Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vernetzung von 2 Gebäuden

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: Citytow

Citytow (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2009, aktualisiert 13:02 Uhr, 6505 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo Freunde,
mal ne Frage, ich möchte Zwei Gebäude mit einander Verbinden… ( Telefon und Internet)
Entfernung beträgt ca. 20 Meter Luftlinie! Mit dem Internet ist es ja Klar… mittels Repater, Externe Richtantenne usw.

Aber wie mach ich das mit dem Telefon?!?

PS.: So Kostengünstig wie Möglich

Mit freundlichen Grüßen
City
Mitglied: Driver401
09.06.2009 um 13:07 Uhr
Was liegt zwischen den Gebäuden? Eigenes Grundstück oder öffentliche, bzw. fremde Wege/Grundstücke?
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 13:14 Uhr
da ist eine Öffentlichestraße!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.06.2009 um 13:22 Uhr
Scheinbar scheint dir das nicht wirklich klar zu sein... !!
Eine LAN zu LAN Vernetzung mit WLAN Link bzw. die Kopplung zweier Netzwerke macht man mit einer WLAN Bridge niemals aber mit einem Repeater !!

Ein Repeater benutzt man ausschliessliche für WLAN Clients !!! Du benötigst also unbedingt einen Accesspoint der im Setup in den WLAN Bridge Modus konfigurierbar ist !!! Scheinbar ist dein Grundwissen von WLAN da nicht so berauschend...

Mit deinen oberflächlichen Informationen (oder besser keinen.. ) zur bestehenden Telefonie Infrastruktur kann man nur im freien Fall raten...
  • VoIP und das Netz mitbenutzen (am einfachsten !)
  • S2m LAN Adapter zur Kopplung
raten, raten...
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 13:29 Uhr
Salve, das mit der WLAN Bridge war mit schon klar… Ich möchte gegenüber von meiner Privat Wohnung ein Gewerbeobjekt anmieten. Leider hab ich keine Lust, da extra en T-Com anschluss schalten zu lassen… es sind wie vorhin schon gesagt ca. 20 Meter. Und NEIN ich möchte auch kein VOIP!<- von dem Scheiß halt ich nichts!

Für´s Internet isch mir alles klar… Das bekomm ich Ohne Probleme hin… Da häng ich an d Privat Wohnung ( Sowas dran http://www.yagiwlan.pl/images/ebay/yagi_18dbi/yagi_18dBi_RP-TNC_5Meter. ... ) und dann geht das! Mir geht’s bloß ums Telefon!!

Mit freundlichen Grüßen
City
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.06.2009 um 13:39 Uhr
Hi !

Zitat von Citytow:
http://www.yagiwlan.pl/images/ebay/yagi_18dbi/yagi_18dBi_RP-TNC_5Meter. ...
) und dann geht das! Mir geht’s bloß ums Telefon!!

Schon mal was von DECT gehört? Funktioniert, wenn die Basis in einem Fenster steht, problemlos über mehr als 20 Meter in die gleiche Richtung. Habe ich bei einem Kunden schon so eingerichtet. Ich würde aber trotzdem empfehlen, es vorher mit einem vorhandenen DECT-Telefon zu testen.

Da gibt es auch Möglichkeiten die Reichweite zu erhöhen und das nennt sich dann auch wirklich Repeater.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.06.2009 um 13:41 Uhr
Lieber sowas wie hier:

http://www.wimo.de/wlan-richtantennen-aussen_d.html

Die FA-2400, dann muss man kein Loch bohren und die Scheibe reicht

Fürs Telefon wids dann nur was mit DECT !
Für 20 Meter sollte auch eine kleine Richtantenne an der Basisstation zum Handgerät reichen:
http://www.wimo.com/cgi-bin/verteiler.pl?url=umts-gsm-antennen_d.html

Sonst eben der von mrtux angesprochene Repeater !
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.06.2009 um 14:13 Uhr
Die Frage ist aber auch wie viel ist im anderen Gebäude.

1 User / 10 / 50 ?
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 14:38 Uhr
Zitat von wiesi200:
Die Frage ist aber auch wie viel ist im anderen Gebäude.

1 User / 10 / 50 ?

1 User + 1 Server!! Wir wollen die IT verlagern!!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.06.2009 um 14:45 Uhr
Hi !

Zitat von Citytow:
1 User + 1 Server!! Wir wollen die IT verlagern!!

Ohjeee, dann würde ich mir aber gut überlegen auf welcher Seite der WLAN Brücke der Server steht

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 14:57 Uhr
Zitat von mrtux:
Hi !

> Zitat von Citytow:
> ----
> 1 User + 1 Server!! Wir wollen die IT verlagern!!

Ohjeee, dann würde ich mir aber gut überlegen auf welcher
Seite der WLAN Brücke der Server steht

mrtux

Ja mit WLAN .... Brauchen wir glaub gar nicht rum diskutieren.... ( Das Liegt wohl in d Hand!)
Mh… bloß die Frage .. läuft nachher mein AD anständig!? ICH GLAUBE ähhhr nicht!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.06.2009 um 15:04 Uhr
Wieso nicht ??? Wenn die WLAN Bridge sauber rennt und bei einem popeligen User (wozu muss man da dann auch überhaupt ein AD haben ????) ist das ja wohl kein Thema !!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.06.2009 um 15:06 Uhr
Für Tel ist da DECT kein Problem eftl. noch nen Repeater dran und gut ist.

Beim Server mit WLan würd ich vorsichtig sein. Je nach dem wie viele Daten du da drüber jagst.
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 15:17 Uhr
Am Externen Stadnort ist es ein User... mit VPN User um Lokal user komm ich ca. auf 30 Stück!! NUN BIST DU DRAN!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.06.2009 um 15:21 Uhr
Hi !

Zitat von Citytow:
Ja mit WLAN .... Brauchen wir glaub gar nicht rum diskutieren.... (
Das Liegt wohl in d Hand!)

Was hat meine Aussage über den Server mit der Frage WLAN oder nicht zu tun?
Ich wollte mir Dir bestimmt nicht über WLAN diskutieren, soweit waren wir ja schon.

Ich meinte damit, den Server auf die Seite der Brücke zu stellen, wo die meisten Benutzer sind, dann braucht Du auch keine Angst ums AD haben. Es spielt sehr wohl eine Rolle, ob Du auf der einen Seite der Brücke nur einen User hast oder 50, auf mehr wollte ich eigentlich nicht hinweisen und wenn es tatsächlich nur ein User ist, wo ist dann das Problem?

Antennen und APs kaufen, loslegen, bis heut Abend 19 Uhr möchte ich hier eine Erfolgsmeldung lesen

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.06.2009 um 15:22 Uhr
Die FRAGE, warum erzählst du das nicht gleich?
Was macht eigentlich der Server alles?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.06.2009 um 15:26 Uhr
Ja, und...??? Dann lässt du den Server logischerweise auf der lokalen User Seite !!
Der eine einzige User der mit der WLAN Brücke dranhängt ist doch dann wohl kein Thema wenn man es so macht
eddd5b1a1aee08538d73fa76366feb3a-remote - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

...oder ??
Ansonsten gilt genau das was mrtux unten im letzten Satz sagt !!
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 15:38 Uhr
Zitat von wiesi200:
Die FRAGE, warum erzählst du das nicht gleich?
Was macht eigentlich der Server alles?

Tobit <- E-Mail und Fax Server
Datenfreigabe
VPN Server
Webseite! <- Webmail von Tobit
AD Server
Domänenserver
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
09.06.2009 um 15:38 Uhr
Zitat von wiesi200:
Für Tel ist da DECT kein Problem eftl. noch nen Repeater dran und
gut ist.

Beim Server mit WLan würd ich vorsichtig sein. Je nach dem wie
viele Daten du da drüber jagst.

Ja mit dem Dect ist mir soweit klar... bin nur ned so en Freund davon!!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.06.2009 um 15:44 Uhr
Ich würd sagen las den Server da wo er steht.
Ansonsten spann ne Leitung zwischen den Fenstern.
Bitte warten ..
Mitglied: pxxsxx
09.06.2009 um 16:49 Uhr
Tach,
Was hast du für ne TK-Anlage? für Agfeo gibt es z.B. LAN-Module, über die du Telefonanbindungen übers LAN (oder auch Wlan) schleifen kannst. Ist aber ziemlich teuer.
Was spricht gegen VoIP intern?

Häng in den neuen Örtlichkeiten eine FritzBox Fon (oder einen anderen VoIP-Adapter) ans Netz, Steck daran deine Telefone an und registrier das Teil an einer HorstBox oder einem anderen kleinen Asterisk-Server, der dann die Gespräche ins Festnetz schickt.

Das würd ich machen, wenn ich nicht schon im ganzen Haus J-Y Kabel verlegt hätte.

Ich hab ja keine Ahnung, was für Geschäftsgeheimnisse übers Telefon besprochen werden - DECT ist doch relativ unsicher.
http://www.focus.de/digital/handy/schnurlostelefone-dect-geraete-oft-ni ...

Der Server sollte da stehen, wo er auch am meissten gebraucht wird. Eine dauerhafte standsichere Wlan-Verbindung selbst ist kein Problem - aber den Flaschenhals kann man sich sparen.

Wenn du es machst, wie ich oben geschrieben habe, hast du mit einer vernüftigen Fritz- oder HorstBox (oder einem ähnlichen Gerät) alles, was du an Infrastruktur im neuen Gebäude brauchst. Wlan, Switch und TK-Anlage. Und die HorstBox Pro bekommt man mittlerweile auch nachgeschmissen.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.06.2009 um 17:04 Uhr
Kein VoIP, kein DECT. Sorry dann must du neben dem Netzwerkkabel auch noch ne Tel. Leitung spannen.

Oder per Handy telefonieren.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2009 um 16:36 Uhr
VoIP will er doch auch nicht.... da bleibt ihm nur das Kabel spannen oder bei Conrad 2 Funkgeräte zu kaufen...die können das dann auch !!
Bitte warten ..
Mitglied: pxxsxx
10.06.2009 um 16:59 Uhr
Besser in beiden Kellern ein Loch und dann gib Schub Erdrakete. Dabei sollte man aber gut zielen.
Kabel über die Straße braucht Genehmigung.

Auch ne Möglichkeit wäre die Datenübertragung via Soundkarte... Gute Lautsprecher und Mikrofone auf beiden Straßenseiten installieren und die Stadt mit DHCP-Requests unterhalten...

Nee, Spaß beiseite - VoIP intern halt ich hier doch für sinnvoll und schnell und günstig umgesetzt.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2009 um 10:25 Uhr
@Citytow
Wenns das jetzt war dann bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
12.06.2009 um 11:33 Uhr
JA JA ...*G*
Ach und Danke noch mal für Eure Hilfe!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Wlan zwischen 2 Gebäuden (21)

Frage von Anulu1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...