Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Der Versuch von Benutzer Domäne,User Computer X neu zu starten bzw. herunterzufahren ist fehgeschlagen.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: iakw85

iakw85 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.09.2011 um 13:26 Uhr, 7021 Aufrufe, 16 Kommentare

Hola,

folgendes Szenario.

Terminalserver 2003.
Citrix XenApp5


Ereignisanzeigen:

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: USER32
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1073
Datum: 13.09.2011
Zeit: 16:17:49
Benutzer: DOMÄNE\USER
Computer: SERVER
Beschreibung:
Der Versuch von Benutzer DOMÄNE\USER, Computer SERVER neu zu starten bzw. herunterzufahren ist fehlgeschlagen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 80 48 e8 77 €Hèw


Es handelt sich hier um User der Benutzergruppen Domänenbenutzer. Kein Admin, NT-Autorität oder dergleichen.

Per GPO ist es der Usergruppe Domäne Benutzer verboten die Server herunterzufahren, neu zu starten.
Lediglich der lokale Admin oder Domäne Admin besitzt das Recht zum herunterfahren, neu starten.
Weiter ist per GPO eingerichtet das die User keine "Herunterfahren" Button im Startmenü, sowie "Ausführe" (shutdown -s)
zur Verfügung haben.
Weiter sind die Automatischen Updates deaktiviert, sowie die Anzeige "Jetzt neu starten", Später neu starten" nach Updates für User
ausgeblendet.

Auf den Servern wird lediglich ein Warenwirtschaftssystem und Office 2007 Betrieben welche aus dem Programm heraus keine Option besitzen
den Server zum Herunterfahren oder Neustart aufzufordern.

Jemand eine Idee?

Grüße
Kai
Mitglied: DerWoWusste
14.09.2011 um 13:34 Uhr
Schreib doch ruhig dazu, WOZU Du nach Ideen suchst.
Ich rate mal. Du hattest Langeweile und hast im Eventlog rumgesucht und die Meldung gefunden, dass es einem schwachen Nutzer nicht gelungen ist, den Server runterzufahren. Dazu suchst Du nun nach "Ideen" (?).
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.09.2011 um 13:37 Uhr
Moin,

Jemand eine Idee?

  • grübel..
Die meldung lautet:
Der Versuch von Benutzer DOMÄNE\USER, Computer SERVER neu zu starten bzw. herunterzufahren ist fehlgeschlagen.
  • deine Aussage ist:
Lediglich der lokale Admin oder Domäne Admin besitzt das Recht zum herunterfahren, neu starten.

von daher....
Weiter ist per GPO eingerichtet das die User keine "Herunterfahren" Button im Startmenü, sowie "Ausführe" (shutdown -s) zur Verfügung haben.
  • Und das diese GPO "greift" hast du erfolgreich überprüft?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 13:40 Uhr
Ich such wahscheinlich nach der Idee wie diese Meldung zustande kommen kann wenn meines erachtens alle Wege das System Herunterfahren bzw. neu zu starten für User versperrt sind.
Gelegentlich gibts es auf den Maschinen Systemabbrüche. Normal erscheint mir das ganze auf jeden Fall mal nicht.

PS: Hätte ich langeweile würde ich nur auf Homepages gehen die 90% dieses Internetz´s ausmachen da gibts dann auch direkte Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 13:45 Uhr
GPO greift, Ja!
Melde ich mich als User am TS an habe ich lediglich die Möglichkeit zu "sagen" - Start - Abmelden, oder per Tastenkombi von Citrix die Sitzung zu zuXen.
Ich sehen kein - Start - Herunterfahren noch kann ich einen CMD Befehl ausführen und weiter, die User haben auch nicht im Sinn das System Herunterfarhen weil
Sie eigentlich mit der Maschine arbeiten wollen und sich nicht ausschalten.

Irgendetwas muss jedoch die Meldung verursachen den Versuch die Maschine neu zu starten bzw. Herunterzufahren veranlassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.09.2011 um 13:53 Uhr
tja - und nuin bin ich in der Breduillie...

Es gibt xxx Wege, um diese GPOs auszuhebeln, seis absichtlich oder weil man es den Usern mal gezeigt hat.

In Anbetracht unserer Regel #5 werde ich dir aber keine Beispiele nennen.

Fakt ist - der Server wurde nicht neugestartet, DWW hat auch was dazu geschrieben, du hast ne Zahl im Nick und leider kommst du auch nur sporadisch um Fragen zu stellen und löst keine von anderen (oder versuchst dich wenigstens daran)
Von daher ist doch wirklich alles auf der Langenwelle.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 14:03 Uhr
Ich fasse zusammen. Ihr habt keine Idee bzw. Ahnung.
Wusst nicht das man hier zum geben verpflichtet ist und hier mehr leute rumhängen die anscheind soviel langeweile haben und nichts besseres im Sinn
als dicke Sprüch zu klopfen und Lebensweissheiten von sich zu geben.
Dann ruf ich halt den Bill an der zickt net so rum.

Regel #1 Wenn ich dummes geschwätz hören wil geh ich Sonntags in die Kirche.

peace out
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.09.2011 um 14:08 Uhr
Ist doch erstmal kein Problem, solange es keine Auswirkungen auf niemand hat. Ich wüsste nicht, wie ein User einen Neustart hervorrufen könnte, ohne sich ins Zeug zu legen, aber vielleicht ist auf dem Server eine Software, die komisch handelt nach dem Prinzip "Sie haben die Maus bewegt, bitte starten Sie neu" - da kannst Du dann auch nichts gegen tun.

Edit: Ich seh gerade Dein letztes Kommentar. Lass uns freundlich bleiben. Dich hat niemand angegriffen. Wenn ich nach dem Sinn der (fehlenden) Frage frage, kann das ja auch meine Blödheit sein. Wenn ich ("geraten") Langeweile unterstelle, dann musst Du es mir ja nicht krumm nehmen, so erwachsen sollte man sein, da drüber zu stehen Insofern: verzeih, wenn mein Ton missverständlich war, aber mit Sicherheit war es nicht böse gemeint.
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
14.09.2011 um 14:10 Uhr
Zitat von iakw85:
Dann ruf ich halt den Bill an der zickt net so rum.

Grüß ihn schön von mir.
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 14:15 Uhr
Die Auswirkung ist das die Maschinen unsporatisch gegen 16:30 (Feierabendzeiten) wiederum die Melung aufweisen, dass das System unerwartet Heruntergefahren wurde.
Und das ist dann ein/das Problem. Ich befürchte einfach das es damit im Zusammenhang steht.
Ich tippe ja auch auf eine Drittanbietersoftware oder der gleichen. Dacht jemand hat einem Tippen um nachforschungen anzustellen oder eine änliche Erfahrung da ich denke es
wäre der erste und wichtigeste Schritt die Quelle ausfindig zu machen.

Ich werde einen case bei Microsoft eröffnen, danke trotzdem.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.09.2011 um 14:21 Uhr
Moin nochmals.
Und das ist dann ein/das Problem.
Korrekt.
Ich befürchte einfach das es damit im Zusammenhang steht.
Mit Sicherheit nicht. Warum? Weil man ein unerwartetes Runterfahren nur über einen Absturz erreichen kann und nicht über etwas, was ein User beim Versuch Herunterzufahren auslösen kann.

unsporatisch gegen 16:30
Jeden Tag? Unsporadisch sollte doch bedeuten "alles andere als vereinzelt".
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.09.2011 um 14:24 Uhr
[OT]
Zitat von iakw85:
Ich fasse zusammen. Ihr habt keine Idee bzw. Ahnung.
  • Jein - Ahnung ja, Ideen auch - jedoch verbietet es die Angesproche Regel#5 darüber hier zu Fachsimpeln.

Wusst nicht das man hier zum geben verpflichtet ist
  • Nein - verpflichtet bist du/jeder hier nur zur Nettiquette und das es "schöner" ist jemandem zu helfen, der sein Wissen auch mit anderen teilt ist nur meine persönliche Meinung. Das darf jeder anders sehen.
und hier mehr leute rumhängen die anscheind soviel langeweile haben und nichts besseres im Sinn
  • Ich mach grade einen Rollout mit einer ziemlich großen Anzahl Kisten, von daher hab ich nebenbei durchaus Zeit
als dicke Sprüch zu klopfen und Lebensweissheiten von sich zu geben.
  • Mit den dicken Sprüchen kommst du doch grade - nochmal es handelt sich um eine "Info", dass etwas (Shutdown des Serves) angestossen wurde, dass aus Sicherheitspolitischen Gründen nicht erlaubt wurde. Mit anderen Worten der dringende Handlungsbedarf ist doch garnicht gegeben.

Dann ruf ich halt den Bill an der zickt net so rum.
(Ich würde ja das Ereignisprotokoll anwerfen und nachsehen, was Zeitlich zu der geschriebenen Info passt)

Regel #1 Wenn ich dummes geschwätz hören wil geh ich Sonntags in die Kirche.
Amen
[/OT]
peace out
Hangloose


edit

Fakt: Das System schmiert mal 1, mal 3, mal 5 , mal 0 mal die Woche ab.
Wenn der fragesteller im xxx Ansatz nach den netten Worten erst mit sowas rauskommt - ist das mit der krummen Kommunikation auch wirklich kein Wunder.

schau, ob die Kiste die Bluescreens dumpt - wenn nicht stelle das so ein und schaue nach, was da drin steht.

/edit
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 14:28 Uhr
Fakt: Die Meldung taucht täglich auf.
Fakt: Das System schmiert mal 1, mal 3, mal 5 , mal 0 mal die Woche ab.

Danke für deine bemühten Hilfeversuche / Kommentieren von meinen Zitaten.

Fakt: Das hier hält mehr auf als es irgend einen nutzen bringt.

Fall ist somit Abgeschloßen
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.09.2011 um 14:46 Uhr
Moin,

Zitat von iakw85:
Fakt: Die Meldung taucht täglich auf.
Fakt: Das System schmiert mal 1, mal 3, mal 5 , mal 0 mal die Woche ab.
fakt ist - damit kommst du jetzt erst Man(n)Man(n)Man(n)Man(n)...
Danke für deine bemühten Hilfeversuche / Kommentieren von meinen Zitaten.

Fakt: Das hier hält mehr auf als es irgend einen nutzen bringt.
Worin du mit deiner Fragestellung nicht ganz unbeteiligt bist - anyway - Schwammm drüber...

Fall ist somit Abgeschloßen

?
Die Auswirkung ist das die Maschinen unsporatisch gegen 16:30 (Feierabendzeiten) wiederum die Melung aufweisen, dass das System unerwartet Heruntergefahren wurde.
  • Was steht vorher im Log?
  • Hängt die Kiste hinter einer USV?
  • Nur einer von x? / der einzige?
  • Platten und Lüftercheck schon durch?;

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 15:00 Uhr
Es geht um das Sytemlog.
Abgesehen von dieser Meldung die so gut wie von jedem User verursacht wird ist das Log soweit sauber.
Alle Server hängen an USV´s (bzgl USV habe ich zu diesem Thema auch schon was gelesen jedoch ohne klar Antwort!?)
Platten Lüfter sind nicht geprüft. Werde ich tun.
Von der Zeit 16:30 schliesse ich einfach, dass es im Zusammenhang mit dem beenden von Anwendungen oder Abmelden am TS hängen muss.
Die Kiste kommt wieder hoch, schreibt ins Log das sie unerwarte Heruntergefahren wurde (startet selbständig neu) User melden sich wieder am
System an und geben irgend einen Grund als Systemabsturz an und weiter gehts. Läuft wieder einen Tag oder auch mal zwei Wochen und dann gehts von vorne los.
Ich kenne die IT so das alles einen Grund, logischen Hintergrund hat. Hier kann ich mir jedoch keinen Reim drauf machen da auch das Log nicht mehr ausspuckt.
Schon auf Citrix spekuliert aber dazu gibts noch weniger Infos im Netz.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: iakw85
14.09.2011 um 15:04 Uhr
Nice!

Das ist noch mal ne Ansage!

http://www.msxfaq.de/verschiedenes/bluescreen.htm
Bitte warten ..
Mitglied: fraggle666
27.07.2016 um 16:13 Uhr
Ist zwar schon etwas älter, aber ich habe aktuell das gleiche Problem, allerdings mit Xen Desktop 7.6 und nur mit einem User!
Jedesmal wenn er die letzte Published App schließt, kommt die Meldung: Der Versuch von Benutzer XXX, Computer MeinServer neu zu starten bzw. herunterzufahren ist fehlgeschlagen.
Hat natürlich keine Auswirkung, da er kein Recht besitzt, um das System tatsächlich herunterzufahren. Dennoch ist es störend und verstörend so etwas in den Eventlogs zu sehen.
Hatte das niemand mehr in letzter Zeit?

Schöne Grüße!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Rechner neu starten per Script via Aufgabenplanung klappt nicht (4)

Frage von MaxKlaus13 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...