Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Virenschutz und Email Security auf Windows Servern

Frage Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: schorsch

schorsch (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2013, aktualisiert 13.12.2013, 3413 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Tag liebe Admins,

mich interessiert einfach mal was Ihr auf euren Server-Systemen so alles zu laufen habt um den Befall von Viren vorzubeugen.
Was mach auch interessiert ist wenn Ihr einen Exchange im Einsatz habt - ob dort parallel ein Mail-Security-Programm mit läuft?

Liebe Grüße,
Schorsch
Mitglied: jhinrichs
LÖSUNG 12.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Moin,

auf File- (W2K8R2) und Terminalserver (W2012R2) läuft ein Virenscanner (Avira). Auf dem Exchangeserver (Ex2010) läuft kein Scanner, aber es ist ein Linux-Mailgateway vorgeschaltet, auf dem 2 Virenscanner (Avira, ClamAV) und ein Spamfilter (spamassassin) werkeln.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
LÖSUNG 12.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Moin,
im ganzen Netzwerk läuft auf Server/Clients Microsoft Forefront Entpoint Protection. Wir versuchen in ein 2stufiges System zu installieren - mit zwei Herstellern.

E-Mail:
Barracuda Spam- & Virenfirewall -> Exchange 2010 mit Sophos -> Client Outlook.

Internet:
Dell Sonicwall NSA-Serie (GeoIP-Filter, Malware und Virengateway) -> Proxy -> Clients.
Auf dem Exchangeserver (Ex2010) läuft kein Scanner
Mutig... Wenn der Virus aus dem LAN kommt (USB-Stick) haste die DB infiziert und merkst es nicht unbedingt.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
LÖSUNG 12.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Hallo,

auf den 2008R2 Servern läuft ESET File Security für Microsoft Windows Server
auf den Clients ESET Endpoint Antivirus
Vor dem Exchange ist eine Sonicwall Emailsecurty Appliance
Firewall: Sonicwall NSA 2400

Am zweiten Standort: AVG AntiVirus Business Edition

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
LÖSUNG 13.12.2013, aktualisiert um 10:00 Uhr
Mutig... Wenn der Virus aus dem LAN kommt (USB-Stick) haste die DB infiziert und merkst es nicht unbedingt.

Sorry, falsch ausgedrückt: es läuft kein Mailscanner auf dem Exchange, ein Virenscanner auf Dateiebene schon.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
14.12.2013 um 16:55 Uhr
Hallo,

> Mutig... Wenn der Virus aus dem LAN kommt (USB-Stick) haste die DB infiziert und merkst es nicht unbedingt.
Sorry, falsch ausgedrückt: es läuft kein Mailscanner auf dem Exchange, ein Virenscanner auf Dateiebene schon.
Scanne um Gottes willen niemals eine Exchange-DB mit einem Dateisystem-Virenscanner! Im günstigen (und üblichen) Fall erkennt der Virenscanner, dass er keine Ahnung vom Dateiformat hat und bricht den Scan ab, im Ungünstigen blockiert er dabei kurz die IOs des Exchange und das dismountet die DB mehr oder weniger sauber, im allerungünstigsten Fall reißt er dir Löcher in die DB.

Es gibt Virenscanner, die können Exchange-DBs scannen. Seit Exchange 2010 empfiehlt das MS aber afaik nicht mehr unbedingt, sondern rät zu einem Virenscanner, der auf dem Hub Transport Server alle Mails (auch interne!) während des Transports scannt. (ja: Dann kann es sein, dass ein Virus, den er noch nicht erkennt, zugestellt wird und dann auch nicht mehr später aus der DB entfernt wird, wenn der Virenscanner eigentlich die benötigten Signaturen hätte).

Grüße

Filipp
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
gelöst NTFS und die Defragmentierung (29)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...