Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschlüsselung und Zertifizierung in Exchange 2007 und Outlook 2010 Umgebung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Istike

Istike (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2010 um 16:22 Uhr, 5304 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich suche nach einer Lösung, mit der ich E-Mails mit OL 2010 verschlüsselt schreiben und empfangen kann.

Die von mir bisher kontrollierten Alternativen:

GPGrelay: unter W7 konnte er nicht zuverlässig installiert werden. Die Mails sind auf dem PC nicht verschlüsselt.
Hushmail & Co.: Diese Dienste sind verhältnismäßig teuer, wenn man sinnvolle Speicherkapazitäten möchte.
GPG4WIN: es ist mir OL 2010 nicht kompatibel
Eigener Mail-Server mit TLS/SSL: ich habe die Kapazitäten nicht den Server zu pflegen

meine einzige Idee ist momentan S/MIME:

Vorteile: Es ist ziemlich verbreitet, ist mit MS-Lösungen kompatibel
Nachteile: ???

Hat jemand eventuell noch Aspekte die die Vorteile und Nachteile von S/MIME bestätigen

Als Zertifizierungsdienst würden wie diesen benutzen:

http://www.startssl.com/?app=1

Als E-Mail-Provider kann ich prinzipiell alle wählen, da wir eh auf eigene Verschlüsselung setzen. Ich werde wohl bei zoho mail wegen IMAP bleiben.

Danke für die Tipps & Ideen.

Gr. I.
Mitglied: dog
14.10.2010 um 22:28 Uhr
Nachteile: ???

Es benutzt niemand - genauso wie alle anderen Dienste der Sorte.

Ich hab GPG und S/MIME schon durch.
Aber auf tausende normale Mails habe ich vielleicht 5 verschlüsselte gesendet.
Bitte warten ..
Mitglied: Istike
15.10.2010 um 00:44 Uhr
Hallo "Dog",

Sorry, dass ich es so sage, aber ich las selten so ein eingebildetes Posting im meinem zugegeben kurzen Laufbahn hier auf dem Forum.

Mit deinem Nr. 6 bzw. Nr. 3 Ranking bist du sicherlich nicht unerfahren. Weisst du sicherlich mehr als ich...

Nur, kannst du dir es nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die deswegen nach etwas suchen, weil sie es TATSÄCHLICH brauchen ...?

Ich suche nach Verschlüsselung, weil ich halt Inhalte habe, die ich verschlüsseln möchte. So einfach ist es...

In meinem Fall geht es um interne Messaging, es spielt also keine Rolle, dass es von keinem verwendet wird.

Wenn du bloß 5 Mails verschlüsselt hast, hast du möglicherweise selbst einen Fehler gemacht. Ich denke, es werden Zeiten kommen, wo das Thema mehr und mehr wichtig sein wird.

Genauso wie ich keinen Liebesbrief auf Postkarte schreibe, will ich auch keine wichtige Inhalte unverschlüsselt zuschicken.

Du must auch daran denken, dass die Gesetzgebung sich schlagartig ändern kann, die Sachen die heute noch nicht gesetztwidrig sind, schnell gesetzwidrig sein können. Wie leben leider in eine schnelllebige Welt.

Also bitte das Thema Online-(selbst) Schutz und Verschlüsselung nicht so voreilig zur Seite legen.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
15.10.2010 um 09:19 Uhr
E-Mail-Verschlüsselung ist ein beidseitiges Konzept.

Es funktioniert nur wenn beide Kommunikationspartner das Verfahren verwenden und nicht nur einer.
Das klappt also noch bei internen Mails, aber da ist es völlig egal, weil die lokal über den MTA gehen und von dort auch nur per verschlüsselten Protokollen abgerufen werden können. Auf dem lokalen PC selbst benutzt man Bitlocker oder Truecrypt und damit ist es auch dort nicht notwendig.

E-Mail-Verschlüsselung macht nur Sinn für E-Mails, die wirklich komplett durchs Internet gehen und dort kannst du sie nicht verwenden.

Das ist nicht eingebildet, das ist die Realität.
Bitte warten ..
Mitglied: Istike
15.10.2010 um 09:42 Uhr
Unter "eingebildet" verstand ich bloß die Einstellung: "Leute, ich habe es geprüft, mir hat es nichts gebracht, lass mal den Quatsch..." Als wenn andere Menschen intelektuell nicht in der Lage wären selbst einzuschätzen, ob es - FÜR SIE - Sinn ergibt oder nicht.

Ich weiß natürlich, dass beide Partner die Verschl. benutzen müssen, damit es Sinn ergibt. Bei einem eigenen Mail-Server würde es tatsächlich keinen Sinn ergeben, wenn alle auf dem eigenen Server sind. Es werden die Mails auch bei einem Provider nicht durch Internet gejagt, wenn es sich um lauter lokalen Adressen handelt.. Hier bräuchte man theoretisch auch keine Verschlüsselung.

Nur: wie ich schrieb, Ich habe nicht die zeitliche Kapazität einen eigenen Mailserver einzurichten (Know How hätte ich noch) und bei einem Provider würde ich mich freuen, wenn er nicht in der Lage wäre meine Mails zu lesen. Es klingt paranoid, kann aber irgendwann wichtig sein.

Das ist also der Grund.

Jabber mit OTR wäre auch eine Option (was Sicherheit betrifft) uns fehlen aber dann die Verwaltungsfunktionen einer Mail-Client.

Gr. I.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2007 und 2010 Koexistenz - Transportprobleme (3)

Frage von john-doe zum Thema Exchange Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 mit Exchange 2016 (15)

Frage von slansky zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Verbindung Outlook 2016 und Exchange 2010 (6)

Frage von Christtian zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Frage zu MS Exchange 2010 und Outlook 2010 (5)

Frage von Andi2401 zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Kanadischer Geheimdienst veröffentlicht erstmals Sicherheitssoftware

Information von BassFishFox zum Thema Sicherheit ...

Virtualisierung

Docker Monitoring und Steuerung per "sen"

Tipp von Frank zum Thema Virtualisierung ...

Viren und Trojaner

Neues Botnetz über IoT-Geräte

(6)

Information von certifiedit.net zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows 10 neu installieren (18)

Frage von imebro zum Thema Windows Installation ...

Router & Routing
Externe IP von innen erreichbar machen (15)

Frage von Windows10Gegner zum Thema Router & Routing ...

Windows 7
Abbruch bei Brennvorgang (14)

Frage von Simulant zum Thema Windows 7 ...