Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Verzögerte Zustellung, Zustellbarkeitsmeldungen bei SBS

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: stormwind81

stormwind81 (Level 2) - Jetzt verbinden

01.07.2011, aktualisiert 11:10 Uhr, 24382 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,


Mir ist es momentan ein Rätsel warum ein Benutzer eines SBS 2011 ab und zu Von:"Microsoft Outlook" Meldungen bekommen, dass die Email-Zustellung verzögert wurde.

Als Absender steht immer: Microsoft Outlook

Hier der genaue Text:

Diese Nachricht wurde noch nicht zugestellt. Es wird weiterhin versucht, die Nachricht zuzustellen.

Die Zustellung dieser Nachricht wird in den nächsten 1 Tagen, 19 Stunden und 52 Minuten versucht. Sie werden benachrichtigt, wenn die Nachricht bis zu diesem Zeitpunkt nicht zugestellt werden kann.

Einstellungen vom Server habe ich geprüft. DNS Eintrag, rDNS Eintrag, IP, Router, Firewall, sollte alles passen.

Meistens vergeht etwas Zeit zwischen der Meldung und bis ich die Zeit habe mir die Warteschlange am Server anzusehen. Immer wenn ich nachsehe, finde ich dort keine Nachrichten.

P.s.: Es kommen nur "verzögerungs-" keine "nicht zustellbarkeits" - Nachrichten


vlg
Chris
Mitglied: Pjordorf
01.07.2011 um 12:04 Uhr
Hallo,

Zitat von stormwind81:
Meistens vergeht etwas Zeit zwischen der Meldung und bis ich die Zeit habe
Und genau hier ist dein Problem. Verkürze diese Zeit auf 0 dann wirst du sehen welcher Empfänger sein Mailserver ausgeschaltet oder nicht erreichbar ist. Es soll aber so etwas wie protokolle und auch Logs geben. Ich würde dan in das SMTP Log schauen. Wenn nicht eingerichtet, nachholen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
01.07.2011 um 14:27 Uhr
Hallo Pjordorf

Und genau hier ist dein Problem. Verkürze diese Zeit auf 0 dann wirst du sehen welcher Empfänger sein Mailserver ausgeschaltet oder nicht erreichbar ist

Die Mailadresse kenn ich ja, was willst Du anhand der Mailserveradresse herausfinden können?

Ich würde dan in das SMTP Log schauen

gesagt, getan.
Die SMTP SendLogs geben darüber keinen Aufschluss. Es sei den ein "attempting to connect" ist was ungewöhnliches.

lg
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
01.07.2011 um 14:50 Uhr
Hallo,

Zitat von stormwind81:
Die Mailadresse kenn ich ja, was willst Du anhand der Mailserveradresse herausfinden können?
Eine menge.

Die SMTP SendLogs geben darüber keinen Aufschluss. Es sei den ein "attempting to connect" ist was ungewöhnliches.
Aber das genau ist doch das worüber sich dein kollege beschwert, oder etwa nicht? Warum ist der Server nicht erreichbar? Scheinbar versendet ihr direkt per DNS. Läuft DNS korrekt? Sind andere Mailserver IMMER erreichbar usw.

Alternative. Stelle um auf Smarthost dann ist es das Problem des Smarthost Anbieters warum er nicht zustellen kann. Du bekommst die Meldung dann nur wenn dein Smarthost nicht erreichbar sein sollte (was bei grossen Anbietern heutzutage kaum noch passiert).


Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
01.07.2011 um 16:30 Uhr
OK ich verstehe worauf du hinaus willst und kannst du gewisse Punkte vielleicht etwas genauer formulieren?

Eine menge.

Zum Beispiel ?

Läuft DNS korrekt?

Welches Beispiele kennst du um das zu überprüfen? Exchange BPA und SBS BPA sagen das alles ok ist!

Werd mir in der Zwischenzeit einen Smarthost freischalten lassen.

lg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.07.2011 um 19:18 Uhr
Hallo,

Zitat von stormwind81:
Zum Beispiel ?
Den Domänennamen, den Eigentümer, die IP vom MX und oder Website. Den Provider . . .

Welches Beispiele kennst du um das zu überprüfen? Exchange BPA und SBS BPA sagen das alles ok ist!
NSLOOKUP? Die Frage ist doch ob der Mailserver der nicht erreichbar ist immer der gleiche ist oder sind es immer andere? Wenn immer andere, kann ein Fehler im DNS vorliegen (nicht auflösen der P weil falsche Weiterleitung usw.) Der BPA und auch der SBS BPA prüfen nicht alle IP's dieser Welt um zu sagen "DNS OK", Ist auch gar nicht nötig. Ist es immer der gleiche Mailserver liegt das Problem vermutlich ausserhalb deines Netzes und deiner Kontrolle. Es gibt Firmen die schalten Ihren SBS / Exchange aus um Strom zu sparen. Da hast du auch diese Effekte. Es kann auch sein das der Empfangende Mailserver eure IP gesperrt hat usw usw usw. Entweder gehst du das dann immer Zeitnah (sofort) nach um die Fehlerquelle zu finden oder du lässt es ganz sein. Stunden später bringt es nichts. Da braucht doch nur dein Provider im DNS nen fehler zu haben, startet seine DNS neu, bis du irgendwann mal Zeit hast ist doch schon alles Geschichte. So findest du nicht heraus ob die Fehler bei euch oder ausserhalb sind.

Werd mir in der Zwischenzeit einen Smarthost freischalten lassen.
Dann zumindes wird dein Mitarbeiter nie mehr sagen können euer Exchange sendet nicht raus. Das liegt dann beim Smarthost Anbieter. Dein Exchange hat ja erfolgreich versendet.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
02.07.2011 um 23:20 Uhr
Den Domänennamen, den Eigentümer, die IP vom MX und oder Website. Den Provider . . .

Ach Du meintest das offensichtliche. Ich dachte du meintest einen Weg zur Fehlerfindung. Ein Missverständnis.

Ich werd mal alle Fehlermeldungen raus filtern und aufschreiben ob sie immer die selben Domänen betreffen.
Dann bin ich dem ganzen einen Schritt näher.
Ich muss auch dem Mitarbeiter instruieren dass er mich sofort nach erhalt so einer Meldung anruft. Anderenfalls kann ich nicht rechtzeitig handeln. Oder vielleicht ginge es in Outlook eine Regel zu erstellen die bei Erhalt einer Nachricht von "Microsoft Outlook" diese gleich an meine Email weiterleitet.
Was hälst du von der Idee?

lg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.07.2011 um 15:18 Uhr
Hallo,

Zitat von stormwind81:
Was hälst du von der Idee?
Nicht fragen, tun. Na klar kannst du auch mit Regeln arbeiten. Du kannst aber auch per VPN direkt am SBS Server oder RWW oder oder oder. Such dir aus wie du mit deinen Kunden und dessen Probleme umzugehen hast. Ist dein Geld.

Gruß,
Peter

PS. Chris. Du hast doch zum SBS schon so viele Fragen gestellt, da ist doch schon ein ganzes Buch mit allen Antworten zu allen Themen und allen Fragen zusammen gekommen Ab und zu solltest du mal selbst entscheiden

Bei konkreten Fragen helfen wir dir aber auch in Zukunft gerne
Bitte warten ..
Mitglied: stormwind81
03.07.2011 um 16:08 Uhr
Hallo,

Du hast doch zum SBS schon so viele Fragen gestellt

Das nennst du viel ;) Dann wart mal ab. hehe

Nicht fragen, tun.

Es gibt Menschen die setzten vor allem auf qualifizierte Quellen und es gibt Leute die vertrauen nur ihren eigenen Erfahrungen. Also weil jemand öfters mal Nachfragt heißt es nicht es mangelt an Entschlossenheit oder Wissen um Entscheidungen zu treffen. Es bedeutet, dass er viel Wert in Ratschläge seiner für Ihn qualifizierten Quellen setzt.

So genug Honig um den Mund geschmiert.
Morgen warten schon die nächsten SBS auf mich.

lg
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.07.2011 um 16:20 Uhr
Hallo,

Zitat von stormwind81:
Das nennst du viel ;) Dann wart mal ab. hehe
Ich warte schon drauf

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Exchange SBS 2011 Mails auf Empfang bzw Zustellung prüfen (8)

Frage von Akcent zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Einrichten SBS 2011 mit Hybrid Router (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...