Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verbindungsversuch scheitert bei Anmeldung von Outlook an Exchange 2003 SP1

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: DLJOKE

DLJOKE (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2006, aktualisiert 17.12.2006, 11431 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe einen kleine SBE 2003 aufgesetzt, Sp1 und alles hat gut funktioniert. Erst nachdem ich bei den Clienten Outlook mit ihren alten Daten gefüttert habe gab es Probleme. Dazu muss ich sagen, dass drei User ca. 1 GB Große PST Dateien hatten. die anderen zwei waren mit dünnen 100 MB "sehr" klein. Die drei großen begannen aufzuräumen & zu löschen, soweit auch noch gut. Aber plötzlich kam keine Verbindung mehr zum Exchange Server. Anpingen kann ich ihn von jedem Clienten aus, auch Netzlaufwerke funktionieren. Nur Outlook kann keine Verbindung mehr hinbekommen.
Es befinden sich aber auch reichlich *.log Dateien und eine Datenbank von zusammen rund 37 GB im Exchange Verzeichniß.
Meine Fragen an Euch:
- wie bekomme ich schnell wieder Verbindung zum Exchange
- kann ich die LOG Dateien löschen ?

über schnelle Hilfe wäre ich Euch dankbar,

mfg

Torsten
Mitglied: marioalfa
12.12.2006 um 18:36 Uhr
Eventuell ist die maximale Speichergröße der Exchange Datenbank erreicht.
Am besten erstmal im Exchange System Manager kontrollieren, ob die Datenbanken online sind.

Und im Event Manager nach verdächtigen Meldungen suchen.

ciao

Mario
Bitte warten ..
Mitglied: DLJOKE
12.12.2006 um 19:01 Uhr
danke für die schnelle Antwort, nun bin ich aber wirklich ( leider ) nicht der profi,
- wie kann ich überprüen ob die Datenbanken online sind ?
- wie groß darf denn die Datenbank sein ? Ich habe jegliche Speicherbeschränkunf schon rausgenommen.
mfg

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: marioalfa
13.12.2006 um 10:25 Uhr
bei SBS 2003 beträgt die max Größe der Exchange Datenbank 16GB.
Und die Kontrolle erfolgt im Exchange System Manager unter Administrative Gruppen/????/Server/Servername/Speichergruppe. Da sind dann die Datenbanken, wenn da schon ein kleines Rotes X (glaub ich) vorhanden ist ist die Datenbank nicht Online.

ciao

Mario
Bitte warten ..
Mitglied: DLJOKE
13.12.2006 um 13:06 Uhr
na toll, genau so ist es auch, rotes Kreuz und 17 Gb. Nun wieder die Fragen:
- wie bekomme ich sie kleiner ?
- wie bekomme ich sie wieder "online"
- oder kann ich sie einfach löschen ?
- was ist mit den Massen an *.log Datein, fast 20 GB, können die auch weg ?
Bitte warten ..
Mitglied: marioalfa
13.12.2006 um 17:41 Uhr
Für das 16GB Limit siehe hier:
http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Bde%3B828070&x=7&y=15

Nun zu den Log Dateien...
Die Log Dateien sind für die Wiederherstellung im Fall eines Datenverlustes notwendig.
Wenn die aktuelle Datenbank defekt ist und nicht mehr repariert werden kann ist es möglich, aus dem letzten Backup der Datenbank plus die Log Dateien wieder die aktuelle Datenbank zu erstellen.
Normalerweise werden die Log Files nach erfolgreichem Backup der Datenbank von der Backup-Software gelöscht.
Also als erstes das Backup überprüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: DLJOKE
17.12.2006 um 11:19 Uhr
zunächst einmal herzlichen Dank, ich kann Exchange wieder beutzen. Die Datenbank ist zwar nun schon fast 18 GB groß und die LOG Dateien werden auch immer mehr, aber es läuft und das ist die Hauptsache. Nur versteh ich wirklich nicht, warum die Datenbank 18 GB groß ist, wie kriege ich die bloße wieder kleiner ? ich habe alle fünf Benutzer überprüft, keiner hat mehr als 200 MB in seinem Postfach, woher kommt der Rest ?
ich bin geneigt dazu, die Log Dateien einfach zu löschen, kann dabei irgend etwas passieren ? Schlimmsten Falls hat doch jeder noch sein eigenes Outlook und man kann Exchange neu anlegen, oder täusche ich mich da ?
Sollte jemand darauf ne antwort wissen, wie immer herzlichen Dank
mfg
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: marioalfa
17.12.2006 um 19:59 Uhr
Hmm, eigentlich hatte ich das mit den Log Dateien beschrieben. Löschen der Log Dateien auf eigene Gefahr, da dann im Falle eines Restores keine Wiederherstellung auf einen aktuellen Stand möglich ist. Aber ich nehme an, das es eh kein Backup gibt. Da kannst du dann auf eigene Gefahr im ESM in den Eigenschaften der Speichergruppe die "Umlaufprotokollierung aktivieren". Dann löscht Exchange die Log Dateien selbst.

Wenn wirklich keine 18GB Daten in der Datenbank sind kannst du mit eseutil /d eine Offline Defragmentierung durchführen. Da wird die Datenbank wieder geschrumpft, wenn wirklich keine Daten mehr drin sind.
Im ESM unter Postfachspeicher/Postfächer siehst du alle Postfächer und auch wieviel Daten drin sind, einfach mal reinschauen und überprüfen.

ciao

Mario
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (16)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Outlook 2010 - Exchange Konto Passwortabfrag beim Start (1)

Frage von survial555 zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
gelöst Keine Anmeldung an Exchange Admin Center möglich (26)

Frage von 117799 zum Thema Exchange Server ...

E-Mail
gelöst Outlook 2013 an Exchange mit POP3 (5)

Frage von dbox3 zum Thema E-Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eventuell neue Lücke in Intels ME

Information von sabines zum Thema Sicherheit ...

Viren und Trojaner

FinFisher: Internetprovider schieben Spitzelopfern Malware unter

(1)

Information von kaiand1 zum Thema Viren und Trojaner ...

Humor (lol)

Wo ist der Fehler auf dem Bild?

(17)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Lizenzierung
Programm soll in verschiedenen Versionen lizenziert sein (20)

Frage von Yanmai zum Thema Lizenzierung ...

Humor (lol)
Wo ist der Fehler auf dem Bild? (17)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Windows 7
SSD - Win7 Lags (14)

Frage von ph5555 zum Thema Windows 7 ...