Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verwaltung von Daten über Netzlaufwerke

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: banane31

banane31 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2014 um 09:51 Uhr, 1845 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Datenverwaltung von Clients.

Ist-Zustand:

3 Techniker (je 1 Notebook mit Windows XP)
2 Azubis (je 1 Notebook mit Windows 7)
2 GF (je 1 Computer mit Windows 7)

2 Netzlaufwerke bisher auf jedem Rechner (1x für WWS und 1x Data Grap)
Laufwerke werden per GPO als Anmeldeskript mit "net use" geladen.

Jeder sammelt seine Daten selber aufm System zusammen, was ein wenig störend ist.

Problem:
Techniker 1 fährt zum Kunden und richtet eine TK-Anlage ein,
TK-Anlage verliert die Konfig und Techniker 2 muss die Störung beheben, dieser hat aber
keien Datensicherung, da diese auf dem Notebook von Techniker 1 liegt.
Kundendokus werden erstellt und unter "Eigene Dokumente" gepseichert, GF hat kein Zugriff!...

Soll Zustand:
Jeder hat sein eigenes Netzlaufwerk, wo die Kollegen drauf zugreifen können, das Laufwerk sollte Offline Verfügbar sein und sich in der
Firma im LAN wieder Synchronisieren.

Techniker 3 ist nicht in der FA beschäftigt, sondern ist fest bei eienm Kunden und loggt sich via VPN ins Firmennetz ein, er sollte wenn möglich
aber auch Zugriff auf alles haben.
Anbindung in der Firma: DSL 6000 mit fester IP. (ergo schlechter Upload)

Zu dem Server:
Dell Power Edge R300
2x1 TB HDD im RAID 1
Windows Server 2008R2 Std.
Hyper-V und Domäne-Controller
[v-Server_1]
Windows Server 2008R2 Std.
Exchange Server 2010 Sp3
300GB HDD
[v-Server_2]
Windows Server 2012 Std.
SQL Server 2012 mit Warenwirtschaftssystem
300GB HDD

Wie kann ich das hier am einfachsten realisieren, was sind meine Möglichkeiten? (am besten Windows Boardmittel)
Jeder hat auf seinem System Lokale Admin Rechte!

Updates werden auch von jedem selber eingespielt etc.
Mitglied: CopyPaste
08.01.2014 um 10:46 Uhr
Morgen,

Erstmal sollte dir dieser Link wohl einen Überblick darüber geben, wie das mit den OfflineFiles bei Windows so läuft:
http://windows.microsoft.com/de-de/windows/understanding-offline-files# ...

Ansonsten gibt es nur noch zu sagen, Freigabe auf Fileserver erstellen, alle die drauf zugreifen sollen dafür berechtigen und OfflineFiles aktivieren.

Noch eine kurze Anmerkung: Ich würde das alles lieber in eine GPO stecken, sonst verliert man irgendwann den Überblick. Also auch das Netzlaufwerk. Wenn die Techniker sich einmal in der Firma am Notebook angemeldet haben, weiß das Blech alles was es wissen soll.
Bitte warten ..
Mitglied: banane31
09.01.2014 um 11:05 Uhr
So ich habe mich mal ein wenig in das Thema eingelesen und bin auf ein Problem gestoßen!

Problem:

Techniker 1 speichert seine Daten wie folgt:

D:\Daten\DeTeWe\Datensicherungen\
D:\Daten\DeTeWe\Dokumentationen\
D:\Daten\DeTeWe\Firmware\

D:\Daten\Siemens\Datensicherungen\
D:\Daten\Siemens\Dokumentationen\
D:\Daten\Siemens\Firmware\

Techniker 2 speichert anders:

D:\Daten\Kunde-wx\
D:\Daten\Kunde-xy\
D:\Daten\Kunde-yz\

Es sollen aber nur die Datensicherungen syncronisiert werden nicht irgendwelche Anleitungen oder Firmware etc.
Wie lässt sich das dann realisieren?

Client hat Windows XP - Server Windows Server 2008R2

Netzlaufwerke:
O:\Technik\Techniker-1
O:\Technik\Techniker-2

Dort sollten wenn möglich die Daten gespeichert werden und Offline syncronisiert werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Daten (Tabelle) aus E-Mail nach Excel übertragen (6)

Frage von kaiuwe28 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Office 365 anmelde Daten werden nicht gespeichert

Frage von Hans3003 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (29)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (22)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (12)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...