Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verbindung von Outlook zu Exchange Server bricht scheinbar willkürlich ab

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: akira2012

akira2012 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2013 um 11:57 Uhr, 16135 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Zusammen,

Es geht sich um folgende Konfiguration:

Exchange 2010 auf Server 2008 RC2 - beides auf neustem Update Stand.

Arbeitsstationen mit Outlook 2010 und Outlook 2013 (Ebenfalls alles auf dem neusten Stand)

Nun zum Problem:

Seit etwa 6 Tagen bricht bei einigen Benutzern immer wieder die Verbindung von Outlook zum Exchange Server ab. Der Zugriff erfolgt über das lokale Netzwerk. Meistens behebt sich das ganze nach einer Zeit (auch unwillkürlich zwischen 3 und 30 min).

Das merkwürdige ist - ich kann den Exchange Server von diesen Arbeitsstationen pingen aber per Remote komme ich nicht auf den Server drauf (mstsc). Erst wenn die Verbindung zum Server wieder hergestellt wurde funktioniert auch der Remotezugriff wieder. Der Zugriff über den OWA oder mobile Geräte funktioniert die ganze Zeit über Fehlerfrei. Es tritt auch nicht bei allen Usern zeitgleich auf - meistens nur bei 2-3 Arbeitsstationen.

Ich habe mir die Fehlerprotokolle von Exchange angeschaut - nichts! Ich habe mir die Fehlerberichte des DC angeschaut - auch nichts. Physikalische Probleme der Rechner sind aufgrund der unterschiedlichen Arbeitsstationen die betroffen sind (es wechselt ja) "eigentlich" auszuschließen.

Ich bin im Moment wirklich ratlos - ich habe auch eine im Internet nach einer Lösung gesucht aber es gibt scheinbar mehr Gründe warum Outlook die Verbindung zu Exchange verliert als Sandkörner in der Sahara...

Wenn einer von euch einen Tipp hat wäre ich sehr dankbar!

Gruß

Marko
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 12:51 Uhr
Hi,

was war vor 6 Tagen? Und funktioniert Dein DNS?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: akira2012
21.03.2013 um 13:19 Uhr
Vor 6 Tagen trat der Fehler bei meinem Kollegen zum ersten mal auf - aber gemacht wurde zu der Zeit nichts am Server. Ja, die Namensauflösung funktioniert - der nslookup gibt überall die korrekten Werte zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.03.2013 um 13:46 Uhr
Hi

Ich hätte da ein paar Fragen.
Hast du dir mal den Switch angeschaut ? gibt es CRC Fehler oder sonstiges in den Logs des Switches ?
Wie viele PCs bzw. Benutzer hängen an dem Server ?
Gibt es mehr als 5 Benutzer die das selbe Postfach verwenden ? Auch Vollzugriff auf ein Postfach zählt als verwenden.

Was steht im Eventlog auf dem PC wenn das passiert ? keine fehler ?

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.03.2013 um 13:50 Uhr
Switch war auch mein erster Gedanke - aber wenn er die Truhe pingen kann (und ich hoffe nicht nur viermal), fällt das wohl flach ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.03.2013 um 13:57 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Switch war auch mein erster Gedanke - aber wenn er die Truhe pingen kann (und ich hoffe nicht nur viermal), fällt das wohl
flach ...


Nicht umbedingt. Ich hatte schon fälle die zwar eine verbindung hatten aber mit grösseren Packeten Probleme hatten.
Nachschauen im Log würde ich auf jeden fall.

Mal schaun was er so schreibt.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: akira2012
21.03.2013 um 14:16 Uhr
Erstmal Danke für die Antworten

Also im Log des jeweiligen Systems steht nur der Verbindungsverlust von Outlook - also nichts aufschlussreiches (Fehler 26 oder 27 war es glaube ich).

An den Switch hatte ich auch schon gedacht - ich weiß nur nicht ob es überhaupt Logs dazu gibt.. Werde ich mal prüfen.

Grundsätzlich nutzen alle Ihr eigenes Postfach. (Natürlich über mehrere Geräte wie PC, Iphone, Ipad..) aber das hat bis jetzt auch alles super funktioniert. Wir haben nur ein Postfach dessen Kalender von jedem Benutzt wird - sowas wie ein Firmeninterner Terminplaner.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.03.2013 um 15:00 Uhr
Hi

Schau mal ob du über eine der Limits kommst :

Exchange Store Limits
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ff477612(v=exchg.141).aspx


Exchange 2010
7 out of 16 rated this helpful - Rate this topic
Applies to: Exchange Server 2010 SP2
Topic Last Modified: 2012-03-08
In Microsoft Exchange Server 2010, connection and usage limits have been placed on the Exchange store to prevent a single application or a single user from using all the available connections to the Exchange store. If a single user or application is allowed to use all of the connections, other users or applications cannot be able to access the Exchange store, which could result in downtime.
Note:

For any connections made by accounts that have administrative privileges, the session limits have been increased to 64,000 maximum sessions per server.
Contents
Terminology
Session Limits
Open Item Limits
Item Size Limits
Terminology
________________________________________
Knowledge of the following terms will help you understand the types of connections referenced in this topic.
Sessions
Sessions represent the connections used by services and client applications, such as Microsoft Outlook, to connect to the Exchange store. Services and clients can have multiple sessions at a particular time. The terms connections and sessions can be used interchangeably.
Threads
Threads represent concurrently executing requests to the Exchange store. For example, if a user opens a folder in Outlook, Outlook executes a request to the Exchange store on behalf of the user. That executing request is a single thread.
For example, 75 users being logged on to a server at the same time is equal to 75 sessions. However, out of those 75 sessions, only 5 of those sessions could be making requests through threads.
Return to top
Session Limits
________________________________________
The following table lists the types of client connections to the Exchange store and the limits based on those connections. If you want to modify the session limits, see "Configure Session Limits" immediately following the table.
The types of connections are as follows:
• Max concurrent threads per server Specifies the maximum number of concurrent threads that an Exchange service can execute on a Mailbox server.
• Max sessions per server Specifies the maximum number of sessions that an Exchange service can have open at one time on a Mailbox server.
• Max user sessions per server Specifies the maximum number of sessions for a particular protocol for a single user.
Client type Max concurrent threads per server Max sessions per server Default number of user sessions per server
Admin 50 10,000 Not applicable
Availability service 50 10,000 16
Content indexing 50 10,000 Not applicable
Exchange ActiveSync Not applicable Not applicable 16
Exchange Web Services Not applicable Not applicable 16
Management Not applicable Not applicable 16
MAPI on the Middle Tier (MoMT) Not applicable Not applicable 32
MSExchangeMailboxAssistants: Events 50 10,000 Not applicable
MSExchangeMailboxAssistants: Timed 50 10,000 Not applicable
MSExchange Remote Procedure Call Not applicable Not applicable 16
Microsoft Office Outlook Web App Not applicable Not applicable 16
POP3 and IMAP4 Not applicable Not applicable 16
Transport 50 10,000 Not applicable
Unified Messaging Not applicable Not applicable 16
Others Not applicable Not applicable 16
Configure Session Limits
________________________________________
You can modify the default session limits.
Note:

If you want to modify the session limits, you need to modify them on all Mailbox servers within any database availability groups (DAGs). If you don't make the same changes on all servers, the results will be inconsistent. To increase the session limit on the Client Access server, the RCAMaxConcurrency value must be increased on the throttling policy. For more information, see Set-ThrottlingPolicy.

Caution:

Incorrectly editing the registry can cause serious problems that may require you to reinstall your operating system. Problems resulting from editing the registry incorrectly may not be able to be resolved. Before editing the registry, back up any valuable data.
1. Start Registry Editor (regedit).
2. Navigate to the following registry subkey:
\\HKEY_LOCAL_MACHINE \SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\ParametersSystem.
3. Right-click ParametersSystem, point to New, and then click DWORD (32-bit) Value.
The new value is created in the result pane.
4. Rename the key to one of the following values, and then press Enter:
o Maximum Allowed Sessions Per User This limit specifies the maximum allowable sessions per user.
o Maximum Allowed Service Sessions Per User This limit specifies the maximum allowed service sessions per user.
o Maximum Allowed Exchange Sessions Per Service This limit specifies the maximum allowed Exchange sessions per service. The default value is 10,000, and the Maximum value is 65536.
o Maximum Allowed Concurrent Exchange Sessions Per Service This limit specifies the maximum allowed concurrent Exchange sessions per service.
o Disable Session Limit This limit disables session limits. Set the value to 0 to turn off session limits. Set the value to 1 to turn on session limits.
5. Right-click the newly created key, and then click Modify.
6. In the Valuedata box, type the number of objects to which you want to limit this entry, and then click OK. Use the preceding table to view the default settings.
Return to top
Open Item Limits
________________________________________
Open item limits are limits placed on the number of items that can be opened by a single mailbox in a single session. However, a user can have multiple sessions opened simultaneously. For example, if a user has two sessions opened, the user could open 1,000 folders.
If you want to modify these limits, see "Configure Open Item Limits" immediately following the table.
Item type Registry object type Max opened per session
ACL View objtACLView 50
Attachment objtAttachment 500
Attachment View objtAttachmentView 500
Cstream objtCStream 50
Folder objtFolder 500
Folder View objtFolderView 500
FX Destination Stream objtFXDstStrm 50
FX Source Stream objtFXSrcStrm 50
Message objtMessage 250
Message View objtMessageView 500
Notification objtNotify 500,000
Rule View objtRulesView 50
Stream objtStream 250
Configure Open Item Limits
________________________________________
You can limit the maximum number of resources that a MAPI client can use simultaneously.
Note:

If you want to modify the open item limits, you need to modify them on all Mailbox servers within any DAGs and client access arrays. If you don't make the same changes on all servers, the results will be inconsistent.
Caution:

Incorrectly editing the registry can cause serious problems that may require you to reinstall your operating system. Problems resulting from editing the registry incorrectly may not be able to be resolved. Before editing the registry, back up any valuable data.
1. Start Registry Editor (regedit).
2. Navigate to the following registry subkey:
\\HKEY_LOCAL_MACHINE \SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\ParametersSystem
3. Right-click ParametersSystem, point to New, and then click Key.
A new key is created in the console tree.
4. Rename the key MaxObjsPerMapiSession, and then press Enter.
5. Right-click MaxObjsPerMapiSession, point to New, and then click DWORD (32-bit) Value.
The new value is created in the result pane.
6. Rename the key to <Object_type>, where <Object_type> is the name of the registry object type that you're modifying. For example, to modify the number of messages that can be opened, use objtMessage. Press Enter.
7. Right-click the newly created key, and then click Modify.
8. In the Value data box, type the number of objects that you want to limit this entry to, and then click OK. For example, type 350 to increase the value for the object.
9. Restart the Microsoft Exchange Information Store service.
Return to top
Item Size Limits
________________________________________
Item size limits are the limits placed on items within a user's mailbox.
Item size limits are configurable by using the MaxSendSize and MaxReceiveSize parameters on the following cmdlets:
• Set-Mailbox
• Set-RemoteMailbox
• Set-MailUser
• Set-MailContact
Item type Limit
Message (saved) Maximum size of the SendLimit, ReceiveLimit
Message (sent) Maximum size of the SendLimit
Attachments Maximum number of attachments per message = 1,024
Return to top
© 2010 Microsoft Corporation. All rights reserved.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: akira2012
21.03.2013 um 15:09 Uhr
Danke für die Hilfe. Ich denke, der Fehler ist gefunden. Muss zwar noch abwarten um es definitiv bestätigen zu können aber ich denke das war es. Es lag an meiner Brille. Ich sollte Sie aufziehen wenn ich das nächste mal die DHCP-Leases überprüfe... ein privates Tablet das sich ins WLAN Netz eingeloggt hat bekam (warum auch immer) die IP des Exchange Servers. -_-*

Normalerweise kann das nicht passieren, da die Adresse geblockt war aber es ist passiert. Naja, eine doppelt vergebene IP von einem Gerät das immer nur Zeitweise an ist passt genau zu den Fehlern die ich bekommen habe. Es tut mir leid eure wertvolle Lebenszeit verschwendet zu haben, aber ich hoffe das meine Dämlichkeit vielleicht einem anderen der das hier liest mal ein langes suchen erspart.

Gruß und vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.03.2013 um 15:18 Uhr
Hi

Naja kommt vor Windows 7 und die neuen Server schreien ja nicht umbedingt rum wenn es eine zweite IP im Netz gibt die gleich ist

LG Andy
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Outlook: Keine Verbindung zum Exchange Server
gelöst Frage von cyborg19Microsoft Office4 Kommentare

Hallo Zusammen Seit einiger Zeit haben wir sporadisch Verbindung Probleme zum Server. Bei einigen User kommt immer sporadisch Mal ...

Mac OS X
Verbindung zu Exchange (Outlook 2011) bricht nach SMB Zugriff auf Server ab
Frage von Alex-7Mac OS X4 Kommentare

Hi Admins, wir haben das Problem, dass einer unserer OS X Clients die Verbindung zum Exchange Server verliert, sobald ...

Outlook & Mail
Outlook schmeisst willkürlich Kategorien heraus
Frage von JGS2015Outlook & Mail4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat das Problem bei einem Kunden, dass Outlook die von einem Mitarbeiter ...

Exchange Server
Nginx Reverse Proxy Exchange () Outlook Verbindung bricht immer ab
gelöst Frage von ThePcSwagTogetherExchange Server4 Kommentare

Hallo Leute, ich habe hier in einer privaten Umgebung folgende Konstellation: Client Windows 10 1511 (Über Hostsdatei den Weg ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Hello-Anmeldung per Foto ausgehebelt

Tipp von kgborn vor 1 StundeWindows 10

Windows Hello ist eine Funktion, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden (siehe), setzt aber ...

Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 9 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 9 StundenSicherheit1 Kommentar

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1012 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl
Frage von gabeBUWindows Server22 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Logging von "gesendeten Nachrichten" auf Terminalservern
gelöst Frage von Z3R0C0MM4N0THiN6Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand auf kurzem Wege sagen ob 1) die per Task-Manager (oder damals tsadmin) an Benutzer ...