Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VelociRaptor an Laptop via Express Card und PowerOver eSATA, geht das und wie?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: TommyT

TommyT (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2009, aktualisiert 23:10 Uhr, 9326 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi, ich habe eine VelociRaptor, die ich gern an meinem Laptop extern betreiben möchte. Das Starten der Virtuellen Maschinen soll dadurch beschleunigt werden.

Ich verfüge über ein ExpressCard Slot und eine SATA VelociRaptor.

Nun habe ich gegoogelt, und bin auch Angebote gestoßen, die eine ExpressCard (eSATA mit Unterstützung für PowerOver eSATA) behinhalten.
Guckst du bitte hier: http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&rls=org.mozi ...

71643ca5ad93c4d4a587d57b3231f8cf-delock - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich möchte natürlich nicht ständig einen Stecker in die Steckdoseenleiste stecken. Deshalb die Stromversorgung über die eSATA-Schnittstelle

Meine Frage: Klappt das überhaupt? Wie (durch welchen Stecker) bekommt die HDD Strom? Gibt es Zugriffszeit-Einschränkungen durch den Betrieb über eSATA?

Sagt mir einfach eure Meinung zu meinem Vorhaben


Danke und schönes Wochenende!
Mitglied: aqui
21.06.2009 um 16:10 Uhr
Nein, Einschränkungen gibt es nicht ! Wie denn auch das Teil verhält sich wie eine normale SATA Platte !

"Wie (durch welchen Stecker) bekommt die HDD Strom?"... Dies Frage ist irgendwie unlogisch und verwirrend, denn du hast sie dir zuvor ja schon selber beantwortet: "PowerOver eSATA, Ich möchte natürlich nicht ständig einen Stecker in die Steckdoseenleiste stecken. Deshalb die Stromversorgung über die eSATA-Schnittstelle..."

Der Strom kommt also logischerweise über das eSATA Kabel wie du messerscharf geschlossen hast ! Genau also wie bei USB...oder wolltest du es drahtlos in die HDD gebeamt haben wie bei Traumschiff Surprise ??
Hier findest du näheres dazu...
http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA

Oder wolltest du wissen wie der Strom in die Steckkarte kommt ???
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
21.06.2009 um 16:57 Uhr
Ich wollte gern wissen, wie die HDD mit Strom versorgt wird.

Folgende Möglichkeiten halte ich für vorstellbar:

1. über das Datenkabel
2. über ein SATA-Strom-Kabel (das irgendwie von dem eSATA-Kabel abgezweigt ist)

Die Festplatten haben doch eine Stecker für Daten und einen für Srom.

Kann ich das bitte einmal erklärt oder gezeigt bekommen, wie und wo die VelociRaptor ihren Strom bekommt?

danke aqui

PS: und die Performance wird durch solche ExpressCard Adapter nicht beeinflußt?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.06.2009 um 19:55 Uhr
Über das Datenkabel.

Was natürlich sein könnte ist das die Raptor für eSATA zu viel Strom zieht.
Gibt's ja teilweise bei USB auch.

Und deshalb ist der Zusatzstecker dran, bzw. hab auch mal gelesen das die ersten eSATA noch keinen Strom über das Datenkabel geschickt haben.
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
21.06.2009 um 20:48 Uhr
Sehen wir uns einmal diese Kurzbeschreibung von der Herstellerseite an:

"Diese Express Karte erweitert Ihr Notebook
um einen Power Over eSATA Port. Ober
diese neue Schnittstelle können Sie nicht
nur Power Over eSATA Geräte, sondern
auch Standard eSATA oder USB Geräte,
wie externe Gehäuse, Card Reader etc.
betreiben. Die Kombination aus eSATA und
USB in einem Port ermöglicht die
Stromversorgung über USB, so dass Sie
bei Verwendung eines 2Y:." Power Over
eSATAGehäuses kein Netzteil benötigen."

Herstellerlink zum Produkt:
http://www.delock.de/produkte/gruppen/Express-Card/Delock_Express_Card_ ...;

Was sind Power Over eSATA Geräte?
Was ist "Die Kombination aus eSATA und
USB"

Bei diesen Angeboten wie hier:
http://www.heise.de/preisvergleich/a423207.html

wird etwa kein Kabel mitgeliefert?

Meine SATA-Festplatte verfügt über ein Datenstecker und ein Stromstecker. Und der "Delock Express Card > 1x Power Over eSATA" verfügt über ein Power Over eSATA Port.

Was meint ihr, geht das und wenn ja, wie?

Mit "Zusatzstecker dran" meinst du sicher den Stromport an der Festplatte, oder?

auch mal gelesen das die ersten eSATA noch keinen Strom über das Datenkabel geschickt haben.

das ist so auch übich,

neu ist Power Over eSATA, was 1000 Fragen aufwirft, die wir hier hoffentlich beantworten können.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.06.2009 um 16:08 Uhr
Es ist doch ganz einfach !!!

e SATA (also external SATA) ist nichts andere als die SATA Norm auf ein anderes Stecksystem gelegt was robuster ist für den externen Einsatz !

Orientier dich doch ganz einfach an USB !! Da ist es genau so !!
Bei Power over eSATA wird nun lediglich über das eSATA Kabel einfach die Stromversorgung mit auf eine unbenutzte Ader gelegt.

Da eSATA eine externe Steckertechnik ist wird sie bei entsprechenden Platten die intern in einem Gehäuse sind wieder mit einem Y Kabel gesplittet wenn es 3,5 Zoll Platten sind. 2,5 Zoll Platten haben einen integrierten Stecker wie auch die PATA Variante.

Das ist doch nun alles kinderleicht und wo da 1000 Fragen sind ist vollkommen schleierhaft... ???
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
22.06.2009 um 17:24 Uhr
Die eSATA-Nutzung benötigt aber zusätzlich eine Stromversorgung (z.B. Power over USB). Auch entsprechende Karten mit eSATAp-Steckplätzen werden angeboten.

ist zu lesen auf http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA#External_Serial_ATA_.28eSATA.29

Bei Power over eSATA wird nun lediglich über das eSATA Kabel einfach die Stromversorgung mit auf eine unbenutzte Ader gelegt.
Welche Ader eines eSATA oder SATA soll den unbenutzt sein? Alle bei Entwicklung vorgesehenen Kabel im Datenkabel sind bei Datenübertragung in Benutzung, oder etwa doch nicht?

Da eSATA eine externe Steckertechnik ist wird sie bei entsprechenden Platten...
wieder mit einem Y Kabel gesplittet wenn es 3,5 Zoll Platten sind.
2,5 Zoll Platten haben einen integrierten Stecker wie auch die PATA Variante.
Bei aller Bemühung ist nur Bahnhof zu verstehen.
Was sind "entsprechende Platten", etwa spezielle eSATA-Fesplatten?
Wozu und was wird mittels Y-Kabel gesplittet.
Was verstehst du unter einem integrierten Stecker?

Das Ganze einmal in Bildern:
7a340d617cb60142498def8d375ad9fb-velociraptor_esatap - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Falls ich es noch nciht erwähnt habe: Die Festplatte möchte ich ohne "externes Gehäuse". Die eSATA Kabel, können ersteinmal so in die ExpressCard und die Festplatte (Datenstecker) gesteckt werdenn, richtig? Es sind also keine weiteren Adapter, Y-Stecker oder so erforderlich?

MFG Tommy
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.06.2009 um 13:14 Uhr
Das funktioniert dann nicht, denn Platten direkt haben (noch) keinen eSATA Port !!!

Dort musst du zwingend mit einem Y Kabel arbeiten, das dir den eSATA wieder in Daten (SATA) und Stromversorgung splittet ! Das ist klar !!
Bitte warten ..
Mitglied: TommyT
23.06.2009 um 17:50 Uhr
Dort musst du zwingend mit einem Y Kabel arbeiten, das dir den eSATA wieder in Daten (SATA) und Stromversorgung splittet !

Also sowas hier:

73d3a78874e407f138f5582d7ff25fee-tommy_esata_powerover - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

http://xasi.de/de/Kabel-Adapter-und-Stecker/S-ATAeS-ATA/SATA-22pin-715- ...

Also in dem Fall wird es logisch. Habe soein Y-Kabel PowerOver eSATA auf SATA zuvor noch nicht gesehen.

Danke für deinen Tipp.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst PdfFactory defekt - Windows 10 Profil reparieren - wie geht das? (4)

Frage von Rene1976 zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (12)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 10
gelöst Laptop nicht herunterfahren beim Zuklappen u. HDMI (2)

Frage von PharIT zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...