Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Veritas - Symantec Backup Exec 10.0 - Nachträgliche Analyse was wann gesichert wurde

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Larz

Larz (Level 2) - Jetzt verbinden

08.05.2006, aktualisiert 14:29 Uhr, 4622 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe das Problem dass scheinbar die Sicherung eines Kunden einen Domino-Server abgeschossen hat. Nun habe ich den genauen Zeitpunkt des Absturzes und wollte "kurz" nachschauen, was die Sicherung da gemacht hat. Leider finde ich keeinen Punkt in der Adminkonsole der mir nachträglich so etwas anzeigt. Ist das Log irgendwo im Programmverzeichnis versteckt?

Gruß & Danke
Larz
Mitglied: vprinz
08.05.2006 um 12:55 Uhr
Hallo Larz,

normaler Weise muss es ein Log in dem Menüpunkt Autragsüberwachung (Backup Exec AdminKonsole) geben.
Wenn dieser (auf Grund des Absturzes) nicht erzeugt wurde, dann schaue mal unter der dem Menüpunkt Wiederherstellung und versuche das Band von der Betrofenden Sicherung zu finden.
Browse das Band und schaue was gesichert worden ist.

Gruss
vprinz
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
08.05.2006 um 14:10 Uhr
Hi vprinz,

Das ist mein Problem - in der Auftragsüberwachung ist KEIN Fehler, und über die Bänder die Datei rauszufinden ist bei einem 7-fach Wechsler ziemlich zeitaufwendig, zudem müsste ich wohl jede einzelne Datei prüfen, und ich sehe nicht wo dort stehen soll wann wann genau die Datei gesichert wurde....

Gruß
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: vprinz
08.05.2006 um 14:27 Uhr
Hi vprinz,

Das ist mein Problem - in der
Auftragsüberwachung ist KEIN Fehler,

" Im Sicherungsprotokoll siehst du immer ob der Job abgeborchen worden ist oder nicht.
Fehler konnte dieser bei einem Absturz nicht reinschreiben. "


und über die Bänder die Datei
rauszufinden ist bei einem 7-fach Wechsler
ziemlich zeitaufwendig, zudem müsste
ich wohl jede einzelne Datei prüfen,
und ich sehe nicht wo dort stehen soll wann
wann genau die Datei gesichert wurde....

"
Wenn du unter wiederherstellung gehst und die Anzeige nach Ressourcen einstellst,
dann siehst du statt den Bändern die Baumstruktur mit Servern.
Such dir deinen Server raus und dann das Laufwerk.
Dadrunter findest die Tagen an denen dein Server gesichert worden ist.
Such dir dein Datum raus und gehe weiter in die Struktur.

In einer abgebrochenen Sicherung zeigt Backup Exec normaler weise einen Roten Kreuz
oder einen X Zeichen. D.h. dass die Sicherung nur bis zu diesem Verzeichnis gekommen ist.
Wenn du keine findest dann sollte alles gesichert worden sein.

Ein Tipp: Die Bänder dazu findest du raus wenn du auf das Datum (im root) mit rechten Maustaste klickst und Eigenschaften sagst und dann bänder.
dort stehen diese alle aufgeliestet die für diese Datensicherung benötigt wurden.

"

Gruß
VPrinz
Bitte warten ..
Mitglied: vprinz
08.05.2006 um 14:29 Uhr
Hi ich bins nochmal,

vielleicht kannst du mir wenn es geht das protokoll exportieren und zuschicken.
Dann kann ich dir denke ich mehr helfen.

Gruss
VPrinz
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(1)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...