Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verknüpfung in die Schnellstartleiste über die Registry einfügen

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: 84075

84075 (Level 2)

22.07.2010, aktualisiert 13:55 Uhr, 5005 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne wissen wie ich über die Registry folgendes machen kann:
1. Schnellstartleiste aktivieren
2. Verknüpfungssymbol einfügen das auf eine Website zeigt
3. Das Icon der Verknüpfung selbst bestimmen (soll Firmenlogo werden)

ODER wie kann ich auf 50Clients eine Verknüpfung ins QuickLaunch reintun und zwar von remote.
Bei allen Clients ist der Pfad:
C:\Dokumente und Einstellungen\USERPROFIL\Application Data\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch
Mitglied: Connor1980
22.07.2010 um 14:18 Uhr
Hallo,

ungetestet in ein Logon-Script eingebaut:
01.
copy QUELLLAUFWERK\Datei.lnk "%APPDATA%\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch" /Y
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.07.2010 um 14:30 Uhr
... und die ganz Sparsamen lassen auch noch das "/Y" weg ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
22.07.2010 um 14:47 Uhr
so ähnlich kann ich das auch machen nur hab ich nen fehler gemacht

@echo off
set frompath="C:\tmp\datei.lnk"

for /f "eol= tokens=1" %%i in (C:\tmp\hosts.txt) do copy /v /y %frompath% %%i\C$\%APPDATA%\Microsoft\"Internet Explorer"\"Quick Launch"\
PAUSE
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.07.2010 um 14:56 Uhr
Hallo cyaency!

Kann so natürlich nix werden - wenn Du "echo on" anstelle von "echo off" verwendest, siehst Du auch gleich, warum nicht ...

Falls Du das in alle lokalen Profile der Zielrechner integrieren wolltest, bräuchtest Du noch eine zweite Schleife ("for /d" würde sich anbieten) ...
Was spricht eigentlich gegen die Verwendung im Logon-Script?

Grüße
bastla

P.S.: ... und was spricht gegen die Verwendung der "Code"-Formatierung?
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
22.07.2010 um 15:22 Uhr
also das mit dem Logon Skript soll ausdrücklich nicht gemacht werden. Es soll mit einem Skript gemacht werden, chefe will das so.
Echo on eingestellt und der Netzwerkpfad kann so nicht gefunden werden...
Wie würdest du das Skript umschreiben mit der for /d Schleife damit das klappt?
01.
@echo off 
02.
set frompath="C:\tmp\datei.lnk" 
03.
 
04.
for /f "eol= tokens=1" %%i in (C:\tmp\hosts.txt) do copy /v /y %frompath% %%i\C$\%APPDATA%\Microsoft\"Internet Explorer"\"Quick Launch"\ 
05.
PAUSE
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.07.2010 um 15:43 Uhr
Hallo cyaency!

Eigentlich hatte ich gehofft, die "aufgelöste" Darstellung Deines Zielpfades würde Dich auf die Lösung bringen ...

... anyhow - das könnte etwa so aussehen:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "frompath=C:\tmp\datei.lnk" 
03.
 
04.
for /f "delims=" %%i in (C:\tmp\hosts.txt) do ( 
05.
    for /d %%a in ("%%i\C$\Dokumente und Einstellungen\*.*") do ( 
06.
        echo copy %frompath% "%%a\Anwendungsdaten\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch\" 
07.
08.
)
Das "echo" vor dem "copy" ist natürlich nur für die Testphase gedacht ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
22.07.2010 um 16:01 Uhr
hmm aus irgendeinem Grund will das nicht funktionieren....
- Die DAtei.lnk existiert!
- In der hosts.txt steht auch ein Host drin (jetzt nur ein Host zum testen in dem Format \\hostname
- Der vollständige Pfad ist bei uns C:\Dokumente und Einstellungen\USERPROFILE\Application Data\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch

Natürlich habe ich im Skript Anwendungsdaten in Application Data geändert aber es wird nix kopiert?!?!?!Das echo habe ich auch mal rausgenommen.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.07.2010 um 20:47 Uhr
Hallo cyaency!
... will das nicht funktionieren....
... nenn' ich mal eine gelungene Fehlerbeschreibung ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.07.2010 um 21:21 Uhr
Moin cyancy,

ich versuche mal, bastlas Kommentar noch einsteigergerechter auszufomulieren (obwohl der eigentlich kaum zu toppen ist).

Zitat von 84075:
hmm aus irgendeinem Grund will das nicht funktionieren....
- Die DAtei.lnk existiert!
- In der hosts.txt steht auch ein Host drin (jetzt nur ein Host zum testen in dem Format \\hostname
- Der vollständige Pfad ist bei uns C:\Dokumente und Einstellungen\USERPROFILE\Application Data\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch
Die drei Meldungen, die du da geCopy&Pasted hast, sind doch bestimmt die Original-Debug-Bildschirmausgaben des Skripts, richtig?

Magst du eventuell auch mal die 5 Zeilen Skript posten, die diese Meldungen generiert haben?

[OT]
Weiss jemand, wie viele Montage dieses Jahr noch hat, gestern, vorgestern und heute nicht mitgerechnet?
[/OT]

Grüße
Biber
[Edit] @jhinrichs Es sind schon Menschen aus geringerem Anlass gesprungen. Viele davon lachend... [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
22.07.2010 um 21:28 Uhr
Moin,
<OT>
23
</OT>
Prost!
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
23.07.2010 um 10:36 Uhr
Moin Biber,

hatte nen Tippfehler drin aber nun funktioniert dank eurer Hilfe das kopieren Im Skript von Bastla steht ja "Anwendungsdaten". Bei manchen Rechner heisst dieser Pfad entweder so oder "Application Data". Kann man dem Skript sagen das er es entweder in Anwendungsdaten kopieren soll wenn existent oder dann eben in Application Data?!?!
Danke euch Leute im voraus!
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
23.07.2010 um 10:53 Uhr
Moin,

ja: Statt des Pfades zu den Anwendungsdaten kann man die Variable %appdata% verwenden. Die enthält dann aber wieder den ganzen Pfad, da muss man also den Benutzeranteil wieder abschneiden. Viel Spaß beim Basteln.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.07.2010 um 11:10 Uhr
Moin cyaency,

ich will ja nicht immer wieder auf bereits halb vergorenen ollen Kommentaren rumreiten, aber..

Wenn ich mich richtig erinnere kam doch irgendwann schon der dezente Hinweis, dass alles viel stressärmer wäre,
wenn diese Klamotte in einem Loginscript abgefackelt werden würde.

Dann nämlich - im Kontest des angemeldeten Users - kannst du gerne die Umgebungsvariable %APPDATA% auslesen
APPDATA=C:\Dokumente und Einstellungen\Biber\Anwendungsdaten
-bzw-
APPDATA=C:\Documents and Settings\Beaver\Application Data
...oder ähnlich.
Dann "weiss" das Skript, wo es was übernageln kann und sollte.

Die ganze Prüferei mit IF EXIST "Application Data" bzw. "Anwendungsdaten" ist nur halbgar, weil
  • bei den meistens Benutzern, die zumindest Excel im Einsatz haben, SOWOHL "Anwendungsdaten" ALS AUCH "Application Data" existieren.
[Aufgrund eines PraktikantInnen-Bugs wird immer in "...\Application Data\Microsoft\Forms\RefEdit.Exd" ein ActiveX-Object gecached]
  • weil es unter "Dokumente und andererMist" auch zwei oder mehr "User" geben kann, die nicht ganz den Konventionen "User-der-sich-anmeldet" entsprechen, nämlich "LocalService" und "NetworkService"
[Die werden sehr sehr selten eine Quick Launch-Möglichkeit des Internet Explorers nutzen wollen.
Und wenn doch ->gib ihnen deine Hotline-Handynummer]

Bitte mach noch einen letzten Versuch:
Sag deinem Cheffe, dass es über ein LoginScript sinnvoller ist, alles andere Rumgefrickel ist Schnullibulli.
Oder sag ihm nichts und mach es über ein Loginscript.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Wie kann man die Standard-Schriftart bei einfügen von Text in Word 2013 festlegen? (3)

Frage von Rene1976 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst SCCM2012 Abfrage eines Registry Wertes (5)

Frage von busteron zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...