Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verständnisfrage Servergespeicherte Profile

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: 37955

37955 (Level 1)

14.01.2008, aktualisiert 17.01.2008, 7408 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

wir haben am WE unsere Domäne von Server 2000 auf SBS 2003 umgestellt In diesem Zug haben die Anwender nun auch servergespeicherte Profile (Favoriten, Eigene Dateien, Desktop) erhalten. Bisher habe ich nur mit lokalen Profilen gearbeitet und obwohl ich im Vorfeld bereits div. Berichte über servergespeicherte Profile gelesen habe, tun sich nun im Live-Betrieb immernoch ein paar Fragen auf. Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkel bringen.

1.)
Ein User arbeitet mit dem Notebook 50% im Büro und 50% beim Kunden. Die servergespeicherten Daten werden doch bei der Anmeldung vom Server gezogen. Wenn der User sich nun beim Kunden befindet und sich am Notebook anmeldet, meldet er sich ja nicht an der Domäne an. Zu diesem Zeitpunkt verwendet er dann die "lokalen" Dateien aus seiner letzten Abmeldung im Büro. Beim Speichern / Abmelden werden die Dateien nun lokal gespeichert. Was passiert wenn er sich nun am nächsten Tag im Büro an der Domäne anmeldet? Bei der Anmeldung würden die Benutzerdaten doch vom Server gezogen werden und die Änderungen, die in der Zwischenzeit an bestehenden Dateien durchgeführt wurden, werden überschrieben. Ist das so? Wenn ja, wie lässt sich das vermeiden?

2.)
Ein User arbeitet mit seinem Profil parallel auf seinem PC und auf dem Terminalserver. Nun erstellt er am TS eine neue Datei und meldet sich anschließend dort ab. Die Datei wird auf dem Server gespeichert. Nun meldet er sich am PC ab, dort ist die Datei nicht vorhanden. Auch hier werden die Daten an den Server übertragen. Wird dadurch die neu erstellte Datei von der TS-Sitzung gelöscht oder behält er diese, da sie ihm beim Abmelden vom PC nicht bekannt ist und bei der nächsten Anmeldung steht sie ihm auch auf dem PC zu Verfügung.

3.)
Gleiches Szenario wie bei 2., allerdings wird hier nun eine bestehende Datei in der TS-Sitzung editiert. Zuerst wird dann wieder der TS und dann der PC abgemeldet. Wird nun bei der Abmeldung des PC die Datei im "Ursprungszustand" auf den Server geschrieben oder erkennt Windows das diese Datei auf dem Server aktueller ist und behält diese bei?

4.)
Sollte Windows die aktuellere Datei beibehalten, wodurch erkennt sie diese als aktuell? Schreiben, Lesen, Speichern, Öffnen, Größe... usw.?

5.)
Wird eine Datei auf beiden System editiert, wird die Datei aus der letzten Abmeldung auf dem Server gesichert. Richtig?
Mitglied: Jochem
16.01.2008 um 17:02 Uhr
Moin,
wenn Du schon mit einem Server arbeitest, dann solltest Du die User-Daten auch zentral auf dem Server speichern, also für jeden User eine Freigabe mit seinem privaten Home-Verzeichnis. Dazu dann das lokale Verzeichnis "Eigene Dateien" aus dem servergespeicherten Profil ausblenden. Auf einem W2K-Client z. BSp. hast Du dann die Möglichkeit, über "Systemsteuerung - Ordneroptionen" festzulegen, was mit sog. "Offlinedateien" geschehen soll. Dieses sollte auch unter XP möglich sein.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 37955
17.01.2008 um 09:19 Uhr
Wie kann ich die Eigenen Dateien ausblenden? Sollen die dann per Ordnerumleitung auf dem Server gesichert werden?

Das Thema Offlinedaten ist mir auch noch etwas ein rätsel... kannst mir das mal etwas genauer erklären?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
17.01.2008 um 10:01 Uhr
Moin,
jein, nicht direkt per Ordnerumleitung, aber irgendwie doch. Ich skizziere mal, wie ich das hier gelöst habe. Wir haben einen Rechner als Fileserver (2. DC in einer W2K-Domäne) installiert. Darauf ist ein Datenlaufwerk für alle User freigegeben.Die User selbst sind Abteilungen und die Abteilungen wieder Fachbereichen unterstellt. Somit ergeben sich bei uns drei FB und sechs Abteilungen. Entsprechend den Abteilungen und Fachbereichen sind die User globalen Benutzergruppen zugeordnet. Die Benutzergruppen wiederum sind in lokale Benutzergruppen integriert und die lokalen Benutzergruppen wiederum haben Schreib-/Leserechte an den jeweiligen Ordnern auf dem Fileserver. Somit erstellt jeder User "seine" Word- oder Excel-Dateien in "seinem" Verzeichnis auf dem Fileserver.
Der Ordner "Eigene Dateien" ist lokal noch vorhanden, nur zeigt die Verknüpfung auf dem Desktop nicht mehr auf den lokalen Speicherort, sondern auf den userbezogenen Speicherort im Netz (insoweit also "Ordnerumleitung").
Im Bereich Ornerumleitung bist Du schon fast an der richtigen Stelle innerhalb der GPOS. Bei den administrativen Vorlagen für den User existiert auch eine unter "Benutzerkonfiguration - System - An/Abmeldung" die das heißt "Verzeichnisse aus servergespeichertem Profil ausschließen". Dort kannst Du einstellen, welche Verzeichnisse mit übertragen werden sollen und welche nicht.
Bei den Offline-Dateien legt sich das System eine Kopie der jweils zuletzt bearbeiteten Dateien an und gleicht die mit der Version im Netz ab, sobald wieder eine Netzwerkverbindung besteht. In der Zwischenzeit wird so getan, als ob sich das Dokument im Netz befindet und der User per Netzwerk drauf zugreift. Probiers am bestens mal aus, indem Du die Funktion aktivierst und beobachtest, was da so passiert.
Alternativ kannst Du Dich auch mal mit dem "Aktenkoffer" beschäftigen, der ist eigentlich dazu gedacht, daß mobile User ihre daten mit dem Server austauschen könne, wenn sie unterwegs Änderungen gemacht haben und die auf den Server übertragen werden müssen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Reptile
03.01.2009 um 09:11 Uhr
Zitat von Jochem:
(insoweit also "Ordnerumleitung").
Im Bereich Ornerumleitung bist Du schon fast an der richtigen Stelle
innerhalb der GPOS. Bei den administrativen Vorlagen für den User
existiert auch eine unter "Benutzerkonfiguration - System -
An/Abmeldung" die das heißt "Verzeichnisse aus
servergespeichertem Profil ausschließen". Dort kannst Du
einstellen, welche Verzeichnisse mit übertragen werden sollen und
welche nicht

Kannst du einen genauen Wegbeschrieb geben. So für Dummies. Wird das in der Serverkonsole gemacht. Also auf dem Server oder?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...