Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vertrauensstellung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: t-bern

t-bern (Level 1) - Jetzt verbinden

04.04.2004, aktualisiert 09.01.2009, 18632 Aufrufe, 3 Kommentare

Vertrauensstellung

Moin !!

Wir haben zwei lokale Domänen bei uns in der Firma.
RA.local und RS.local.

Zwischen den beiden habe ich eine beidseitige Vertrauensstellung eingerichtet.
Es geht auch alles soweit ganz gut (sehe beiden Domänen in des ADS, ping, DNS ?..u.s.w.)

So jetzt möchte ich dass alle Administratoren der Domäne ra.local auf gewisse Daten zugreifen können die auf dem Fileserver SV-03.rs.local liegen.

Es handelt sich hier um das Laufwerk d: (es ist freigegeben, und in den Sicherheitseinstellungen, habe ich auch Administratoren der Domäne ra.local hinzugefügt.

Sobald ich nun als Administrator.ra.local auf den Fileserver sv-03.rs.local zugreifen möchte, kommt trotzdem die Fehlermeldung (auf sv-03 kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden)

Hat jemand Ahnung was ich falsch mache ???


Danke und c.u. Ralf
Mitglied: Prinz64
16.04.2004 um 14:55 Uhr
Hallo,

solltest Du genau so vorgehenwie beschrieben hast Du etwas vergessen.Wenn Du die Freigabe gemacht hast, mußt Du dort unter Berechtigung noch eintragen, wer Berechtigt ist zuzugreifen. Standart-
mäßig findest Du den Eintrag "Jeder". Das "Jeder" bezieht sich aber nur auf die vorhandene Domäne und nicht auf eine extern Domäne!!!
Jetzt werden eigentlich die Sicherheitseinstellungen vorgenommen, dann sollte es auch mit dem Nachbarn (andere Domäne klappen).

Gruß,

Björn
Bitte warten ..
Mitglied: rge_
10.07.2004 um 12:58 Uhr
Das Problem ist das Windows den Namen des Rechners nicht auflösen kann, da er in einer anderen Domäne ist. Die Lösung ist relativ einfach: Bei statischen IPs gehts du in die Eigenschaften von TCP/IP, Bei den DNS einstellungen gehts du auf erweitert, dort gibt es ein Feld wo du Suffixe hinzufügen kannst, trag dort den Namen der jeweils anderen Domäne ein. Das Prinzip ist simple wenn Windows den Namen nicht in seiner eigenen Domäne findet hängt es das Suffix an und schaut in der anderen. Falls du DHCP benutzt , kannst du den DHCP - Clients dies auch automatisch zuweisen, in den Bereichsoptionen aktivierst du einfach 015 (DNS Domänennamen heißt es glaub ich) und gibst den Domänennamen der jeweils anderen Domäne ein.
Ich hoffe es hilft dir weiter.
Gruß
_rge_
Bitte warten ..
Mitglied: foct
30.07.2004 um 10:57 Uhr
vielleicht wirst du overrult?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst W2k8 + W2k12 -Domänen Vertrauensstellung - Gruppen (3)

Frage von cordial zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst PC nicht in Sicherheitsdatenbank - keine Vertrauensstellung (2)

Frage von JensDND zum Thema DNS ...

Windows Server
gelöst Domänen Vertrauensstellung auf weniger DCs einschränken (7)

Frage von Diablo84hls zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Vertrauensstellung nach Serverneustart verschwunden (10)

Frage von johndoe zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...