Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verschwundene Daten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DEFCONV

DEFCONV (Level 1) - Jetzt verbinden

21.05.2013 um 12:18 Uhr, 1408 Aufrufe, 11 Kommentare

Heute mal ein sehr mysteriöses Problem!?

Nach einem Umzug von unserem alten SBS2003 auf den neuen 2011er haben wir festgestellt, das einige Dateien auf dem neuen Server nicht mehr vorhanden sind.

OK, erste Vermutung - die vermissten Dateien wurden vergessen zu kopieren oder konnten auf Grund fehlender Rechte nicht kopiert werden. Also flux auf den alten Server geschaut, aber auch dort fehlen die Dateien komplett.

Bis hier her noch nichts ungewöhnliches, dann wurden die Dateien halt versehentlich gelöscht. Schnell die alten Backups geöffnet - und jetzt wird es langsam sonderbar - selbst in den Backups von vor über 5 Monaten, sind die Dateien bereits nicht mehr enthalten.

Umkehrschluss - der Fehler muss seinen Ursprung schon min. vor 5 Monaten seinen Anfang genommen haben.

Nach genauerem suchen habe ich dann sogar festgestellt, dass nicht nur Dateien fehlen, sondern auch Dateien, die wir längst in andere Ordner verschoben hatten, wieder an ihrem alten Speicherort liegen - ganz so, als hätte jemand mit einem alten Backup die Ordnerstruktur über gebügelt. (Was aber defakto nicht möglich ist)

Mal betrifft es einzelne Dateien, mal ganze Ordner, mal sehr alte Dateien, mal recht neue...

Virencheck - negativ
Hackerangriff - dafür scheinen mir die Änderungen zu wahllos und verteilt

Da wir unseren Datenbestand noch mit einem kleinen NAS-Server an einem anderen Standort synchronisieren (jedoch immer nur in eine Richtung), lag die Vermutung nahe, es könne ein Problem bei der Synchronisation das Problem sein - scheidet nur leider auch aus, da es auch Ordner betrifft die nie mit diesem Standort synchronisiert wurden und die Daten ja auch nur in eine Richtung geschrieben wurden!?

Kann sich da jemand von euch einen Reim drauf machen?






Mitglied: DerWoWusste
21.05.2013, aktualisiert um 12:45 Uhr
Hi.

Dass man hier nur mutmaßen kann, ist zunächst mal klar. Habt Ihr evtl. ein DFS im Einsatz, das nicht mehr synchron lief und auf den einen Server zugegriffen, aber den anderen für backups und für die Kopie auf den neuen Server benutzt? [Soll ja Leute geben, die eine Struktur vom Vorgänger erben und dann von beispielsweise einem DFS nicht einmal etwas ahnen].
Bitte warten ..
Mitglied: eumel1979
21.05.2013 um 12:48 Uhr
Hi,

vllt. hat jemand Schattenkopien wiederhergestellt??

Gruß Eumel
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
21.05.2013 um 13:16 Uhr
Nein, wir haben kein DFS im Einsatz, das scheidet "leider" auch aus...
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
21.05.2013 um 13:20 Uhr
Nein, neben mir hätte nur noch unser GF die entsprechenden Rechte und der würde das ungefragt nie probieren, bzw. dürfte auch gar nicht wissen, wie das funktioniert...
Bitte warten ..
Mitglied: eumel1979
21.05.2013 um 13:25 Uhr
Hi,

wenn Schattenkopien angestellt sind hat dann nicht jeder erst einmal das recht die wiederherzustellen?
Natürlich wenn der Client dafür installiert ist. Ab Vista integriert.

Gruß eumel
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
21.05.2013 um 13:38 Uhr
Und genau der Client ist nicht installiert, der "normale" User hat auch nicht die Rechte sich so etwas zu installieren...
Bitte warten ..
Mitglied: AKChris
21.05.2013 um 13:46 Uhr
Hi,

sicher etwas ungewöhnlich, aber hast du schon mal geprüft ob du bei den entsprechenden Dateien/Pfaden probleme mit der maximalen anzahl von zeichen hast ?
Kommt bei mir hin und wieder vor wenn ich viel kopiere.

mfg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
21.05.2013 um 13:57 Uhr
Bingo. Die haben wir in der Tat...

Mein Vorgänger hat dann als Workaround Verzeichnisse tief im Verzeichnisbaum freigegeben, um so die Struktur weiter ausbauen zu können!?

Aber das dürfte sich dann doch nur auf Dateien auswirken, die die max. Länge von 255 Zeichen überschreiten und würde dann auch nicht erklären, warum sich die Ordnerstruktur quasi "zurück gestellt" hat oder produziert das wirklich solch willkürliche Phänomene?!
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
21.05.2013 um 16:30 Uhr
Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit zu langen Pfad- und Dateinamen gemacht? Produziert das wirklich so seltsame Effekte?

Das es nicht optimal ist dürfte klar sein, aber mir wäre neu, wenn das solche Probleme produziert?!
Bitte warten ..
Mitglied: DEFCONV
22.05.2013 um 11:02 Uhr
So, ich lasse gerade den GiPo@Readtest über die Datenpartition laufen, um zu sehen welche Dateien von diesem Problem (MAX_PATH) betroffen sind - vielleicht kann ich daraus dann ein Schema ableiten...
Bitte warten ..
Mitglied: AKChris
31.05.2013, aktualisiert um 13:04 Uhr
Hallo Defconv

sorry hab länger hier nicht mehr vorbei geschaut. anscheinend hab ich auch problem mit der benachrichtigung vom forum. eigentlich krieg ich da immer ne mail wenn einer auf meinen sums antwortet.

Also der teil mit den leeren ordnern klingt eben verdammt nach dem problem mit der zeichenlänge. wenn ich ganze festplatten also mehrere GB an Daten kopiere bekomme ich KEINE! fehlermeldung das etwas schief gegangen wäre, aber dem ist natürlich nicht so, sonst wären die ordner ja nicht leer.
Um dem ganzen abhilfe zu schaffen bin ich auf ein kopiertool umgesteigen das mir nach dem copyjob nochmal alle dateien anhand von checksumme verifiziert.

Es schliesst jetzt natürlich nicht aus das du vielleicht 2 Probleme gleichzeitig hast.

Das beschriebene verhalten mit den Dateien die bereits erfolgreich verschoben worden und dann doch wieder an der alten stelle sind kann ich mir jetzt aus dem stehgreif auch nicht erklären.
vielleicht eine art schutzmechanismus ? prinzipiell wenn man eine datei verschiebt an einen anderen ort ist das ja so als wenn du sagen wir mal in deiner strasse umziehst und sich deine hausnummer ändert. wenn du einen überlangen namen vergibst dann versucht du quasi in eine hausnummer zu ziehen die nicht wieder auffindbar ist, da sie deinen adressrahmen sprengt. wenn eine strasse nur bis zur hausnummer 99 geht, kannst du ja nicht in die hausnummer 150 ziehen. dann würde dich dein postbote (windows) nicht mehr finden.
naja und bevor windows deine datei quasi ins nirvana schreibt, lässt er sie lieber wo sie ist.

sorry besser kann ich mir das jetzt auch nicht erklären... das ist jetzt nur eine vermutung meiner seitz.

mfg
Chris
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Bestimmte Daten aus CSV per Windows BATCH Datei in .txt Format schreiben lassen. (9)

Frage von freshman2017 zum Thema Batch & Shell ...

Google Android
Google: Nexus-6-Nutzer bekommen Downgrade und verlieren alle Daten

Link von BassFishFox zum Thema Google Android ...

Windows Server
SQL Server löscht Daten von sich selbst aus ?! (20)

Frage von KevBarz zum Thema Windows Server ...

VB for Applications
gelöst Feld mit CSV-Daten aus MySQL-Datenbank einlesen (3)

Frage von Andreas.HH1 zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (24)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Exchange HyperV Prozessorlast (18)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...