Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vernetzungsproblem

Frage Internet

Mitglied: Dozen123

Dozen123 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2007, aktualisiert 03.07.2007, 3454 Aufrufe, 11 Kommentare

i Leute - kurz gesagt, ich bin verzweifelt.

Ich musste am Samstag aufgrund eines Bluescreens meinen PC1 formatieren.
Der Status _vor_ dem formatieren war wie folgt.

Ich habe hier 2 Pcs über einen switch am laufen, wobei PC1 ins Internet connectet und PC2 über PC1 ebenfalls auf das internet connectet. so war es BIS JETZT.

Jetz das plötzliche formatieren und nichts geht mehr.

Beide Rechner laufen mit Windows XP SP2.

es soll wie folgt sein:

Internet--Switch -- PC1
-- PC2 , wobei PC2 ins Internet kommt, sobald PC1 online ist.

Nun geht weder das Internet noch das Netzwerk.

Ich habe schon so ziemlich alles probiert und bin mit meinem Latein am Ende.

PC1-> Ip manuell zuweisen PC2 -> Ip manuell zuweisen ___> geht nicht

PC1-> Ip automatisch PC2 -> Ip manuell zuweisen ___> geht nicht

PC1-> Ip manuell zuweisen PC2 -> Ip automatisch ___> geht nicht

PC1-> Ip automatisch zuweisen PC2 -> Ip automatisch zuweisen ___> geht nicht

Wenn ich manuell zugewiesen habe, habe ich für PC2 192.168.0.1 und für PC2 192.168.0.2 benutzt.

Kann mir irgendjemand helfen?
Vor dem Formatieren ging alles 1a und jetz könnt ich weinen!

Danke euch
Mitglied: aqui
02.07.2007 um 17:11 Uhr
Deine Vorgehensweise ist schon richtig und du hast mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Firewall Problem !

Du musst den PCs feste IP Adressen zuweisen in den TCP IP Eigenschaften der LAN Verbindung ! Dein Szenario sieht sehr wahrscheinlich so aus:

(Internet)---(PC1)---LAN_Switch---(PC2)

Also PC2 hat dann folgende Einstellungen:
IP Adresse: 192.168.0.2
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1
DNS Server: Hier musst du unbedingt die IP Adresse des DNS Servers deines Internet Providers eintragen ! Den findest du problemlos über Dr. Google. (z.B. 194.25.2.130 bei T-Online)


PC1 hat dann folgende Einstellungen:
IP Adresse: 192.168.0.1
Maske: 255.255.255.0
Gateway: bleibt leer
DNS Server: bleibt leer

Wichtig ist das du die Firewall beim neu installierten Rechner wieder korrekt einstellst, das sie Zugriffe auf dem lokalen LAN zulässt. Das ist scheinbar bei dir nicht der Fall und sie blockt alles was extern am LAN ist !!!
Ein Ping in der Eingabeaufforderung ping 192.168.0.1 (von der .2) und umgekehrt ping 192.168.0.2 (von der .1) MUSS funktionieren, sonst brauchst du erstmal nicht weitersuchen !

Falls der Ping nicht klappt kann es auch an den ICMP Settings der Firewall liegen In den Eigenschaften des LAN Adapters sollte unter Erweitert -> Windows Firewall -> Einstellungen -> Erweitert -> ICMP Einstellungen unbedingt der Haken bei Eingehende Echoanforderungen zulassen bei beiden Rechneren gesetzt sein.

Hast du das alles so eingestellt sollte auch alles wieder problemlos mit dem Netz bzw. Internet klappen !!! Das der Internet Zugang per Modem oder ISDN oder wie auch immer du das realisiertst (das verschweigst du uns ja dummerweise...) freigegeben ist für die Benutzung der anderen User im Netz (PC2) sollte klar sein. Das geht auch mit der Aktivierung des hakens bei diesem Adapter (Modem, ISDN etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: Dozen123
02.07.2007 um 18:19 Uhr
ersteinmal danke für die schnelle antwort aqui - ich habe mittlerweile alles so gemacht aber das Problem ist nicht gelöst.

1. PC1 kann nun auf PC2 zugreifen, PC2 aber nicht auf PC1 - obwohl die Firewall auf PC1 deaktiviert ist.

2. PC1 kann zu PC2 pingen, PC2 kann _ebenfalls_ zu PC1 pingen.

danke für die weitere Hilfe

PS: mit dem Internet : der zugang geht über ISDN bzw. halt DSL - es ist kein! Router
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.07.2007 um 18:39 Uhr
Was denn nun ?? DSL oder ISDN ??? Das sind doch 2 Paar Schuhe und ein himmelweiter Unterschied ! Niicht aber erstmal das Problem im direkten Zugriff zwischen den beiden Rechnern !! Du musst dich aber mal allen Ernstes fragen lassen warum du so ein krankes Konstrukt machst und dir ausserdem deine Sicherheit (und deine Nerven..) nicht popelige 25 Euro wert sind wenn du einen Router wie z.B. diesen einsetzt ???
Einen Windows Rechner im Internet offen zu exponieren wie du es machst ohne die NAT Firewall eines Routers ist doch sträflicher Leichtsinn ! Dass kann man sogar in der Computer Blöd nachlesen !

Ok, zurück zu deinem Problem:
Erstmal: Hast du beide Rechner in ein und derselben Arbeitsgruppe ??? (Eigenschaften vom Arbeitsplatz -> Computername) Das ist wichtig !
Wenn du die Ping Connectivity hergestellt hast dann ist netztechnisch alles OK. Das du von einem auf den anderen Rechner nicht zugreifen kannst ist dann ein simples Windows Rechte Problem. Sehr wahrscheinlich weil du es versäumt hast auf beiden Rechneren identische Nutzeraccounts anzulegen mit identischen Passwörtern.

Wenn du die DSL (oder ISDN) Verbindung eröffnet hast kannst du dann von diesem Rechner eine nackte IP im Internet pingen wie z.B. den Spiegel Server (195.71.11.67) ???
Wenn ja kannst du diese IP dann auch von dem anderen PC pingen wenn die Internetverbindung weiterhin offen ist ???
Falls das klappen sollte hast du dann ein DNS Problem und eine falsche DNS Adresse konfiguriert.
Bitte warten ..
Mitglied: Dozen123
02.07.2007 um 19:00 Uhr
[quote]Einen Windows Rechner im Internet offen zu exponieren wie du es machst ohne die NAT Firewall eines Routers ist doch sträflicher Leichtsinn ! [/quote]

ist mir durchaus bewusst, macht mir aber nichts aus, da auf diesen Rechnern hier a) keine wichtigen Daten sind b) die nicht für wichtiges zeug benutzt werden und c) das ganze max. 1Monat noch so is

Das pingen auf den Spiegel Server geht von PC1 aus[logischerweise], von PC2 aus geht es jedoch _nicht_!

und ja, beide Rechner sind in der selben Arbeitsgruppe!

danke weiterhin
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
02.07.2007 um 19:08 Uhr
mal einhacken ...

wenn ich es übersehen habe, sorry aber ..

da gabs doch was von ....

Eigenschaften von LAN, Erweitert, Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung

ist der Hacken gesetzt ?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.07.2007 um 19:10 Uhr
Bei PC2 ist die IP Adresse von PC1 als Default Gateway in den IP Settings des LAN Adapters eingetragen ???
Das ISDN/DSL Interface von PC1 ist auch Internet Connection Sharing geschaltet ???

Sieh dir wenn du eingewählt bist mal an welche Adresse du auf dem ISDN / DSL PPP Adapter vom Carrier bekommen hast. Das geht mit dem Kommando ipconfig in der Eingabeaufforderung !

Kannst du diese IP Adresse von PC2 pingen ???

Wichtig ist wie gesagt das an PC2 die IP LAN Adresse von PC1 als Standardgateway eingetragen ist, sie pingbar ist und das an PC1 das Internetsharing (Haken bei Verbindung für andere Rechner im netz freigeben unter erweiterte Eigenschaften !) am Internet Adapter aktiviert ist !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Dozen123
02.07.2007 um 20:30 Uhr
Danke firewalldevil das funktioniert jetz mit dem Internet!

Firewall usw is nun auch wieder alles am Start, lediglich

PC2 kann nicht auf PC1 zugreifen.

thx
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
02.07.2007 um 20:49 Uhr
was heißt zugreiffen ...

per "internet" geht, aber keine File und Druckerfreigabe ?
Bitte warten ..
Mitglied: Dozen123
02.07.2007 um 20:59 Uhr
mit zugreifen mein ich, dass er unter Arbeitsgruppen keine FIle und Druckfreigabe hat, ja.
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
03.07.2007 um 07:42 Uhr
moin,

dann würde ich die Freigaben überprfüen. Wenn die Firewall ausgeschaltet ist, sollte unter Eigenschaften / Freigabe diese auch freigegeben worden sein.

Sprich rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, 2ter Tab, 2ter Hacken gesetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: Dozen123
03.07.2007 um 16:26 Uhr
Ich habe meine Festplatte im Netzwerk freigegeben.. keine Ahnung woher das Problem kommt - hast ne andere Idee?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...