Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VHD trotz Komprimierung unverändert

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: Leo2014

Leo2014 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2014 um 16:11 Uhr, 1744 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich betreibe einen Windows 2012 R2 Server, auf dem 3 HyperV-Maschinen laufen.
Nun geht mein Festplattenspeicher zur Neige und ich bin gezwungen das System aufzuräumen (macht ja durchaus Sinn).
Nun habe ich auf einem dieser 3 HyperV-Computer den belegten Speicherplatz von ca. 250 GB auf 110 GB reduziert. Dies wird mir im virtuellen Computer auch angezeigt.

Im Anschluss habe ich das Tool sdelete von sysinternals entsprechend der Anleitung durchgeführt (Quelle: http://www.compworkx.com/?p=558) .
Danach habe ich den virtuellen Computer heruntergefahren und den Datenträger komprimiert. Nach einer halben Stunde war der Vorgang erledigt, jedoch Speicherplatz unverändert.
Wenn ich den Datenträger überprüfe, umfasst dieser immer noch 250 GB.
Da der Datenträger als dynamischer Datenträger eingerichtet ist, muss dieser doch auch kleiner werden.
Ich habe jetzt schon chkdsk ausgeführt und defragmentiert. Leider ändert sich immer noch nichts.

Hat hier schon mal ein ähnliches Szenario gehabt?
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen Rene
Mitglied: EvilMoe
03.07.2014 um 16:27 Uhr
Hallo,

Ich kenne das von Truecrypt ähnlich. Auch wenn es nicht zu vergleichen ist, aber dort ist wenn ein 200GB dynamischer Container erstmal 200GB groß ist auch immer mindestens so groß, auch wenn im Container nur 10GB belegt werden im nachhinein.

Ich kann mir vorstellen das dies auch bei dir der Fall ist.

Sven
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 03.07.2014, aktualisiert 07.07.2014
Hallo Rene,
Wiederhole den Kromprimierungsvorgang nochmal, machmal sind mehrere Vorgänge nötig.

Ansonsten versuch diese Methode mal. Fahr die VM herunter, mounte die VHD Datei als Laufwerk und mach das Zero-Out auf dem Host mit (wobei V: das Laufwerk der VHD ist):
sdelete -z V:
und shrinke die VHD danach mit diskpart. Eventuell muss das "compacting" mindestens zwei mal wiederholt werden.
http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/8043.how-to- ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Leo2014
04.07.2014 um 08:13 Uhr
Vielen Dank für die Denkanstöße. Ich schiebe eine Maschine auf einen anderen Hyper-V Server und antworte nochmal, sobald ich Erfolg vermelden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Leo2014
07.07.2014 um 10:30 Uhr
Nach einigen Anläufen ist das Problem nun gelöst.
Der Ansatz von Uwe war sehr hilfreich
Hier meine Vorgehensweise:

1. Sdelete bei Sysinternals heruntergeladen
2. Virtuelle Maschine ausgeschalten und danach gemappt (in meinem Fall Laufwerk H). Im Anschluss in der Kommandozeile den Befehl sdelete -z H: ausgeführt
3. Danach mit diskpart die VHD geshrinkt (http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/8043.how-to- ...)
Leider hatte das auch noch keinen Erfolg.
4. Daher habe ich die vhd noch in vhdx konvertiert.
Und siehe da --> es funktioniert.

Bei meiner 2. virtuellen Maschine haben die Schritte 1 bis 3 schon ausgereicht. Konvertiert habe ich aber trotzdem noch.
Vielen Dank an alle Beteiligten.

Grüße Rene
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
VHD Image import VirtualBox (10)

Frage von oGutIT zum Thema Virtualisierung ...

Hyper-V
gelöst VHD und avhdx - Hyper-V Zusammenführung Fehler (5)

Frage von Andreas377 zum Thema Hyper-V ...

Windows 10
gelöst Komprimierung von Windows 10: Erfahrungsberichte (4)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V: nur noch vhd vorhanden - wie vServer wiederherstellen? (3)

Frage von StefanMUC zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...