Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verkabelungsproblem oder Frage zu Netzwerkdosen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: tom1234

tom1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2009, aktualisiert 18:39 Uhr, 6618 Aufrufe, 14 Kommentare

Hey ihr da draußen....

sagt mal, ich habe folgendes verkabelt und bekomme nicht ganz das raus was ich mir vorgestellt habe.

Ich fang mal an:

Router 1 <--> 1 x Patchkabel in 1. Port der ...
Router 2 <--> 1 x Patchkabel in 2. Port der ...

...Netzwerkdose mit 2 Ports <--> 2 Kabel <--> Netzwerkdose mit 2 Ports <- ....
...... -> 1 x Patchkabel <--> Switch 1 <--> Netzwerkdose mit 2 Ports <--> 1 Kabel <--> Netzwerkdose 1er Port <--> 1x Patchkabel <--> Endgerät 1
...... -> 1 x Patchkabel <--> Switch 2 <--> Netzwerkdose mit 2 Ports <--> 1 Kabel <--> Netzwerkdose 2er Port <--> 1x Patchkabel <--> Endgerät 2

So meien Frage ist recht kurz!

Geht das?

Ich denke irgendwo muss es hängen, denn wenn ich die Switche gegen Patchkabel austausche und direkt verbinde dann gehts.

Nur wenn die Swiche dazwischen sind, haut es nicht hin.

Kann mir ein versierter Netzwerker da helfen?

Bedankt und schönen Freitag Abend an alle.

tom
Mitglied: mrtux
31.07.2009 um 19:41 Uhr
Hi Du, da äähh drinnen !

Zitat von tom1234:
Netzwerkdose mit 2 Ports <--> 1 Kabel <--> Netzwerkdose
2er Port <--> 1x Patchkabel <--> Endgerät 2

Ähhm......Mhhhhhh.....Ähhmm....Also.....Ahh jetzt......Nee doch nicht....könntest Du das mal übersetzen?

Also ich hab das jetzt mehrmals gelesen aber ich kapier da nix. Gut es ist Freitag, vielleicht liegt es auch daran.

Also nochmal von Anfang an: Warum zwei Router? Warum mehrere Switche? Und warum unterschiedliche Dosen? Wie soll man da mitkommen?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
31.07.2009 um 20:58 Uhr
Mit deinem Schema komme ich nicht ganz klar, aber... Wenn es geht, wenn du das Endgerät direkt ansteckst, nicht aber, wenn ein Switch dazwischen ist, dann kann dein Router schlichtweg kein Auto MDI/MDI-X. Du musst den Router mit einem Crossoverkabel mit dem Switch verbinden - oder mit einem normalen Kabel an den Uplink-Port des Switchs.
Ich gehe mal davon aus, dass im jetzigen Zustand die Link-LED am Switch vom Endgerät leuchtet, nicht aber die zum Router und die am Router. Korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 21:50 Uhr
Hallo,

danke für eure Antworten, ich komme mit dem Schema selbst nicht klar.

Aber was besseres ist mir nicht eingefallen um mein Problem darzustellen.

Ich versuchs nochmal mit ner Beschreibung.

Also in Raum 1 kommt meine WAN Leitung an. Dort steht auch Router 1 (DMZ) und Router 2 (LAN).

Von Raum 1 gehen 2 Leitungen in Raum 2. Anfang und Ende jeweils Netzwerkdosen mit 2 Ports.

Von Raum 2 gehen auch wieder 2 Leitungen in Raum 3. Auch Anfang und Ende jeweils Netzwerkdosen mit 2 Ports.

In Raum 2 sollen nun 2 Switche stehen, und einige Engeräte angeschlossen werden. Access Points, Clients etc.

In Raum 3 Stehen Server... DMZ und LAN Server.

Verkabelt habe ich dann vom DMZ Router in den linken Port, vom LAN Router den rechten Port der Netzdose in Raum 1.

Somit wären wir bis Raum 2. Dort verkabel ich die Switche entsprechend. also Patchkabel in, wieder linke Dose "DMZ-Port" in den DMZ Switch. Rechts das gleiche mit dem "LAN Port" der Dose, in den LAN Switch.

Dann noch die Dosen die in Raum 3 führen in die entsprechenden Switche getüddelt und schon dachte ich, fertig.

Aber Essig.... geht nicht. Wenn ich hingegen die Switche rausnehme und die Dosen einfach mit Patchkabel verbinde, gehts. Also Raum 2, Dose aus Raum 1 direkt verbunden mit Dose nach Raum 3.

Hoffe ihr versteht es nun besser, ist echt schwierig sonne Kabelgeschichte zu erklären, vor allem wenn mein Kabelmann urlaubt.

Aber vielen Dank an euch.

Schönen Abend weiterhin.
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
31.07.2009 um 22:03 Uhr
Gut, da du mir die Frage nicht beantwortet hast, nochmal:

Klemm den Switch wieder an Raum 2 und schließ an Raum 3 jeweils Endgeräte an (ich nehme an, je wein Server, kein Switch). Dann sag uns, welche Link-LEDs am Switch in Raum 2 leuchten, ob dieser einen Uplink-Port hat, und ob der Router in Raum 1 einen Uplink-Port bzw. integrierten Switch hat.
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 22:28 Uhr
Sorry das ich nicht auf deine Frage eingegangen bin.

Also der Switch ist ein Allied Telesyn AT-FS705EFC/SC mit Auto-negotiation & MDI/MDIX ports
http://www.alliedtelesyn.de/products/detail.aspx?pid=44&lid=11

Die Router sind Cisco RVS4000, die denke ich, haben keinen Uplink, aber integrierte Switchfunktion.
http://www.cisco.com/en/US/prod/collateral/routers/ps9923/ps9928/data_s ...

Wenn ich das so anschließe wie du es sagst, sind die LEDs aus, also die Ports, wo die anderen Räume dran sind.

Danke,
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
31.07.2009 um 22:43 Uhr
Hi !

Ahh OK jetzt sieht es schon besser aus. Was Du machst, ist also lediglich DMZ und LAN bis in den dritten Raum zu bringen. Auf der einen Seite der Dose eben DMZ und auf der anderen Seite dann LAN. OK jetzt habe ichs kapiert (hoffentlich). Soweit so gut.

Wenn jetzt irgendwo zwischendrin ein Link fehlt (also die Link-LED nicht leuchtet), ist an der Stelle das Problem und dort wohl ein X-Over Patchkabel notwendig und das Problem sollte eigentlich gelöst sein, wie es auch der RoteFruchtZwerg vorgeschlagen hat.

Edit: Natürlich gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass ihr (dein beurlaubter Kabelmann und Du) die Dosen gemessen habt, ansonsten können wir hier abbrechen. Wenn ein Auflegefehler an den Dosen vorliegt, kann ich Dir von hier aus nicht mehr weiterhelfen, der Fehler müsste natürlich erst mal beseitigt werden.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
31.07.2009 um 22:45 Uhr
Es leuchtet garkeine Link-LED? Weder die zum Endgerät noch die zum Router?

Wer hat denn die Netzwerkkabel auf die Dosen aufgelegt, vielleicht ist da ein "Dreher" drin, der durch zwei aufeinanderfolgende Dosen wieder kompensiert wird. Wobei ich mir das kaum vorstellen kann... die Dosen sind ja für DAUs farblich gekennzeichnet ;)

Schnapp dir beide Switche sowie vier Patchkabel. Verbinde jeweils die Ports 1-4 des einen Switch mit den Ports 1-4 des zweiten Switch mit den Patchkabeln. Alle 8 Link-LEDs müssen leuchten. Damit ist die Funktion der ersten vier Ports und der Patchkabel sichergestellt.
Nimm jetzt einen Switch und zwei der Patchkabel, geh damit in Raum 1 und verbinde Port 1 und 2 des Switch mit der Netzwerkdose.
In Raum 2 verbindest du den zweiten Switch mit den übrigen beiden Patchkabeln mit der Netzwerkdose die zu Raum 1 führt. Leuchten jetzt nicht die Link-LEDs 1 und 2 an beiden Switches, ist die Verkabelung der Netzwerkdosen defekt.
Funktioniert es, wiederholst du das selbe mit der Verbindung von Raum 2 zu Raum 3.
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 22:49 Uhr
Hi,

ok, das werde ich morgen testen, denn hab kein X-over hier.

Denke du hast es verstanden, nur in Raum 2 sollen halt noch geräte über die Switche ins LAN und DMZ gebunden werden.

Aber warum muss es ein X-Over Kabel sein? Wenn ich den Switch im Raum 1 mit nem normalen Patchkabel an den Router hänge, gehts doch auch. Wenn aber 2 Dosen dazwischen sind und ein Stückkabel nicht mehr? Ist doch quasi wie ne Verlängerung, kannst du mir das erklären, sodass ich es auch verstehe. Dieses würde ich gerne.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 22:55 Uhr
Hi,

danke, das werde ich aber morgen erst versuchen. Die dosen sind alle i.o. habe mit nem LAN Tester Kit das gecheckt.

Alles richtig aufgelegt. Schirm ok, keine Dreher alles ok.

Die Switche sind auch ok, hatte ich heute nachmittag schon getestet.

Aber wie gesagt, ich versuche den Rest morgen. Hoffe ihr steht mir dann weiter zur Seite.

Vorerst vielen dank
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
31.07.2009 um 22:55 Uhr
Du hast ja nicht gesagt, dass es ging, wenn du den Switch direkt an den Router gehangen hast.
Mach meinen Test von oben, und du wirst feststellen dass deine Wandverkabelung oder eines der acht Patchkabel fehlerhaft ist.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
31.07.2009 um 23:06 Uhr
Hi !

Zitat von tom1234:
Denke du hast es verstanden, nur in Raum 2 sollen halt noch
geräte über die Switche ins LAN und DMZ gebunden werden.

Aber warum muss es ein X-Over Kabel sein? Wenn ich den Switch im Raum

Die X-Over Kabel benötigst Du nur dann, wenn die Geräte die Du verbinden möchtest, keinen Auto MDI/MDI-X können. Bei diesen Geräten gibt es dann (nicht bei allen) noch einen zusätzlichen Port (Uplink), der von sich aus schon gedreht ist und damit kannst Du dann z.B. zwei Switche ohne X-Over Kabel verbinden, mehr ist das eigentlich gar nicht, also nix wirklich Komplifiziertes.

Stimmt Du hast natürlich Recht, wenn Du sie mit Patchkabeln zusammen steckst, also ohne die Dosen dazwischen und es geht, dann hilft ein X-Over Kabel natürlich nicht. Ich habe das mit dem Auto MDI/MDI-X der Switche wohl überlesen. Also wenn es wirklich so ist, dass es ohne Dosen funktioniert, kann es doch nur ein Auflegefehler an den Dosen sein. Dann wirst Du wohl oder übel deine Dosen nochmal überprüfen müssen.

Ich selbst habe einen richtigen Kabelscanner (Neupreis 8000 Euro) aber für jemand, der sowas eher selten braucht, ist das natürlich nix. Es gibt aber so kleine, preiswerte (ca. 15 Euro) Kabelprüfer mit LED Anzeige. Mit dem kannst Du zumindest die ganz groben Fehler wie Kurzschlüsse, Verdreher und Unterbrechungen in der Verkabelung finden. So ein einfaches Teil ist allemal besser als nichts und kann dir viel Sucharbeit und Ärger ersparen.


mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 23:18 Uhr
MMhh,

das hört sich ja mal gar nicht mal so gut an.

Ich werde es morgen machen, erst das vom Kollegen RoterFruchtZwerg, dann noch die Dosen.

Habe aber son echt gutes LAN Tester Kit, 2 Geräte Master+Slave, schweine teuer.... er zeigt jede Ader einzel an, testet Länge und Schirm, war alles in Butter.

Aber ich machs nochmal... Wenn alle Dosen ok sind, und ich dort nen Switch ohne Uplink anschließe, müsste es dann auch gehen?

Ich denke ich habe das mit dem Uplink und dem X-Over noch nicht komplett verinnerlicht.

Lt. Wiki div. Artikel. Z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Medium_Dependent_Interface#Auto-MDI.28X.29

Sollte es doch über die dosen zum Switch vom Router aus mit normalen Patchkaeln kein Problem sein.

Man, jetzt lass ich euch für heute aber... schönen Abend und vielen vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
31.07.2009 um 23:25 Uhr
Hi,

habe diesen LAn Tester. http://www.kurthelectronic.de/pruef-und-messgeraete/kabel-und-adernsuch ...

Werde es morgen erneut prüfen, denn manchmal schaut man 10 mal auf den selben fehle rund man sieht es trotzdem nicht.

Grüße und gute Nacht.
Bitte warten ..
Mitglied: tom1234
06.08.2009 um 19:25 Uhr
So,

nun hab ich es. Habe alle Dosen neu aufgelegt und dann alles erneut durchgemessen. Der Switch funktioniert ohne x-Over nun direkt an den Dosen.

Und dabei gelernt habe ich das bei GB-Switchen ist kein Uplink nötig und auch kein X-Over.

Der Fehler lag so nah.... Einer der Ports stand auf GB only, daher ging es mit dem 100MB Switch nicht. Ist zwar peinlich, dieses nicht kontrolliert zu haben, aber ich sags euch trotzdem.

Vielen Dank für euren Support.

Bis denne
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Windows Netzwerk
gelöst Frage zu den Netzwerkfreigaben mit Bild (8)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst PfSense, Routing-Frage (10)

Frage von mrserious73 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...