Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Router & Routing

Verbindung zweier LAN an einem Standort per netgear prosafe vpn firewall 50 FVS338 router

Mitglied: joeyscholz

joeyscholz (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2007, aktualisiert 10.02.2007, 4660 Aufrufe, 1 Kommentar

Verbindung zweier Netze per netgear 338: Hardware Netz Röntgenanlage an XP Pro (192.168.15.0) mit Verwaltungsnetz auf W2K3 TS (192.168.2.0) inhouse - demnächst auch out of area

Betreibe und administriere (als Amateur) zwei Zahnarztpraxen mit digitaler Röntgentechnik:

Hersteller Röntgen sagt das System müsse fix auf 192.168.15.0 eingestellt sein (haha), wollten wir das ändern könnten wir neue Software für 3500 € kaufen. Die läuft - vielleicht - auch auf TS, aber unsere andere Röntgen-Anlage ganz bestimmt nicht.....(Hat sich schon mal jemand gefragt ob die Probleme des Gesundheitswesens in der Industrie liegen?)

Lösungsidee:

Rechner für Röntgenanlage hat 192.168.15.0, das 2K3 Netz 192.168.2.0, wir verbinden die Netze per Netgear 338 (war günstiger als die Sirona Software).

Wie macht man das?

Zunächst habe ich keinen Erfolg bei der Router konfig gehabt, alle Welt schielt nur auf die DSL WLAN Welt, ich wollte einfach nur routen...

Den Internet - DSL - Ehternet RJ 45 habe ich dem Rö netz zugewiesen , an den Lan Port das 2K3 Netz, die configs eingestellt, aber ....geht das so überhaupt?

Bin für Hilfe Dankbar

Jörg
Mitglied: aqui
10.02.2007 um 01:22 Uhr
Ja, das würde so gehen. Allerdings musst du auf dem WAN Anschluss des 338 PPPoE abschalten und die IP Adresszuweisung des WAM Interfaces auf statisch stellen und ihm dann dort eine Adresse aus dem Rö Netz zuweisen. Wie man das macht ist im Handbuch auf Seite 4-15 beschrieben.
Die andere Problematik ist, sollte es klappen, das du dann alle Zugriffe aus dem Rö Netz per Port Forwarding regeln musst. Dafür kannst du aber im NetGear das NAT abschalten. Siehe ebenfalls Seite 4-15. Damit sollte es soweitmöglich sein. Ein Ping aus beiden Segmenten auf die Router IP Adressen sollte so klappen. Ob mit dem NAT auch die Firewall deaktiviert ist musst du ausprobieren ! Wenn nichtmusst du alle für die Kommunikation benötignten TCP Ports ins Forwarding nehmen !

Alternative: Warum machst du dir das Leben nicht etwas einfacher und steckst in den Win2k3 Server noch eine 2te Netzwerkkarte. Das ist sogar noch billiger als der Router geschweige denn der Sirona SW. IP Adresse vom RöNetzwerk drauf RAS, Routing Dienste aktiviert im Server et voila das wars....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Netgear FVS338 - NAT VPN
gelöst Frage von MultitaskRouter & Routing9 Kommentare

Hallo, Situation: Netgear FVS338 in der Zentrale mit diversen VPN-Tunneln (IPSec) zu den Aussenstellen - funktioniert seit Jahren wunderbar. ...

LAN, WAN, Wireless
Probleme mit Speedport und NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336G
gelöst Frage von ProtectedLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit dem Speedport, von der Telekom und dem NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336G. Ich ...

Router & Routing
NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336GV2 und DDNS
Frage von Campino86Router & Routing3 Kommentare

Hallo, haben hier einen Netgear NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336GV2. Da es leider nicht möglich, bzw nur mit hohen ...

Router & Routing
Hilfe bei VPN Verbindung zwischen zwei Netgear FVS336G Routern
Frage von schnuepelRouter & Routing14 Kommentare

Hallo, ich habe 2 Standorte, die ich per VPN verbinden möchte. Dazu habe ich je einen Speedport ( 700v2 ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 1 StundeMicrosoft

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...