Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Veritas Backup Exec 10 "Übertragungsrate unter Windows XP SP1 langsam"

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: stein.m

stein.m (Level 1) - Jetzt verbinden

13.07.2005, aktualisiert 17.10.2012, 4979 Aufrufe, 3 Kommentare

Folgendes Problem.
Ich habe die Veritas Backup Exec 10 Software auf einer Windows XP Maschine installiert. Die Übertragungsrate auf das SDLT Tape ist nicht gerade sehr schnell. Sie liegt bei 147,00 MB/Min.
Unter Windows 2000 war es fast das Doppelte! Es muss doch unter Windows XP eine Einstellmöglichkeit geben, bei der ich diese Geschwindigkeitsdrosselung beheben kann.
Nun fragt sich vielleicht der ein oder andere warum ich nicht einfach Windows 2000 benutze! Das hat den Hintergrund, dass ständig die "Job Engine" abgeschmiert ist. Und das meistens bei 99% der Überprüfung. Somit waren dann die Aufträge fehlerhaft. Unter Windows XP SP1 funktioniert das besser.
Über eine Lösungsvorschlag bezüglich der Geschwindigkeit wäre ich seht dankbar.
Mitglied: linkit
13.07.2005 um 17:42 Uhr
147,00 MB/Min => entspricht 2,45 MB pro Sekunde.... da ist selbst das doppelte nicht sehr viel, vorallem wenn es sich um ein SCSI Laufwerk handelt.
Wenn es ein SCSI Modell ist, dann überprüfe Terminierung, Kabel und Treiber, denn SDLT Laufwerke sollten rund 10 MB unk. und 20 MB komprimiert pro Sekunde auf jeden Fall bringen (16 / 32 wie von Hertellern angegeben ist unrealistisch).

Deine 2,45 oder 5 sind also auf jeden Fall unter Wert, wenn es sich nur um eine Rechner handelt. Wird quer über das Netz gesichert, können natürlich auch andere Dinge eine Rolle spielen.
Aber so eine geringe MB Rate spricht für Probleme auf dem BUS bei SCSI. Eventuell setzt du auch einen inkompatiblen Controller ein. Oft sind Controller wie der Adaptec 29160 Voraussetzung für einen sauberen Betrieb.

Ist dein Laufwerk ein IDE Laufwerk, was bei SDLT selten ist, dann wird es nicht unbedingt leichter. Schau im Gerätemanager auf dem Primären oder Sekundären BUS nach, ob das Ding per DMA oder PIO betrieben wird.

Auch kann die APIC Steuerung, also die Zuordnung der IRQ Probleme bereiten und diesen langsamen Betrieb bescheren, wenn beispielsweise USB und SCSI sich überschneiden.
Bitte warten ..
Mitglied: stein.m
14.07.2005 um 09:40 Uhr
Danke erstmal für die Antwort!
Vielleicht habe ich es auch nicht eindeutig genug beschrieben. Unter Win2000 liegt auf dem gleichen System, mit den gleichen Hardwarekomponenten, die Transferrate bei der doppelten Geschwindigkeit. Daher denke ich, dass die Hardwarekomponenten sowie deren Konfiguration richtig sind. Ich glaube, dass vom Betriebssystem her die Geschwindigkeit gebremst wird. Wie gesagt, unter Win2000 läuft alles einwandfrei. Es befindet sich ebenfalls eine Gigabit Netzwerkkarte auf dem Backupserver und dem Server der gesichert wird. Oder ich werde die Software direkt auf dem Dateiserver installieren. Unter Linux kann der Desktop Agent ja auch auf dem gleichen System ausgeführt werden, auf dem sich der Medienserver befindet! Aber das wollte ich nur im absoluten Notfall machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 174
22.07.2005, aktualisiert 17.10.2012
Hallo stein.m

Ich hätte eine Frage zu Deiner Installation. Das ganze wurde ja auf Windows XP (wahrscheinlich Professional) installiert.

Hat es denn hier geklappt, dass die Seriennummer richtig angenommen wird? ... und auch das Backup richtig funktioniert?

Dann könntest Du mir ggf. bei meinem Eintrag weiterhelfen, wäre echt klasse. THX

http://www.administrator.de/forum/veritas-backup-exec-10-unter-windows- ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...