Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Verstaendnis-frage fuer das Mappen der Standardfreigabe über das Netzwerk

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ufu

ufu (Level 1) - Jetzt verbinden

06.12.2005, aktualisiert 07.12.2005, 4530 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe, wie der titel schon sagt, ein kleines problem eine besonderheit beim mappen der standardfreigabe zu verstehen. vielleicht kann mir ja jemand hier weiterhelfen.

szenario:
ich bin lokaler admin auf allen workstations in der domäne. (alles w2k) nun mappe ich mir die standardfreigabe eines entfernten rechners. auf diesem liegt in "c:\winnt\downloaded program files" ein applet fuer eine webanwendung. diese ist defekt und wird von mir erfolgreich geloescht.
frage ich nun den user, ob er das applet noch sieht, ist die antwort JA.(auch nach aktualisierung des explorers)
ok, dachte ich mir, mappe ich mir eben die platte nochmal mit dem allgemeinen, lokalen admin-account.
doch auch hier, kann ich in dem genannten verzeichnis die datei loeschen, aber der user findet sie weiterhin in dem verzeichnis.

warum ist das so ?
ich kenne diese besonderheit von den temp.internetfiles...da seh ich ja in der regel die von MEINEM account (so war das doch jedenfalls bei NT4).

kann mir das vielleicht jemand von euch erklaeren ?
waere echt hilfreich...sonst komm ich noch auf die idee, das ich nicht faehig bin, dateien von nem anderen rechner zu loeschen ;)

DANKE !!
Mitglied: superboh
06.12.2005 um 11:55 Uhr
Hi,

auch hier siehst Du wieder Dein Verzeichnis.
Das geht sogar so weit, dass er den Namen des Windwos-Verzeichnisses ummappt.
Soll heissen Du bekommst wenn das Windows-Verzeichnis remote WINNT heisst, das lokale aber WINDOWS trotzdem Dein Verzeichnis zu sehen.
Habe es eben ausprobiert mittels Zugriff auf einen anderen Rechner per c$ und einmal direkt an der Konsole. Bei mir gibt es unterschiedliche Java Runtimes, daran sieht man es gut.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ufu
06.12.2005 um 15:12 Uhr
Hallo Thomas,

erstmal danke fuer deine schnelle antwort.
ich habe hier auch noch ein wenig "rumgespielt" und festgestellt, das bei der hiesigen konfiguration die temp.internetfiles sehr wohl diejenigen des users sind.
aber beim winnt verzeichnis scheint es dennoch meines zu sein, das ich sehe.

kann es sein, das man das irgendwie beeinflussen kann ?
wir haben hier naemlich gerade ein problem, das mehr als 100 user betrifft, bei dem ich in dem besagten ordner das applet loeschen muss...und ich habe keinen bedarf, jeden dieser 100 user zu besuchen ;)

NACHTRAG: ich habe gerade nochmal geschaut..NICHT das GANZE WINNT verzeichnis scheint betroffen zu sein, sondern nur der ordner downloaded program files...

Gruss
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
07.12.2005 um 08:25 Uhr
es lebe die standardfreigabe - würde dir anraten
alle 100 user zu besuchen um selbige zu vernichten.

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters]
"AutoShareServer"=dword:00000000
"AutoShareWks"=dword:00000000

desweiteren, wenn du auf einem fremden system einen
ordner(-alias/-link) mit CLSID zuweisung aufklickst, wirst du
höchstwahrscheinlich den entsprechenden content vom
lokalen system auf basis der CLSID dargestellt bekommen.

solltest du tatsächlich das richtige file am richtigen system
gelöscht haben und es nach wie vor vorhanden sein, würd
ich mich mal mit dingen wie windows file protection und co.
auseinandersetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
07.12.2005 um 09:22 Uhr
Hallo,

klar ist nur downloaded program files betroffen. Habe mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Ich wollte damit nur sagen, dass es egal ist ob das Windows-Verzeichnis auf dem anderen Rechner anders heisst als auf dem eigenen, er blendtet trotzt dass man sich auf dem Remote-Rechen ja dann eigentlich auf einem andern Pfad befindet, das eigene Verzeichnis ein.

Gleiches gilt auch für den Ordner "Recycler", da bekommt man auch nur den eigenen zu sehen.

Ich würde Dir empfehlen das ganze evtl. per RemoteConsole zu machen (wenn installiert) oder aber per psexec aus den PSTools von www.sysinternals.com.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
07.12.2005 um 09:25 Uhr
Hi Angeldust,

das liegt nicht an der Standard-Freigabe. Das geht auch nicht wenn Du eine eigene Freigabe einrichtest. Das ist halt ein besonderes Verzeichnis das Windows anders behandelt.
Die Standard-Freigaben zu löschen halte ich für mehr als Kontra-Produktiv. Das ist ein einfacher Weg, vieles zu erledigen was man als Admin so machen muss.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ufu
07.12.2005 um 10:15 Uhr
Hi zusammen,

erstmal danke fuer eure antworten.

@13100:
standardfreigabe abschalten..schwachfug. ist hier nicht machbar, wegen administrativen aufgaben.

@thomas
ja, das prinzp hatte ich nun verstanden...mir ging es nun um die technische realisierung.
was da eben genau passiert.
ich versteh ganz gern was ich seh ;)

und an die pstools hab ich auch schon gedacht. ist hier natuerlich auch wieder "nicht erlaubt"... da "nicht getestete software"... aber darueber werd ich mich mal hinwegsetzen und es damit angehen !

DANKE!
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
07.12.2005 um 10:32 Uhr
Hi,

was da genau passiert, kann ich Dir nicht sagen. Ich vermute aber, dass diese Verzeichnisse keine ganz normalen Verzeichnisse sind, wie der Fonts-Ordner ja auch nicht. Diese Verzeichnisse haben vermutlich eine CLSID und wenn Windows diese findet, zeigt er das lokale Verzeichnis mit dieser CLSID an.

Aber wie gesagt, sicher bin ich mir da nicht.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ufu
07.12.2005 um 12:35 Uhr
hi

wie dem auch sei...es handelt sich wohl um einen ActiveX -folder !?
egal...

ich habe zumindest eben bemerkt, das ich die ps-tools nicht mal zwingend brauche...

kommando DEL per unc-pfad und ab dafuer...oder eleganter in ner batch und den rechnernamen der batch uebergeben...fetig is der lack.

nochmal vielen dank fuer eure antworten !

edit: nur der vollstaendigkeit halber: so wirklich funktionieren tut das auch nicht !!
ich habe auf einer testmaschine z.b. zwei java komponenten eine shockwave und noch ein wildes applet einer webanwendung...und diese sind remote auch in der commandline nicht sichtbar ! (auch nicht mit dir /a /x ).
leider ist mir nicht ersichtlich warum das so laeuft. in der commandline sehe ich wiederrum ANDERE dateien die ich im explorer auf der maschine nicht sehen kann.
microsoft schweigt sich da auch tapfer dazu aus (zumindest habe ich nichts bei denen finden koennen.)


Gruss
Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Router & Routing
gelöst Netzwerk Routing Frage (4)

Frage von Skully zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Frage zum Erzeugen eines portbasiertem VLAN (7)

Frage von presto-18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...