Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verstaendnissproblem - postfix und pop3 ohne mysql

Frage Internet E-Mail

Mitglied: blauer-elefant

blauer-elefant (Level 1) - Jetzt verbinden

26.05.2009, aktualisiert 10:19 Uhr, 4352 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Mailserver sind relativ neu für mich - zumindest im zusammenspiel mit einem lokalen pop3 dienst.

Bei mir läuft ein postfix als Relay, auf einem Debian-Server, vor einem MS Exchange-Server.
Jetzt möchte ich aber eine eingehende Mailadresse nicht an den Exchange-Eerver weiterleiten sondern auf ein lokales Postfach welches mit pop3 abgerufen werden soll. Die meisten Dokumentantionen im Netz gehen davon aus, dass man die Mails in einer mySQL Datenbank ablegt. Da der postifx aber nur als Relay arbeitet und selber keine Mails verwalten soll, sollen auch keine Mails in einer Datebank abgelegt werden.

Dennoch benötige ich für die Installation eines Newsletter-Systems ein lokales Postfach welches die Bounces abfangen soll.
Dafür sollen die Mails, dem Newsletter-System per pop3 zur Verfügung gestellt werden.

Das Ausliefern der Aails via pop3 erschliesst sich mir noch, aber die Verbindung zwischen postfix und dem Postfach fehlt mir.
Bei einer Datenbank erklärt es sich von selbst, aber hier komme ich nicht weiter.

Konkret:

Wie funktioniert das Mailhandling zwischen dem Postfix und einem lokalen pop3-Postfach ?

Einen "virtuellen" User habe ich schon angelegt useradd -s /bin/false newsletter, nun soll alles was an die Mailadresse noreply@example.net eingeht an das lokale Postfach des Users weitergeleitet und via pop3 zur Verfügung gestellt werden.

Habt ihr ein paar lösungsansätze für mein Problem - bzw. eine Erklärung wie das vonstatten geht?

Danke & gruss
Mitglied: Nailara
26.05.2009 um 10:29 Uhr
Hi,

ein Ansatz:

Richte einen lokalen User ein - automatisch hat der für Dovecot gleich mal ein Postfach. Dann modifiziere Postfix so, dass er ein Rewrite einer Mailadresse macht:

bounce@domain.de wird umgesetzt auf bounce@postfix.domain.de

Dann lass zustellen. MySQL ist da durchaus oversized.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: blauer-elefant
26.05.2009 um 10:47 Uhr
okay ,dass ist mir soweit klar.

ich kann den Dovecot doch auch problemlos gegen einen "schlankeren" pop3-dienst tauschen z.b. qpopper oder popa3d?

und das rewirte macht nichts anderes als von der allgemeinen domain: domain.de (die an den exchange-server weitergeleitet wird) als ziel den lokalen user (bounce) auf den lokalen mailserver postfix.domain.de umzuschreiben ... lieg ich da richtig ?

EDIT: die rewrite-regel kann ich in der virtaul-datei setzen ?
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
26.05.2009 um 12:25 Uhr
Öhm, ich kannte es bisher nur so, daß die User in MySQL gespeichert wurden, und nicht die Mails...?


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Nailara
26.05.2009 um 12:57 Uhr
Hi,

der POP3 ist im Prinzip egal, wenn er denn dann das Mailverzeichnis im Homeverzeichnis des Users anspricht - dabei gibt es zwei Standards, einmal mbox und einmal maildir. Eins von beiden sollte der Pop3-Dienst können.

Rewrite: richtig, das sollte über die virtual-Datei gehen, wenn nicht, kann man bei POstfix auch ein direktes Rewrite machen.

Der user bounce@postfix.domain.de sollte ja lokal empfangen können. Dann kommt eine Mail von draussen, die wird umgeschrieben und fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: blauer-elefant
26.05.2009 um 15:50 Uhr
danke für die unterstützung ... langsam aber sicher komme ich meinem ziel nähr.

ich habe mich jetzt für das maildir-format entschieden welches via qpopper -> pop3 zur verfügung gestellt wird. jetzt hakt es daran, dass postfix nicht nur für eine adresse die mails in ein maildir legen will. entweder für alle oder garnicht home_mailbox = Maildir/ ...
Bitte warten ..
Mitglied: Nailara
26.05.2009 um 16:02 Uhr
Joa - das ist normal. Entweder Maildir oder MBox, aber leider nicht mal so oder mal so....

Maildir ist schon ok, auch für alle.

CU
Bitte warten ..
Mitglied: blauer-elefant
26.05.2009 um 16:29 Uhr
ne ebend nicht.

alle anderen sollen weiterhin an den exchange-server weiter transportiert werden.
wenn ich ihm sagen will, dass er maildir nutzen soll - will er alles als maildir machen und nicht mehr die einstellungen aus der transport-datei verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Nailara
26.05.2009 um 16:40 Uhr
Eben doch .

Wenn Postfix direkt an den Exchange weiterleitet, dann passiert das per SMTP und da ist es egal, welches Postfachformat auf dem Linux liegt. Die E-Mail wird nicht im Postfach zwischengespeichert.

Wenn es einen POP3 "Ich hole auf dem Linux ab"-Konstrukt ist, dann ist es für POP3 egal, ob die Mail im MBOX oder Maildir-Format vorliegt - Exchange bekommt das nicht mit...

Es hörte sich so an, als wenn QPopper neu drauf installiert wurde und damit ist nur Postfix als Relay mit im Boot - wie gesagt, es ist dann egal, ob MailDIR oder MBOX...
Bitte warten ..
Mitglied: blauer-elefant
26.05.2009 um 16:50 Uhr
aahhh, jetzt machts klick ... klar, der mail transfer passiert nur via SMTP ... danke für die aufklärung

also in meiner main.cf ist also der Parameter home_mailbox = Maildir/ gesetzt.
in virtual findet sich folgender eintrag: noreply@example.de newsletter@mailserver.example.de

die virtual habe ich danach mit postmap umgesetzt und den postfix neu gestartet.

wenn ich jetzt eine mail an noreply@example.de sende kommt sie dennoch nicht an, ich bekomme immer die meldung vom mailserver, dass die mail nicht ausgeliefert werden konnte.

wenn ich sie aber via telnet direkt auf dem SMTP-server schreibe landet sie im postfach.

hab ich etwas übersehen?

EDIT: die "nicht zustellbar" nachricht kommt von exchange server - anscheinend wird der eintrag in der virtual ignoriert
- die konfig wurde mit reload neu eingelesen
Bitte warten ..
Mitglied: Nailara
27.05.2009 um 19:05 Uhr
Könnte sein, dass das etwas zu spät ist - versucht das bitte noch mal mit der canonical-Datei:

http://www.postfix.org/ADDRESS_REWRITING_README.html#canonical

CU
Bitte warten ..
Mitglied: blauer-elefant
28.05.2009 um 09:17 Uhr
braucht ich nicht mehr ;)

nach langem hin und her, ist mir aufgefallen, dass die mails immer dann nicht ankommen wenn ich sie von meinem exchange-account aus versende. logisch - der exchange erkennt seine eigene domain kann aber nicht zustellen, da es den user, bzw. die mailadresse nicht im exchange gibt.

kommt aber eine mail von "draussen" und passiert so den mailserver greift die einstellung in der virtual-datei und die weiterleitung funktioniert.

also passt das jetzt alles zusammen.

danke für die hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

PHP
PHP MySQL Login (7)

Frage von Yanmai zum Thema PHP ...

Outlook & Mail
gelöst Problemloser Wechsel von POP3 zu IMAP mit Outlook 2010 möglich ? (1)

Frage von power-user zum Thema Outlook & Mail ...

Webbrowser
gelöst Daten in entfernte Mysql DB schreiben (3)

Frage von nullacht15 zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...