Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verständnisfrage VPN PPTP DDWRT-Router

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Grave111

Grave111 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.03.2013 um 22:00 Uhr, 4168 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Zusammen,

Die Tage werde ich meinen Router (Linksys E4200) mit der DDWRT Software (dd-wrt.v24-18777_NEWD-2_K2.6_big-nv60.bin) flashen und würde eine VPN Verbindung PPTP von Portunity einrichten wollen damit alle die hinter diesem Router laufenden Server über diesen Tunnel erreichbar werden...


So nun meine Frage zu diesem Szenario...

Sobald die VPN zu Portunity steht (hoffe dies funktioniert auch .) Möchte ich auf dem Router einen VPN Server (ob PPTP oder Open VPN steht nocht nicht fest) aufsetzen damit Client-Computer sich über das Internet in mein Netz verbinden können. Somit baut sich ja eine weitere VPN-Verbindung in dem von Portunity VPN auf, oder sehe ich das falsch??

Vorab stellt sich für mich dann die Frage ob dies technisch auch so umsetzbar ist??

Gruß,
Mitglied: orcape
16.03.2013 um 03:47 Uhr
Hi Grave111,
wo liegt Dein Problem.
Somit baut sich ja eine weitere VPN-Verbindung in dem von Portunity VPN auf, oder sehe ich das falsch??
Das siehst Du falsch....
Mit dem E4200 den Tunnel über OpenVPN zu Portunity aufbauen.
Portunity routet Dir die remoten Verbindungen in Dein Privates Netzwerk.
http://www.portunity.de/access/wiki/Internet-Zugänge_(DSL)#Darf_ic ...
Bei Portunity alles schön beschrieben.
Versuch OpenVPN, ist sicherer.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
20.03.2013 um 08:19 Uhr
Guten Morgen,

.. so nun ist der Router gekommen und erfolgreich mit DD-WRT (Big) geflasht worden.
Die PPTP VPN wurde über den WAN-Port eingerichtet und sorgt für eine statisch zugewiesene IPv4 Adresse.

Anschließend habe ich versucht den PPTP Server auf dem DDWRT zu aktivieren und auch einzurichten. Dabei habe ich mich nach aqui´s Anleitung gerichtet.

-> http://www.administrator.de/wissen/vpn-einrichtung-pptp-mit-dsl-routern ...

Doch leider bekam ich immer wieder das Problem dass wenn ich den PPTP Server aktiviert habe und den Neustart des Routers ausgeführt habe, meine PPTP Verbindung über den WAN Port (Portunity) getrennt wurde???

Hat dafür jemand eine Erklärung, bzw alternativen?

Alles was ich möchte ist die VPN zu Portunity um eine feste IP zu bekommen mit der meine Netz von außen immer erreichbar ist. Und einen weiteren VPN Server ( PPTP ) über den sich Clients vom Internet in mein Netz einwählen können...

Gruß,
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
20.03.2013 um 16:16 Uhr
Wenn auf Portunity ein VPN-Server läuft und der gesamte Traffic über diesen auf Dein Netz kommt, dann ist das logisch das es nicht funktioniert.
Wenn der Tunnel steht, sollte der Router als PPTP-Client laufen und es ist dann nur noch eine Frage des Routings.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
21.03.2013 um 07:42 Uhr
Guten Morgen orcape,

Richtig die VPN zu Portunity steht, und über diesen soll bzw muss ja der komplette Datenverkehr gehen da ich ja sonst nicht als WAN IP die statische IP von Porunity zugeteilt bekomme.

Wichtig ist es mir das ich von außen über die statisch zugewießene IP von Portunity auf die einzelnen Serverdienste zugreifen kann... und wenn diese über den PPTP Client eingerichtet wird habe ich zwar eine VPN aber dennoch wird die WAN IP dann von meinem DSL Router (FritzBox 7390) bezogen??

Ich verstehe nicht ganz das Szenario wie ich es realisieren kann das ich über die IP von Portunity erreichbar bin und zusätzlich einen VPN Server für einwählende Client bereitstellen kann...

Hier nochmal mein aktuelles Szenarion:

-DSL Router (FritzBox7390) --> Netz alt bekanntes Standardnetz 192.168.178.0/24 / Dieser baut die Verbindung ins Internet auf.
-DDWRT Router (Linksys E4200) --> Netz 192.168.10.0/24
WAN Port vom DDWRT ist mit LAN Port von FB verbunden. Der WAN Port des DDWRT Routers ist per PPTP Konfiguriert und stellt die VPN zu Portunity her... dazu soll der DDWRT Router auch noch als VPN Server fungieren...

Wenn mir einer bei der Konfiguration weiterhelfen könnte wäre ich euch sehr dankbar ?

Grüße,
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
22.03.2013 um 12:37 Uhr
Hi Grave111,
Richtig die VPN zu Portunity steht, und über diesen soll bzw muss ja der komplette Datenverkehr gehen > da ich ja sonst nicht als WAN IP die statische IP von Porunity zugeteilt bekomme.
Das scheint wohl nicht so ganz zu stimmen, so wie ich das verstehe. Wobei mir das ganze noch etwas unklar ist und aus den Portunity FAQ auch nicht so klar herauszulesen ist.
Hast Du den PPTP-Client auf dem DD-WRT einrichten müssen um dich mit Portunity zu verbinden ?
Wenn ja, sollte ein Remoter PPTP-Client sich ja eigentlich mit der von Portunity vergebenen statischen IP verbinden lassen.
Ein 2. Tunnel auf dem E4200 wäre dann nicht von Nöten.
Sonst kannst Du ja auch mal Testweise parallel, auf dem DD-WRT einen OpenVPN-Server aufsetzen und von remote mit einem OpenVPN-Client auf Deine Durch Portunity erhaltene statische IP zugreifen.
Zumindest sollte dann der PPTP-Tunnel nicht mehr abbrechen.
Wobei mir ehrlich gesagt, Dein Szenario und die Notwendigkeit Deiner Fritzbox als Router und dahinter der E4200 nicht so ganz klar ist. Du willst sicher das LAN der Frittenbox als DMZ nutzen ?
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
23.05.2013, aktualisiert um 16:55 Uhr
Hallo Orcape,

Sorry dass ich jetzt erst schreib, es kam was wichtiges dazwischen so dass ich dies liegen lassen musste.

Folgendes Szenario, der DDWRT Router hängt hinter einer FritzBox diese wird als DMZ genutzt so stand aktuell.
Mein Hauptproblem liegt darin das ich von Außen nicht mehr über DYNDNS etc arbeiten möchte... dies ermöglicht mir Portunity mit einem VPN Tunnel in dem eine statische IP geschaltet wird. Laut Portunity (Anleitung) wird der PPTP Tunnel über den im DDWRT Router WAN Port konfiguriert. --> Funktioniert aktuell auch ganz gut. Zusätzlich dachte ich mir dass ich auf meinem DDWRT Router einen VPN Server aufsetzte damit sich Client PCs von außen über die von Portunity vergeben IP auf meinem VPN Server verbinden können. Und genau hier stellte sich die Frage ob das Möglich ist?


Die Porunity verbindung wurde in DDWRT direkt über den WAN Port konfiguriert.
Kann ich diese auch im DDWRT Router als PPTP-Client einrichten? Hat dies genau den gleichen Effekt?

Weil wenn ich das richtig verstehe wird der gesammte Datenverkehr bei der Konfiguration über den WAN Port in beide Richtungen durch den Tunnel gehen , und bei der einrichtung über den PPTP Client wird somit ja nur der Datenverkehr der sich dann über die statische IP verbindet geroutet, oder sehe ich das falsch?

Wichtig wäre eigentlich nur dass ich verschiedene Dienste die in meinem Netzwerk laufen von außen über die statische IP von Portunity direkt erreichbar sind...

Danke und Gruß,
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...