Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vertrauensstellung bei Domänenmigration

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 91993

91993 (Level 1)

26.03.2012 um 11:12 Uhr, 3797 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

bei uns steht demnächst eine Domänenmigration von 2003 auf 2008 bevor. Jetzt wollte ich gerade ein paar Tests mit dem ADMT durchführen. Dabei ist mir aufgefallen das Win 7 Clients mit dem Vertrauensstruktur "Gesamtstruktur" umgehen können allerdings Windows XP Clients nicht. Hat jemand von Euch damit schon Erfahrung gemacht wie man dieses Problem umgehen kann?

Gruß

AW3103
Mitglied: jsysde
26.03.2012 um 12:20 Uhr
Moin,

da liegt wohl ein Verstädnisproblem vor: ADMT benutzt man, um Objekte von einer Domäne/einem Forest in eine andere Domäne/einen anderen Forest zu migrieren. Um die Domäne xyz.tld von 2003 nach 2008 zu migrieren, wird kein Tool benötigt. Einfach einen weiteren DC (2008) installieren, FSMO verschieben, Dienste übernehmen und fertig.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: 91993
26.03.2012 um 12:55 Uhr
Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Wir haben eine 2003er Domäne und seit Freitag zusätzlich einen neue 2008er Domäne. Jetzt möchte ich Benutzer, Computerkonten und Gruppen von der 2003er Domäne zur 2008er Domäne migrieren. Um Computerkonten zu migrieren muss ich den Domänenadmin der neuen Domäne zur lokalen Admingruppe auf einem Computer der alten Domäne hinzufügen. In der Netzwerkumgebung des Windows XP Rechners sehe ich die neue Domäne nicht. Bei einem Win7 Rechner sehe ich die Domäne.

Gruß

Aw3103
Bitte warten ..
Mitglied: 91993
26.03.2012 um 12:55 Uhr
P. S. Danke für die schnelle Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: yearzero
27.03.2012 um 15:07 Uhr
Würde mich auch interessieren!

Stehe auch vor einer migration wo die neue 2008 R2 Domain bereits besteht.
Kannst du dein vorgehen etwas genauer beschreiben?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 15:11 Uhr
Moin,

kannst du per nslookup den FQDN der neuen Domäne vom XP-Rechner aus auflösen?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: 91993
27.03.2012 um 15:37 Uhr
Hallo jsysde,

die neue Domäne kann ich ganz normal auflösen.

Folgendes funktioniert auch ohne Probleme: Migraton von Benutzerkonten, Migration von Windows 7 Computerkonten. Nur die Migration von Windows XP Comptuerkonten funktioniert nicht.

Also sollte eigentlich alles mit der Vertrauensstellung stimmen. Allerdings ist mir jetzt noch was aufgefallen. Unsere Domäne hat eine Vertrauensstellung mit einer anderen Domäne und auf die können auch die Windows XP Rechner zugreifen.

Vertrauensstellung 1 (funktioniert): Vertrauenstyp = Extern, Transitiv = Nein -> Win 7 + Win XP Rechner sehen die Domäne
Vertrauensstellung 2 (funktioniert nur mit Win 7): Vertrauenstyp = Gesamtstruktur, Transitiv = Ja -> Win 7 Rechner sehen die Domäne -> Win XP Rechner nicht

Ich habe jetzt keine Informationen bei Dr. Google gefunden aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Windows XP nicht mit allen von einem Windows Server angebotenen Vertrauensstellungen zurecht kommt, oder?

Gruß

AW3103
Bitte warten ..
Mitglied: 91993
27.03.2012 um 15:41 Uhr
Hallo yearzero,

ich migriere folgendermaßen.

1. Windows Server installieren
2. Mit dcpromo heraufstufen
3. DNS + DHCP konfigurieren
4. ADMT installieren
5. Vertrauensstellung einrichten (die dann funktioniert, bei mir tut sies nicht )
6. Mit ADMT die AD Objekte migrieren

Gruß

AW3103
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Domänenmigration (1)

Frage von festus zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst W2k8 + W2k12 -Domänen Vertrauensstellung - Gruppen (3)

Frage von cordial zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst PC nicht in Sicherheitsdatenbank - keine Vertrauensstellung (2)

Frage von JensDND zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (15)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst DHCP Sever MS Server 2012 Problem (10)

Frage von Florian86 zum Thema Exchange Server ...