Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschlüsselte Freigabe bei Linux wo root nicht zugreifen darf

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: frindly

frindly (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2011 um 10:19 Uhr, 3862 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich möchte eine Freigabe erstellen, auf die nur zwei Nutzer, aber nicht root zugriff haben weil hier sensible Daten lagern.

Hallo
der Titel verrät es schon recht genau,
ich möchte gern eine Netzwerkfreigabe auf einem Linux Rechner einrichten,
auf der ich als root aber keinen Zugriff habe,
weil hier vertrauliche Informationen gelagert werden sollen.
Es sollte sich optimalerweise um eine Containerdatei handeln, weil diese in ein
Sicherungskonzept mit eingebunden werden soll.

Mein erster Gedanke ist, eine TrueCrypt Contaierdatei zu erstellen,
die dann am lokalen (Windows) Rechner per Samba einfach als Laufwerk eingebunden wird.
Die Idee ist gut,
aber: Hier kann jeweils nur ein Nutzer drauf zugreifen.
Ich muss das aber so einrichten, das zwei Nutzer auf diese verschlüsselte Datei zugreifen können.

Hat jemand eine Idee, wie ich das am besten realisieren kann?
Mitglied: Phalanx82
14.02.2011 um 11:05 Uhr
Hallo,

Container Files können immer nur von einem User gleichzeitig benutzt werden.
Anderen Falls würde die Konsistenz des Files beschädigt werden (früher oder später).

Und gleich vorweg: Ein Ort wo "root" nicht dran kommt gibt es nicht! Genauso wenig
wie es gerade Kurven gibt oder wie eine Kugel umfallen kann.
Root ist root und hat überall und auf alles Zugriff (wenn er möchte), einzigste Ausnahme
wäre eine Verschlüsselung.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: linguin
19.02.2011 um 18:33 Uhr
Hallo,

wie schon gesagt worde es geht nicht ROOT ist ROOT (und das ist gut so ist ja kein Windows ;)

Ich gehe jetzt mal davon aus du bist der ROOT und die leute die die Sachen da speichern wollen möchten nicht das du
Zugriff darauf hast!? (Zum System Admin sollte man immer Vertrauen haben aber egal)

Aber wenn das so sein soll dann kannst du den Samba (von dem ja denke ich eine Backup gemacht wird) auch nur als Backup "Auslagerung" benutzen !!!

Also die sollen dann halt ihre Word Excel PDF oder was auch immer für Dateien einfach mit Kennwort speichern (was nicht aus 1234 besteht) oder in ein Zip / Rar File Packen was mit Kennwort geschützt ist und dann auf dem Samba immer nur Aktuell halten. Wenn sie dann immer noch Angst haben du könntest es Kopieren und das Passwort knacken dann sollten die sich nach jemand umschauen dem sie Vertrauen (wird es zwar nicht geben aber egal)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows NT (DMZ) will auf Freigabe W2012 R2 zugreifen (8)

Frage von absurt zum Thema Windows Server ...

Samba
gelöst Unter Windows 7 auf Linux Mint 18 Freigabe zugreifen (1)

Frage von aspirin zum Thema Samba ...

Erkennung und -Abwehr
This is what a root debug backdoor in a Linux kernel looks like - The Register

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...