Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verknüpfung des Shutdown Buttons ändern bzw. Ordner automatisch löschen

Frage Microsoft

Mitglied: Smoke-the-Lord

Smoke-the-Lord (Level 1) - Jetzt verbinden

10.08.2009, aktualisiert 13:37 Uhr, 7910 Aufrufe, 19 Kommentare

Vorab Mercy für alle die helfen können oder zumindest wollen

Wie kann ich die Verknüpfung des Startbuttons ändern?

Sprich: Der PC soll sich ganz normal herunterfahren wenn ich den "Herunterfahrenknopf" drücke.
Also ich möchte den Button so Verknüpfen das er auf ein script zeigt welches 1. Ordner löscht und 2. die shutdown.exe ausführt.
Wie ist sowas zu realisieren? Gibts da einen Registryeintrag der den Button verlinkt?

Für andere Ideen oder Tipps zum automatischen löschen von Ordnern bin ich auch dankbar.

Allerdings muss folgendes erfüllt werden:
1. muss offline verfügbar sein (keine Domänenanbindung vorhanden also nix über AD)
2. kein händisches eintragen des Skripts in die lokalen Richtlinien (wenn das irgendwie automatisiert geht sehr gerne)
3. muss automatisch beim shutdown passieren
4. keine neuen Verknüpfung auf dem Desktop (user soll wirklich nur den standard shutdown button betätigen müssen)

OS ist WIN7.

Vorschläge???
Mitglied: KarstenH
10.08.2009 um 13:49 Uhr
Wieso darf es keine lokale Richtlinie sein ?
Wenn es bei deiner Version von Win7 Gpedit.msc gibt, dann wäre es zumindest unter XP Pro unter Start->Ausführen->gpedit.msc unter Computerkonfiguration->Windows-Einstellungen->Scripts Start/Herunterfahren
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
10.08.2009 um 13:52 Uhr
Hi,

wenn Du es nicht ausgeschlossen hättest würde ich es mit einem Script realisieren welches in der lokalen Maschinengruppenrichtlinie in der "Shutdown-Script-Richtlinie" aufgerufen wird.

Ansonsten würde ich die Frage nochmal um die Weihnachtszeit stellen. Da werden vielleicht auch solche Wünsche erfüllt.

Gruss,

Destry
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
10.08.2009 um 13:53 Uhr
<OT>
Wieso Erbarmen (=Mercy, englisch) für die, die helfen? So schlecht sind unsere Vorschläge denn nun ja doch nicht...
Oder war Danke (=merci, frz.) gemeint?
</OT>
Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 13:54 Uhr
darf es sein wenn man es automatisiert hinterlegen kann
steht auch bei Punkt2. Bei über 100 Kisten ist das eine nervige Geschichte...
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 13:58 Uhr
frz. merci war gemeint Bei dem ganzen engl. fängt man an jedes i am Schluss durch ein y zu ersetzen^^
Bitte warten ..
Mitglied: KarstenH
10.08.2009 um 14:01 Uhr
Zitat von Smoke-the-Lord:
darf es sein wenn man es automatisiert hinterlegen kann
steht auch bei Punkt2. Bei über 100 Kisten ist das eine nervige
Geschichte...

Ja das gestaltet sich schon schwieriger. Das Script wird natürlich bei jedem Herunterfahren automatisch ausgeführt, jedoch lässt es sich soweit ich weiß ohne AD nicht so leicht konfigurieren, was bei 100 Clients schon sinnvoll wäre.

NEUE FRAGE: Kann man RegKeys für die Gruppenrichtlinien über ein Script setzen ?
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
10.08.2009 um 14:01 Uhr
Man kann Richtlinien auch ohne AD verteilen, dazu muss man nur den Ordner "Policies" (oder so ähnlich, der Name erklärt sich selbst) im %systemroot%-Verzeichnis auf alle Rechner replizieren.
Das muss man den Rechnern nur mitteilen, und da beisst sich die Katze in den ###... (oops, sorry, ich hatte das hintere Ende einer Katze eigentlich für ein wertneutrales Wort gehalten,...)
Aber wenn ich 100 Rechner zentral administrieren möchte, brauche ich doch irgendeine zentrale Struktur, und sei es ein gemeinsames Skript...
Man könnte natürlich auch eine Batch schreiben, die sich nacheinander mit allen Rechnern verbindet (entsprechende Rechte vorausgesetzt) und die Kopie vornimmt.
Ist aber ein ziemliches Gefrickel...
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
10.08.2009 um 14:03 Uhr
was planst du denn das der User keine daten speichern kann?

Einfach lösung guckst du hier Windows Steady State http://www.microsoft.com/windows/products/winfamily/sharedaccess/defaul ...
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:07 Uhr
Genau würd ich auch so machen. Wenns ned soviele PCs wären...
Da bis Weihnachten noch lang hin und Ostern schon vorbei is stell ich die Frage aber jetzt.
Und es muss wohl möglich sein den Shutdownbutton umzuleiten. Und ironische Kommentare von Leuten die einfach ned des Know How haben um die Frage zu beantworten kann ich ned gebrauchen...
Is ein PC der funktioniert logisch bei Unix gehts auch. Will ned wissen wie ich eine Frau umprogrammier sondern nur einen läppischen Button.
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
10.08.2009 um 14:11 Uhr
wieso ein haus neu bauen wenn nur eine wand weg muss?

Steady State installation liegt bei alten Fujitsu Scenix rechner bei gut 3 minuten dann noch 2 klicks und das ding steht... und bein letzten kannste es dann im schlaf...

Und ob du nun bei jeder Manschine den Button neu programmierst oder einfach ein programm installierst zum Konfigurieren ... hm frag ich mich ehrlich gesagt was komfortabler und idiotensicherer ist ...

Naher machste bei Rechner 70 nen fehler und musst da dann suchen...
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:13 Uhr
Nö is ned geplant. Aber danke für den Hinweis hab ich noch gar nicht gekannt. Es sollen TEMP Daten, gewisse Userdaten, der Spooler und noch ein paar andere gelöscht werden. Allerdings soll ein User schon normal drauf arbeiten können. Hinterfragt bitte den Sinn dieser Aktion nicht (den hinterfrag ich selbst)... Is einfach Vorgabe.
Bitte warten ..
Mitglied: KarstenH
10.08.2009 um 14:18 Uhr
Zitat von Smoke-the-Lord:
Nö is ned geplant. Aber danke für den Hinweis hab ich noch
gar nicht gekannt. Es sollen TEMP Daten, gewisse Userdaten, der
Spooler und noch ein paar andere gelöscht werden. Allerdings soll
ein User schon normal drauf arbeiten können. Hinterfragt bitte
den Sinn dieser Aktion nicht (den hinterfrag ich selbst)... Is einfach
Vorgabe.

Werden kritische Dokumente (Datenschutz) geöffnet und auf Servern gespeichert ? Dann würde es schon Sinn machen, denn eine auf dem Server abgelegte Datei mit Krankendaten, Adressen oder ähnliches würde man im %temp% wiederfinden und anschauen können.
Aber es sollte am besten gar nicht erst ein unbefugter in das LAN kommen
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:19 Uhr
der erste kommentar war ned für dich L0g1....sondern den Weihnachtsmann.

Steady State is für das löschen von ein paar Ordnern zuviel Aufwand. Will den Button auch ned für jede Maschine neu Programmieren. AD is schon vorhanden nur muss das Skript auch offline laufen. Hätte den Regeintrag und die Datei einfach per GPP verteilt. BÄM. Gut is.
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
10.08.2009 um 14:22 Uhr
okay an gpp hab ich net gedacht mein fehler... das ging natürlich schneller *cheater*
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:25 Uhr
??? Warum RegKeys von GPs ändern ??? Meinst du die RegWerte die von der GP dann lokal gesetzt werden? Könnte man in den den ADMX Files ändern. Da steht drin welchen Wert ein Key annehmen soll wenn die Richtlinie aktiv is oder nicht. Oder was meinst du?
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:32 Uhr
sorry frage ned richtig formuliert. AD ist vorhanden. Nur muss das Skript auch offline laufen. Und das tuts nicht wenn ich z.B. im AD ein Shutdown Skript hinterlege. Verteilung wär ned das Problem. Ich kann die die lokalen Richtlinien scho verteilen in dem ich den System32/GroupPolicy Ordner kopiere. Da liegen dann auch die ganzen Skripte drin (Machine/Skripte/Shutdown) diese Starten dann auch automatisch. Allerdings muss schon mal ein lokales an/abmeldeskript hinterlegt worden sein, da gpedit nur dann die Registrywerte hinterlegt welche auf diese Ordner zeigen. Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
10.08.2009 um 14:34 Uhr
Es geht um Notebooks. Die eben ned immer in der Domain hängen. Welche zwar auch verlüsselt sind und somit sensible Daten eh geschützt sind. Aber es is dummerweise Kundenvorgabe diese Dateien trotzdem zu löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
10.08.2009 um 17:42 Uhr
Wie wäre es, wenn Du den "Herunterfahren..."-Knopf per GPO entfernst, und dann Deinen eigenen Knopf mit Script programmierst und verteilst?
Wenn Du für den Knopf das gleiche Symbol verwendest merkt man es kaum.

Destry
Bitte warten ..
Mitglied: Smoke-the-Lord
11.08.2009 um 09:47 Uhr
An sich keine blöde Idee. Aber hast du den Button von WIN7 schon mal gesehen?

Hab das Problem jetzt folgendermaßen gelöst:

frische Maschine - Registrysnapshot machen - skript in den Richtlinien hinzufügen - 2 Shot machen - differenz in regdatei speichern

jetz mach ich noch ein domänen anmeldeskript (oder ich verteils irgendwie über gpp) welches den Group Policy Ornder samt Inahlt kopiert und die regdatei ausführt. BÄM

Merci für die rege Beteiligung.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
14 Tage alte Dateien automatisch löschen - Shell (1)

Frage von traller zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
gelöst W2011sbs - Exchange - gelöschte Mails automatisch löschen (8)

Frage von MG-One zum Thema Exchange Server ...

Windows 10
Löschen von Ordner mit Dateien (3)

Frage von jerry32 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...