Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virenportale - Viren, Würmer, Trojaner zum Download

Frage Sicherheit

Mitglied: Corraggiouno

Corraggiouno (Level 2) - Jetzt verbinden

10.11.2014 um 20:13 Uhr, 1461 Aufrufe, 9 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen,

kann mir jemand ein gutes Portal empfehlen, wo ich Viren, Trojaner downloaden kann. Möchte die Viren auf ein Windows System, welches in einer Virtuellen Maschine läuft, installieren bzw. einschleusen.

Das ganze soll zu Demonstrationszwecken dienen.

Kann mir da jemand einen guten Tipp geben?
Mitglied: MrNetman
10.11.2014 um 20:44 Uhr
Bie einer so guten Vorbereitung kann ich nur hoffen, dass du nicht einen einzigen Tipp bekommst.

Wie willst du denn in einer sicheren Umgebung demonstrieren, wenn dir die Grundlagen fehlen?
Oder willst du deine Zuseher gleich mit Viren versorgen?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Hyper-V
10.11.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr
Google mal nach EICAR Testviren. Das werden die einzigen Viren sein, die dir jemand vernünftiges weitergeben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.11.2014 um 21:48 Uhr
Zitat von Corraggiouno:

kann mir jemand ein gutes Portal empfehlen, wo ich Viren, Trojaner downloaden kann. Möchte die Viren auf ein Windows System,

Ganz einfach. Häng eien ungepatchen XP-Rechner ins Nwetz, möglichst als exposed Host udn warte, bis die Viecher sich da einnisten. Oder gib deine mailadresse auf allen möglich XXX-Portalen ein. dann bekommst Du auch genügend Malware zugeschickt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.11.2014 um 22:20 Uhr
Zitat von Hyper-V:

Google mal nach EICAR Testviren. Das werden die einzigen Viren sein, die dir jemand vernünftiges weitergeben wird.

Den eicar kann man sich auch schnell selbst zusammentippen:

X5O!P%@AP[4\PZX54(P^)7CC)7}$EICAR-STANDARD-ANTIVIRUS-TEST-FILE!$H+H*
das ganz einfach als eicar.com abspeichern und schon hat man den "EICAR-Virus", der aber nichts ander tut, als seinen Namen auszugeben. der dient nur dazu, um nachzuprüfen, ob der Virenscanner überhaupt läuft.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Captnemo
11.11.2014 um 07:49 Uhr
Ich finden den Gedanken, mal ein Testsystem gezielt mit Viren zu infizieren, gar nicht so abwegig.
Ich könnte mir vorstellen, mal meinen eigene Virenscanner auf die Probe zu stellen, um dessen Qualität selber beurteilen zu können. Zur Zeit verlass ich mich auf veröffentlichte Test bzw. auf mein eigenes, subjektives Empfinden.
Es wäre sicher besser in einer isolierten Umgebung den eigenen Virenscanner einer Belastung auszusetzen, und dessen Wirksamkeit (oder Unwirksamkeit) festzustellen, als das erst zu tun, wenn das ganze Firmennetzwerk verseucht ist. Und für einen solchen Test zu warten, bis sich die Dinger von selbst einfinden (womöglich auf einem veraltetem System) ist wenig effektiv.

Allerdings birgt solch eine Quelle auch die Gefahr, dass der Nutzer unschöne Absichten verfolgt, und andere User gezielt infizieren könnte.
Daher denke ich mal, wird eine solche Quelle nicht öffentlich geben.
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
11.11.2014 um 08:02 Uhr
Lass dich hier beraten:
http://www.trojaner-board.de/
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
11.11.2014 um 08:18 Uhr
In meinem letzten Beitrag "kann mir das mal jemand erläutern" findest du einen Link zu einem Trojaner. Was er genau macht steht noch in den Sternen. Ob er noch downloadbar ist weiß ich nicht. Probiers aus

Alles weitere was ich bzw. Colinardo rausgefunden haben steht dort drin.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.11.2014, aktualisiert um 08:35 Uhr
Zitat von Captnemo:

Ich finden den Gedanken, mal ein Testsystem gezielt mit Viren zu infizieren, gar nicht so abwegig.

Das ist gängige Methode. Ich archiviere "besonders schöne" Exemplare und nehme die auch ab und zu mal zum testen. Wichtig dabei ist, die Quarantänevorschriften einzuhalten und insbesodere zu verhindern, daß die wieder ins Internet entfleuchen.


Allerdings birgt solch eine Quelle auch die Gefahr, dass der Nutzer unschöne Absichten verfolgt, und andere User gezielt
infizieren könnte.

Daher gibt es hier Forenregeln, die Grenzen ziehen, damit keiner inVversuchung kommt.

Daher denke ich mal, wird eine solche Quelle nicht öffentlich geben.

Doch solche Quellen gibt es öffentlich, sind aber normalerweise nicht ganz einfach zu finden, wenn man nicht weiß, wonach man suchen muß.

So eine Sammlung bekommt man aber auch selbst über die Jahre gut zusammen, wenn man eingie Mailadressen zum SPAM-Sammeln anlegt. Dazu kommen noch Exemplare, die man sich beim Entseuchen von Kundenrechnern abgreifen darf.

Man kann es natürlich auch wie Virustotal oder Jotti machen und ganz einfach die User die Dinger einkippen lassen.

lks

PS: ein besonders schönes Exemplar eine windows-Viruses ist folgender DIY-Virus, der sich sei Jahren m Netz hält:

* Ich bin viel zu beschäftigt und habe keien Zeit gerade einen Virus zu schreiben. 
* Schick daher zuerst diese mail an alle Deine Kontake weiter. 
* Dann nimm Dir daher ein paar Minuten Zeit, um in Windows/Linux/Unix einfach zufälling ein oder zwei Dutzend Dateien zu löschen von denen mindestens 6 Systemdateien sein sollten. 
Danke für Deien Mitarbeit.
Diesen Vurus gibt es inzwischen schon seit mindestens 20 Jahren und in tausenden Variationen. Das erste mal tauchte er als DOS-Virus auf einer Floppy in einer Textdatei auf (zumindest habe ich ihn da gesehen. ).
Bitte warten ..
Mitglied: 118534
14.01.2015 um 19:30 Uhr
Hallo,
auf www.Malwaredomainlist.com findest du links zu websites auf denen Malware ist.
Gruß Marco
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...