Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Veritas 10.0 soll erst auf Festplatte Cachen und danach auf Band schreiben

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Hommer1964

Hommer1964 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.03.2006, aktualisiert 08.01.2009, 6465 Aufrufe, 12 Kommentare

Exchange soll auf Festplatte gecacht werden und danach auf Band gesichert werden

Hallo,

ich möchte gerne das Veritas erst auf die Festplatte die Exchange Sicherung vornimmt und danach diese Festplatten Cache Sicherung auf Band speichert. Der Hintergrund ist das die Exchange Sicherung mit knapp 13Gb fast so lange dauert wie die komplette restliche Sicherung aller Server mit etwas über 400GB. Da ich Exchange während des laufenden Betriebes Sichern kann könnte ich so die gesamte Sicherungszeit reduzieren. Und vor allem das Bandlaufwerk schonen.

Grüße
Florian
Mitglied: wiri
23.03.2006 um 13:20 Uhr
Hi
du kannst das mit NTbackup auf dem Exchangeserver machen, dabei die DBstores auswählen und die Datei entweder auf dem Exchangeserver oder auf dem Veritasserver ablegen.

Aber eigentlich hast du ein Exchangeproblem!

cu
willi
Bitte warten ..
Mitglied: Hommer1964
23.03.2006 um 13:35 Uhr
Aber eigentlich hast du ein
Exchangeproblem!

Genau genommen habe ich gar kein Problem Sicherung läuft ohne Probleme. Es ist eben bei Exchange leider nur so das die Exchange Sicherung einfach sehr langsam ist bis er jedes Postfach öffnet und es Objekt für Objekt sichert. Dabei muss sich das Bandlaufwerk ständig neu positionieren was auf die Lebensdauer geht.

Wenn aber Veritas alles auf der Platter erstmal cacht dann kann das Laufwerk mit seiner vollgen Geschwindigkeit Sichern. Ich weiß auch nicht ob es so eine Funktion überhaupt in Veritas gibt. Ein Umweg wäre ja auch zwei Sicherungsjobs der eine Backup to Disk, der zweite von Festplatte auf Bandlaufwerk. Finde ich aber unschön bei einer Rücksicherung müsste ich auch erst wieder zurück auf Platte und dann zurück ins System Sichern. Deswegen empfinde ich NTBackup nicht als saubere Lösung.

Sonst wer noch irgendeine Idee wie man so was machen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: wiri
23.03.2006 um 16:08 Uhr
so wie ich das lese sicherst du die Postfächer und nicht die Stores und die Logs.
Damit hast du irgendwann ein Problem! Es ist besser die Stores und logs via Veritas aufs Band zu sichern, und das geht wesentlich schneller! Außerdem hast du dann was für ein desaster Restor.

cu
willi
Bitte warten ..
Mitglied: wiri
23.03.2006 um 16:10 Uhr
und da fällt mir noch ein, das Veritas so einen CacheModus bzgl Exchangeanbindung nicht bietet.
Bitte warten ..
Mitglied: Hommer1964
23.03.2006 um 16:13 Uhr
so wie ich das lese sicherst du die
Postfächer und nicht die Stores und die
Logs.
Damit hast du irgendwann ein Problem! Es ist
besser die Stores und logs via Veritas aufs
Band zu sichern, und das geht wesentlich
schneller! Außerdem hast du dann was
für ein desaster Restor.

cu
willi

Mein Fehler hätte ich mit dazu schreiben sollen, ich sichere beide den Informtaion Store (geht auch sehr schnell weils nru eine große Datei ist) die Logs, und alle einzelnen Postfächer mit einzelnen Elementen. Der Grund dafür ist das wenn eine Rücksicherung sein muss es immer so ist jemand ruft an und sagt habe ausversehen die E-Mail gelöscht. Dann kann ich ja schlecht den ganzen Store zurücksichern.
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
23.03.2006 um 21:23 Uhr
Hy...

überhaupt in Veritas gibt. Ein Umweg
wäre ja auch zwei Sicherungsjobs der
eine Backup to Disk, der zweite von
Festplatte auf Bandlaufwerk. Finde ich aber
unschön bei einer Rücksicherung
müsste ich auch erst wieder zurück
auf Platte und dann zurück ins System
Sichern. Deswegen empfinde ich NTBackup
nicht als saubere Lösung.
Naja... Das stimmt so nicht ganz.
Es gibt in Backup Exec einen Job-Typ "Duplizieren von Mediensätzen" (oder so ähnlich). Mit diesem Job kann man eine Backup2Disk Sicherung so auf ein Band schreiben dass man direkt vom Band eine einzelne Datei zurücksichern kann. Und das _ohne_ die grossen Containerdateien erst zurücksichern zu müssen.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: Hommer1964
24.03.2006 um 07:02 Uhr
Hy...
Naja... Das stimmt so nicht ganz.
Es gibt in Backup Exec einen Job-Typ
"Duplizieren von
Mediensätzen" (oder so
ähnlich). Mit diesem Job kann man eine
Backup2Disk Sicherung so auf ein Band
schreiben dass man direkt vom Band eine
einzelne Datei zurücksichern kann. Und
das _ohne_ die grossen Containerdateien erst
zurücksichern zu müssen.

Karsten

Hi,

danke für die Info, das ist ja nicht schlecht muss ich am Montag mal testen obs dann so geht wie ich mir das vorstelle aber ich glaube damit sollte unser Problem behoben sein. Danke für die Info hast mir sehr weiter geholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hommer1964
28.03.2006 um 11:27 Uhr
Naja... Das stimmt so nicht ganz.
Es gibt in Backup Exec einen Job-Typ
"Duplizieren von
Mediensätzen" (oder so
ähnlich). Mit diesem Job kann man eine
Backup2Disk Sicherung so auf ein Band
schreiben dass man direkt vom Band eine
einzelne Datei zurücksichern kann. Und
das _ohne_ die grossen Containerdateien erst
zurücksichern zu müssen.

Karsten

Hi Karsten,

hast mir super weitrgeholfen funktioniert wunderbar. Bei neuen Auftrag erstellen kann man sagen "Neuer Auftrag zum Duplizieren von Sicherungssätzen", danach bringt er sogar ne Auswahl ob man einfach irgendeines kopieren will oder ob man einen Sicherungssatz nach einem Auftrag kopieren will. Damit kann ich das sogar alles in einen Auftrag zusammenfassen und die Sicherung exakt so machen wie ich mir das vorgestellt habe.

Danke

Edit: falls es jemanden Interessiert die 15GB exchange dauern normal über Veritas auf BackUp2disk kanpp 5 stunden, von BackUp2disk auf Bandlaufwerk gerade noch mal knapp 20min.
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
28.03.2006 um 23:53 Uhr
Rehallo,

war mir ein Vergnügen.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: Hunzenplunz
18.08.2006 um 11:58 Uhr
Hallo, was machst Du mit den Files die dan im Folder liegen bleiben?
Bitte warten ..
Mitglied: Hommer1964
18.08.2006 um 15:25 Uhr
Hallo,

ich habe einen Anhängezeitraum von 1 Stunde und einen Überschreibschutz von nur ein paar Stunden. Veritas legt dann keine neuen Dateien an sondern überschreibt einfach die alte. Somit brauche ich nur Plattenplatz für eine Sicherung habe aber auf meinen Bändern alle vorhergehenden Sicherungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hunzenplunz
20.08.2006 um 20:21 Uhr
Hallo Hommer1964,


könntest Du dir mal mein Problem hier ansehen. http://www.administrator.de/Backupexec_10d_Disk_to_Tape_Problem.html Wie löst Du das?

Gruß Mike
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...