Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virenschutz per klassischer Software und in Hardware-Firewall gleichzeitig?

Frage Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: Datenreise

Datenreise (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2012 um 14:37 Uhr, 3704 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Community,

ich habe eine kleine IT-Infrastruktur zu Betreuung "geerbt". Dort läuft schon "immer" eine Securepoint (Hardware-)Firewall, welche sich auch um Virenschutz kümmert. Jedes Jahr muss die Lizenz für die Virensignaturen für einen hohen dreistelligen Betrag erneuert werden.

Auf Wunsch des Kunden wurden kürzlich alle 15 Clients und der Win-2008er-Server mit Kaspersky-AV ausgestattet.

Frage nun: Gibt es irgendwelche sicherheitstechnischen Vorteile durch diese Kombination, oder spricht nichts dagegen, auf den Virenschutz der Firewall in Zukunft zu verzichten?
Der Vorteil einer zweiten Anti-Viren-Engine, die evtl. Malware endeckt, die die andere Engine nicht findet, ist mir bewusst.

Danke für Eure Einschätzungen!
Mitglied: goscho
14.08.2012 um 17:09 Uhr
Hi Datenreise,

wird mit der Securepoint auch der Mail-Verkehr gescannt, ist dort ein Antispammodul enthalten?
Bitte warten ..
Mitglied: Datenreise
14.08.2012 um 18:49 Uhr
Hallo Goscho,

nein, es kann zwar sein, dass dies mit dem Gerät möglich wäre, aber genutzt wird diese Funktion definitiv nicht.
Email spielt in dem Unternehmen ohnehin eine untergeordnete Rolle, es gibt lediglich ein einziges Konto, welches auch kein wirkliches Spam-Problem zu haben scheint.

Funktionen, die die Securepoint wahrnimmt und auch in Zukunft bewältigen soll sind VPN und natürlich klassisches Firewalling sowie Routing.
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
14.08.2012 um 19:32 Uhr
Zitat von Datenreise:
Frage nun: Gibt es irgendwelche sicherheitstechnischen Vorteile durch diese Kombination, oder spricht nichts dagegen, auf den
Virenschutz der Firewall in Zukunft zu verzichten?
Der Vorteil einer zweiten Anti-Viren-Engine, die evtl. Malware endeckt, die die andere Engine nicht findet, ist mir bewusst.

Weitere Vorteile sehe ich da nicht. Im konkreten Fall steht dem der Nachteil gegenüber, dass die Scan-Engine auf einer Firewall läuft. Malwarescans sind immer vorhersehbare und angreifbare Vorgänge, die möglichst dediziert vorgenommen werden sollten. Auf einem Mailserver wäre das nun kein völlig neues Problem, aber auf eine Appliance für Netzwerksicherheit würde ich die Funktion nicht drauf packen.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.08.2012 um 10:46 Uhr
Hallo,

mal eine andere Frage:
Wird denn wirklich was gescannt?

Ich frage deswegen so blöd, weil es bei den einigen Firewall nur möglich per Proxy zu scannen.
D.h. wenn du HTTP scannen willst, brauchst du dafür einen Proxy.
Wenn du aber nur ein paar simple TCP-Regeln hast, wird dann auch gar nichts gescannt.

Im Prinzip sind zwei verschiedene Scan-Engines aber nicht verkehrt.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Datenreise
22.08.2012 um 15:25 Uhr
Hallo nochmals,

da ich die Appliance nicht eingerichtet habe und leider auch noch nicht genügend Zeit hatte, mich etwas eingehender mit ihr zu beschäftigen, kann ich gar nicht sicher sagen, ob und was gescannt wird.

Ich gehe davon aus, dass diese Geräte HTTP-Streams durchsuchen können. Warum braucht man dazu einen Proxy? Das ist mir jetzt nicht ganz klar.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software -, Hardware -, Bios Fake Raid (35)

Frage von Winuser zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Firewall
gelöst Hardware Firewall vs. Router OS (3)

Frage von PharIT zum Thema Firewall ...

Windows Netzwerk
Software-Verteilung für 10 Rechner (4)

Frage von libaum2 zum Thema Windows Netzwerk ...

Backup
Backup-Software für IIS und MS SQL (2)

Frage von Ravelux zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(7)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte