Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

GELÖST

Vigor 2920n WAN-Einstellungen zum Betrieb von zwei Web n Walk Boxen IV

Mitglied: autonomo

autonomo (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2012 um 11:35 Uhr, 5110 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
in der Netzwerkkonfiguration bin ich noch Laie. Ich hoffe, hier Unterstützung bei der Konfiguration zu finden.

Ich möchte den Dual-WAN-Router Vigor 2920n mit zwei Telekom Web n Walk Boxen IV betreiben. Beide Boxen werden über Outdoor-Antennen mit dem UMTS-Signal versorgt, DL ca. 4000kbps, UL ca. 1200kbps. Für jede Box habe ich eine SIM-Karte, einmal 10GB und einmal 20GB Volumen pro Monat. Bislang nutze ich nur eine Box ohne den Vigor und tausche immer die SIM-Karte, wenn das Volumen verbraucht ist. Um das Tauschen zu ersparen und mehr Bandbreite in parallelen Sitzungen zu erhalten nun der Vigor mit zwei Boxen gleichzeitig.
Meine Frage: Wie muss ich den Vigor 2920n und die beiden Boxen an den WAN-Anschlüssen konfigurieren, damit mein System optimal läuft?
Mitglied: aqui
16.05.2012 um 12:23 Uhr
Du hast 2 Optionen das zu installieren:
1.) Mit dynamischen IP Adressen auf den WAN Ports
2.) Mit festen statischen IP Adressen auf den WAN Ports
Option 2 ist immer vorzuziehen, da Router immer statische IP Adressen haben sollten erfordert aber ein klein wenig mehr Konfig Aufwand
Option 1 funktioniert auch ist für Laien einfacher da man nur 1 bis 2 Mausklicks machen muss. Hat aber den Nachteil das bei sich ggf. verändernden IP Adressen alles was statisches Routing, VPN usw. ist ggf. neu konfiguriert werden muss.
Ganz wichtig ist der Punkt das du zwingend unterschiedliche IP Adressen (Netze) auf den WAN Ports als auch im lokalen LAN verwenden musst.
Du musst also die Web and Walk Boxen vorher anfassen und entsprechend konfigurieren auf dem LAN Port und nur da.
So sähe ein funktionierendes Netzwerk damit aus:

1b3f7566275217582a6ecc0350f49843 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

ToDos für dich (Option 2) sind also folgende:
  • Web and Walk Boxen auf dem LAN Port eine entsprechende IP Adresse geben und DHCP ausschalten ! Danach Funktion einzeln testen !
  • WAN Port 1 am Vigor auf "Static IP" setzen und korrespondierende IP zur WandW Box 1 konfigurieren und default Route auf die LAN IP der WW Box 1 einstellen.
  • WAN Port 2 am Vigor auf "Static IP" setzen und korrespondierende IP zur WandW Box 2 konfigurieren und default Route auf die LAN IP der WW Box 2 einstellen.
  • Dual WAN Policy erstellen indem du den einen Port prozentual etwas bevorzugst bei der Verteilung der das höhere UMTS Volumen hat !
  • LAN Port am Vigor entsprechnd konfigurieren das der sich nicht mit der IP Adressierung der beiden WAN Ports überschneidet.
  • Fertisch !

Für die Option 1 lässt du am Punkt 1 nur das Abschalten der DHCP Option an den WW Boxen. und die Vigor WAN Ports stellst du auf "DHCP" ein, damit bekommen die WAN Ports dann automatisch IPs der WW Boxen zugeteilt und auch die Route.
Wichtig auch hier drauf zu achten das die IP Adressierung der WAN Ports und des loaklen LAN unterschiedlich ist !!
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
16.05.2012 um 12:25 Uhr
Hey,

ich glaub ich würde versuchen die Boxen gegen Modems zu tauschen, denn ich hab jetzt so keine Möglichkeit gesehen die Boxen nur als Modems zu betreiben.
Hab allerdings auch nur das www als Informationsquelle.
Mit 2x 142,55€ ist die Lösung wohl auch ein wenig zu teuer.

Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.05.2012 um 13:31 Uhr
@ChrisIO
Das wäre im obigen Fall kontraproduktiv bei einer UMTS Anbindung, denn mit 2 einfachen NUR Modems wäre ein Betrieb mit dem Vigor Dual WAN Load Balancing Router dann so nur schwer oder gar nicht möglich. Die Web and Walk Boxen die in sich komplette Router und vereinfachen so ein solches Netzwerkdesign wie der TO es anstrebt. Gerade für blutige Laien wie es der TO auonomo ja zu sein scheint.
Bei einer reinen DSL Anbindung hättest du zweifelsohne Recht, keine Frage aber UMTS sieht da eben etwas anders aus.
Abgesehen davon haben nur Modems meist auch nur USB oder PCMCIA Schnittstellen. Auch das wäre dann schwer möglich mit dem Vigor, denn der supportet nur einen USB Port mit einem Stickmodem z.B.. Der 2te Port ist immer natives Ethernet !
Bitte warten ..
Mitglied: autonomo
16.05.2012 um 14:20 Uhr
Hallo und danke für die superschnelle dezidierte Antwort auf die Fragestellung des "blutigen Laien"!
Ich werde Version 2 konfigurieren und dann berichten.

LG autoñomo
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
16.05.2012 um 17:32 Uhr
Hey aqui,

dass die Modems vorwiegend USB-Sticks sind war mir auch schon aufgefallen, aber ich dachte, da findet man eventuell noch was mit ein wenig mehr Recherche.
Meinst Du, dass der Vigor die Einwahl über die Modems nicht hinbekommt oder explizit das Loadbalancing?

-> Live-Web-Demo der Weboberfläche: http://www.draytek.com/.upload/Demo/Vigor2920/v3.3.6.1/
Vigor-Router sind klasse.


Gruß,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.05.2012 um 17:51 Uhr
Wenn du das Datenblatt zu dem Router liest siehst du das nur eine USB Schnittstelle als UMTS Modem benutzt werden kann ! Nicht beide.
Die 2te WAN Schnittstelle belibt also immer Ethernet und wenigstens eine Box oder externen Router erzwingt das dann.
Der 2te gravierende nachteil ist das man an einen USB Stick keine externen Antennen anschliessen kann wie es oben beim TO der Fall ist und damit erheblich schlechtere Funk bedingungen hat.
In dem obigen Design ist also der Einsatz eine USB UMTS Sticks eher die falsche Wahl.
Für ein simples Backup bei guter UMTS Empfangslage ist das zweifelsohne OK aber um wirklich Durchsatz zu machen per Load Balancing und guter UMTS HF Anbindung auf 2 Accounts ist der obige Weg schon OK.
Als Alternative zum Preis der WW Boxen wären 2 TP-Link MR3020
http://www.tp-link.com/en/products/details/?model=TL-MR3020
mit je einem Aldi UMTS USB Stick durchaus eine Alternative zumal man mit entsprechend langem Ethernet Kabel die auch günstig unterm Dachbiden plazieren kann bei schlechten Empfagsbedingungen. Allerdings ist die mechanische Lösung dann nicht so das Gelbe vom Ei und da sind die WW Boxen etwas besser.
Funktionieren tun aber beide Lösungen und auch die nur ein UMTS Router zu verwenden und den anderen Link über einen direkt am Vigor eingesteckten UMTS USB Stick zu realisieren.
Hängt von der HF Lage und den UMTS Bedingungen ab....
Bitte warten ..
Mitglied: autonomo
18.05.2012 um 15:15 Uhr
Hallo,
ich bekomme das UMTS-Signal nur über die Außenantennen mit ausreichender Feldstärke rein. Unterm Dach ist nur EDGE empfangbar. Ich habe dazu 2 LAT54-Antennen in Betrieb ( http://www.thiecom.de/lat54-richtantenne.html ). Die beiden Web'n'Walk Boxen habe ich schon länger im Besitz, nur den Vigor habe ich neu gekauft, also hielt sich die Investition in Grenzen.
Die Konfiguration war nach aquis Tipps einfach und das System läuft jetzt einwandfrei! Danke nochmal für die Unterstützung!
LG autoñomo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Vigor DrayTek 2920n als AccessPoint mit VLAN
Frage von JudgeDreddLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo Zusammen, zur Zeit habe ich folgende Ausgangslage: ankommender LAN Anschluss mit VLAN Tags. Nun möchte ich gerne diese ...

Router & Routing
Überprüfung Vigor Dual-Wan Konfiguration
gelöst Frage von zeroblue2005Router & Routing8 Kommentare

Hallo Zusammen, habe einen Vigor Dual-Wan 2930 eingerichtet. Zielsetzung war es, dass alle Clients bis auf den Server über ...

Firewall
Firewall "Draytek Vigor 3900" für einen kleinen Betrieb?
gelöst Frage von M.A.R.KFirewall19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Firewall auf die "Draytek Vigor 3900" gestoßen. Da diese ...

Netzwerkgrundlagen
Client auf einem Switch mit zwei WAN
gelöst Frage von istike2Netzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hallo, ich habe hier zu Hause zwei WAN-Anschlüsse (DSL 10.1.2.0 bzw. LTE 192.168.123.0) Da ich zwei Clients Internetzugang über ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 6 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit23 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen22 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...