Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verteilung bestehender MSI Pakete per GPO

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: fensterstock

fensterstock (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2009, aktualisiert 19:12 Uhr, 8678 Aufrufe, 4 Kommentare

auswahl der zu installierenden Komponenten und ähnliches

die Softwareverteilung hier im Netzwerk erfolgt über GPO und funktioniert soweit ohne Probleme.

Solang es sich um selbstgebastelte MSIs handelt, oder solche, für die es tools gibt (bei office 2003 ist es das ORK), mit denen man auswählen kann, welche komponenten installiert werden sollen, und die dann alle einstellungen in einer mst datei speichern, gibt es keine probleme.

aber was mach ich mit vorhandenen MSIs, wie z.B aktuell dem pdfcreator? wie bring ich der automatisierten installation bei, was wohin installiert werden soll? kann man die mst dateien irgendwie händisch erzeugen?

Ich hab schon gegoogelt ohne ende, aber außer vielen anlaitungen, wie man die Softwareverteilung grundsätzlich zum laufen bringt hab ich nichts gefunden... dabei hört sich meine frage doch nicht so arg absurd an, oder?

Vielleicht weiß hier ja jemand rat
Mitglied: DerSchorsch
20.03.2009 um 20:10 Uhr
Hallo,

bei Appdeploy findet man Anleitungen für die Verteilung von so einiger Software.

Auch für den PDFCreator steht da was. Allerdings per Script, aber das kann man ja als Computer-Loginscript aufrufen.

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Mitglied: fensterstock
20.03.2009 um 20:35 Uhr
Per loginscript hab ichs auch schon versucht.

da hat man dann aber das problem, daß die Installation mit den Rechten des angemeldeten benutzers läuft und nicht als SYSTEM. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, das zu umgehen. Und das müßt ich ja, denn meine benutzer sind keine lokalen administratoren. außerdem gibts ein paar spezialisten hier, die absolut alles installieren, was sie in die finger bekommen, deswegen wurde das per GPO irgendwann mal unterbunden....

da steh ich nun....
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.03.2009 um 21:44 Uhr
Moin!
Ich weiß nicht, wie oft pro Woche dieses Missverständnis hier autaucht...Loginskripte und Startskripte...
Ein Loginskript kann man nutzen, um im Benutzerkontext Einstellungen zu tätigen, während ein Startskript dies im Systemkontext macht und selbstverständlich auch Software unattended installieren kann, denn es läuft mit Systemrechten.

Wir haben den PDFCreator so verteilt: Inf-Datei erzeugt, wie bei Appdeploy beschrieben, Batch erstellt, die die Infdatei an das Setup übergibt und dann diese Batch wiederrum mit dem MSI-Wrapper WIWW in ein MSI gepackt - läuft.

Generell ist WIWW die Wunderwaffe, wenn es darum geht, MSIs aus Setups zu erstellen, die unattended ablaufen können. WIWW ist bei VinsVision erhältlich für lau.

Wenn appdeploy nichts weiß, und der Hersteller auch schweigt, dann bleiben eben mal nur die Standardeinstellungen. Alternativ kann man das Setup auch per Batch aufrufen ohne unattended zu gehen - dann aus der Batch wieder ein MSI machen und diesmal dem Benutzer und nicht dem Computer zuordnen. Resultat: Setup startet mit Systemrechten, ist aber vom schwachen Benutzer bedienbar. Leider reißt man damit bei Windowsversionen vor Vista eine Sicherheitslücke auf.
Bitte warten ..
Mitglied: fensterstock
23.03.2009 um 11:34 Uhr
Mein Gott!!! wie blind bin ich denn da schon wieder gewesen

DerWoWusste hat natürlich völlig recht! Im Eifer des gefechts hab ich die Startskripts total verdrängt... wohl auch deswegen, weil ichs nie wirklich benutzt hab. perfekt!

Und da ich damit erreichen kann, was ich eigentlich wollte, sind mir die mst-files nun auch wurscht und ich markier das ganze mal als gelöst.

muchas gracias!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...