Dose einen Splitter im Falle man noch ISDN. Die Telekom sagt mir immer es gibt keinen Splitter mehr und auch kein ISDN in Verbindung mit VDSL da diese Anschlüsse IP basierend wären. Bedeutet dass ich gehe vom Line direkt auf die TAE-Dose?

Und wo schließe ich dann mein ISDN-Telefon bzw. eine TK-Anlage an?

Die frührere Konstellation Splitter verzweigt auf NTBA auf der einen und DSL-Modem auf der anderen war viel eleganter. Oder ich habe das Prinzip nicht verstanden. Sorry!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2015 um 16:51 Uhr
Zitat von pixel24:

Die Telekom sagt mir immer es gibt
keinen Splitter mehr und auch kein ISDN in Verbindung mit VDSL da diese Anschlüsse IP basierend wären. Bedeutet dass ich gehe vom Line direkt auf die TAE-Dose?

Ja.

Und wo schließe ich dann mein ISDN-Telefon bzw. eine TK-Anlage an?

An deienr VOIP-Anlage mit ISDN-Ausgang (z.B. eine Fritzbox ).


Die frührere Konstellation Splitter verzweigt auf NTBA auf der einen und DSL-Modem auf der anderen war viel eleganter. Oder
ich habe das Prinzip nicht verstanden. Sorry!

Früher hattes Du auch POTS und DSL jetzt hast Du DSL und VoIP.

lks

PS: Ihr könntet euch natürlich zusaätzlich zu VDSL auch noch eine POTS schalten lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: pixel24
26.02.2015 um 17:51 Uhr
Also wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe kann ich ein VDSL Modem direkt an meinen Linux-Router/Firewall (IPFire) an der zweiten NIC anschließen und mit Line direkt an die TAE. Der IPFire bekommt dann die Zugangsdaten und macht die Einwahl.

Verstehe ich dass weiter richtig dass ich nun im internen LAN meinen Speedlink 5501 wlecher ja im Prinzip ein Router/VDSL-Modem und VoIP-Anlage in einem Gerät ist anschließe und hier lediglich die VoIP-Anlage nutze. Also ISDN-Anlage oder Telefon anschließe?

Noch eine Frage zum VDSL-Modem. Ich habe hier schon ein Zyxel VDSL Point-to-Point-Modem P-871M kann ich dass in diesem Szenario auch nutzen? Dann brauche ich kein neues kaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.02.2015, aktualisiert um 21:01 Uhr
mit den IP basierenden VDSL-Anschlüssen habe
Das ist technischer Unsinn, denn sowas gibt es nicht !
Sowie du von IP sprichtst ist immer ein Router oder Firewall mit im Spiel

Lies dir dieses Tutorial hier durch:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-f%C3%A4hige-firewall- ...
Speziell das Kapitel: Die VDSL Anbindung dieser Firewall
Dann weisst du worum es geht und wie man es richtig macht !!

P.S.: Wenn du einmal eine pfSense konfiguriert hast siehst du deine IPFire nie wieder an !
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
27.02.2015, aktualisiert um 13:03 Uhr
moin, um wieder ISDN zu bekommen brauchst du den Telekom Speedport ISDN Adapter

Der Speedport ISDN Adapter ermöglicht Ihnen den Weiterbetrieb von bestehenden ISDN-Telefonen oder ISDN TK-Anlagen am IP-Anschluss. Der Betrieb des Speedport ISDN Adapters ist an einem IP-basierten Anschluss möglich.

Highlights:

Zwei S0-Schnittstellen zum Anschluss von ISDN-Telefonen/kleinen ISDN TK-Anlagen
Sichere Einrichtung im Telefonie-Center (mit Login im Kundencenter)
Einfache Einrichtung über Anmelde-Button im Telefonie-Center
Halbautomatische Konfiguration
Datenschutz Ihrer persönlichen Rufnummern
Rechnung vom Fachhandel
Originalverpackt

Lieferumfang:

Speedport ISDN Adapter und Netzgerät
Netzwerkkabel für den Anschluss am Speedport, Länge ca. 1,5 m
Gedruckte, deutsche Schnellstartanleitung

geht ohne probleme...
allerdings kann das speedlink auch PPPoE Pass Through ( modem betrieb) ... du solltest nur dafür soregn das deine linux firewal den beim provider login die vlanid = 7 mit sendet...


EDIT: an das speedlink kanst du auch isdn klöppeln...
lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: pixel24
27.02.2015 um 15:52 Uhr
Wann den Ausdruck "mit den IP basierenden VDSL-Anschlüssen habe" angeht: Mag sein. Dann eben VDSL-Anschluss mit IP-Telefonie? Ich denke jeder weiß was gemeint ist.

Das Tutorial beschreibt den Aufbau eines kompletten Firewall-Systems. Hier habe ich mal den Part "Zusammenbau / Konfiguration" übersprungen da diese für mich kein nützlichen Infos enthalen.

Das Kapitel "Die Internet Anbindung und Betrieb" beschränkt sich auf DSL was mich ebenfalls nicht weiter bringt da mit (A)-DSL noch alles klar war was die Anbindung angeht. Das Kapitel "Die VDSL Anbindung dieser Firewall" sollte ja für mich interessant sein! Aber außer den Typ von 2-3 VDSL-Modems die funktionieren finde ich die von mir gestellte Fragen nicht und mir ist nicht klar wie dich dass zu der Aussage: "Dann weisst du worum es geht und wie man es richtig macht !!" bringt.

1.) Kann ich das Zyxel VDSL Point-to-Point-Modem P-871M nuten und mit Line an die TAE anschließen?

2.) Kann ich meinen Zyxel SPEEDLINK 5501 VDSL2 IAD dann lediglich als VoIP anlage nutzen d.h. ich hänge es ins interne LAN (nicht irgendwo zwischen Linux-Firewall/Router und TAE) um daran meine ISDN-Anlage anzuschließen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.02.2015, aktualisiert um 16:31 Uhr
beschränkt sich auf DSL was mich ebenfalls nicht weiter bringt
Das musst du uns nicht in epischer Breite erklären wie du dich zur Überschrift "Die VDSL Anbindung dieser Firewall" vorgekämpft hast, deshalb hat das Tutorial ja auch ein Inhaltsverzeichnis ?!
Wenn man diesen Abschnitt nochmal genau liest dann kann man deine Fragen wie folgt beantworten:
1.) Jein, besser ist ein dediziertes VDSL Modem.
2.) Ja, wenn es SIP spricht und die die NAT Firewall deines Routers entsprechend customized.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.02.2015 um 16:16 Uhr
Zitat von pixel24:

1.) Kann ich das Zyxel VDSL Point-to-Point-Modem P-871M nuten und mit Line an die TAE anschließen?

Im Prinzip ja.


2.) Kann ich meinen Zyxel SPEEDLINK 5501 VDSL2 IAD dann lediglich als VoIP anlage nutzen d.h. ich hänge es ins interne LAN
(nicht irgendwo zwischen Linux-Firewall/Router und TAE) um daran meine ISDN-Anlage anzuschließen?

Der muß hinter den Dialin-Router, ob das nun eine pfsense, linux-firewall oder sonstiges ist, ist egal. Du muß nur Deinen Firewall-Router passend konfigurieren, daß VoIP-Kommunikation möglich ist. Es würde sich sogar empfehlen, für VoIP ein eigebns Segment/VLAN einzurichten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
27.02.2015 um 16:22 Uhr
Zitat von pixel24:

Wann den Ausdruck "mit den IP basierenden VDSL-Anschlüssen habe" angeht: Mag sein. Dann eben VDSL-Anschluss mit
IP-Telefonie? Ich denke jeder weiß was gemeint ist.

Das Tutorial beschreibt den Aufbau eines kompletten Firewall-Systems. Hier habe ich mal den Part "Zusammenbau /
Konfiguration" übersprungen da diese für mich kein nützlichen Infos enthalen.

Das Kapitel "Die Internet Anbindung und Betrieb" beschränkt sich auf DSL was mich ebenfalls nicht weiter bringt da
mit (A)-DSL noch alles klar war was die Anbindung angeht. Das Kapitel "Die VDSL Anbindung dieser Firewall" sollte ja
für mich interessant sein! Aber außer den Typ von 2-3 VDSL-Modems die funktionieren finde ich die von mir gestellte
Fragen nicht und mir ist nicht klar wie dich dass zu der Aussage: "Dann weisst du worum es geht und wie man es richtig macht
!!" bringt.

1.) Kann ich das Zyxel VDSL Point-to-Point-Modem P-871M nuten und mit Line an die TAE anschließen?
NEIN ! das ist eine Punkt-zu-Punkt-Lösung!!!!

2.) Kann ich meinen Zyxel SPEEDLINK 5501 VDSL2 IAD dann lediglich als VoIP anlage nutzen d.h. ich hänge es ins interne LAN
(nicht irgendwo zwischen Linux-Firewall/Router und TAE) um daran meine ISDN-Anlage anzuschließen?
Nein !!!!!

grade getestet, geht nicht...

du brauchst du den Telekom Speedport ISDN Adapter!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: aaabbb
11.12.2015 um 15:56 Uhr
Hallo,

hast du das Problem schon gelöst? Ich habe gerade das gleiche Problem. Hast du ein geeignete Modem für die Szenario gefunden?

beste Grüße.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.12.2015, aktualisiert um 18:09 Uhr
Es gibt zuhauf reine VDSL Modems die das können. Siehe hier:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Mit dem Draytek Modem klappt das fehlerlos.
Bitte warten ..
Mitglied: pixel24
15.12.2015 um 09:51 Uhr
Ja, mit dem Vigor 130 hinter dem IPFire klappt die Einwahl.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.12.2015 um 17:54 Uhr
Damit ist der Thread dann gelöst...???
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VDSL-Router für PC-Einbau mit Modem-Option

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
VDSL (50 Mbit) Verbindung bricht immer ab - Speedport 921V (3)

Frage von Sebastian9191 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Firewall
Vom LAN auf Router über Firewall zugreiffen (5)

Frage von miichiii9 zum Thema Firewall ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...