Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtualisierung für Notfalllösung von MS-Servern

Frage Virtualisierung

Mitglied: d4shoerncheN

d4shoerncheN (Level 2) - Jetzt verbinden

27.08.2012 um 13:48 Uhr, 2358 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo, liebe Community.

Leider bin ich mit dem Thema Virtualisierung noch nicht wirklich in Kontakt getreten, bzw. nicht im Serverbereich.

Mein Vorhaben ist folgendes:
Ich würde mir gerne einen neuen Server kaufen und diesen mit Hyper-V oder VMWare betreiben. Auf diesem Server sollen unsere lokalen Server (SBS 2011 und Windows Server 2003 als TSE) virtualisiert werden.

Die Virtualisierung soll dazu dienen:
a) Updates auf Ihre Verträglichkeit zu überprüfen
b) Software zu testen, die die reale Umgebung darstellt
c) Im NOTFALL, wenn einer der Server ausfällt virtuell vorübergehend weiter arbeiten zu können.

Unsere Backup-Software die wir im Einsatz haben, bietet die Möglichkeit in virtuellen Maschinen wieder hergestellt zu werden.

Bevor ich nun aber einen neuen Server kaufe, möchte ich lieber nachfragen ob dies alles ohne Probleme so möglich ist.

Mit den Snapshots sollte ja auch immer die Möglichkeit bestehen, den Server auf einen bestimmten Zeitpunkt zurück zu setzen.

Hier noch einmal ausdrücklich
Die Virtualisierung ist nur für Test- und Notfalllösungen und soll keine Dauerlösung werden.

Gruß
d4shoerncheN
Mitglied: wiesi200
27.08.2012 um 14:16 Uhr
Hallo,

also ich würde mir ernsthaft überlegen 2 Server mit dem Windows2012 auszurüsten und dann eine HA Lösung aufzubauen.
Beim 2012er brauchst du soweit ich es gesehen hab nicht mal mehr ein SAN.

So eine virtualisierungslösung kann man schon als Test- und Notfallösung einsetzen aber ich finde es zu schade dafür.
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.08.2012 um 15:02 Uhr
Hallo, @wiesi200.

Vielen Dank für die Antwort. Da wir ein relativ kleines Unternehmen sind, möchte ich die GF nicht mit zwei zusätzlichen Servern + Lizenzkosten belasten.

Meiner Meinung nach ist der Hyper-V und der VMware kostenlos und bindend sind die Host-Lizenzen. Diese sind ja generell vorhanden, oder bräuchte ich für die Virtualisierung extra Lizenzen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Flatcher
28.08.2012 um 23:32 Uhr
Hallo,

Hab selber so einen Testhobel hier stehen und der hat mir schon so manche "aha" Erlebnisse im Echtbetrieb erspart..

Ich würde dir, einen ESXi empfehlen. Funktioniert super mit Windows und Linux aller Variationen.
Natürlich abhängig von deinen Forderungen bitte die RAM dementsprechend dimensionieren.

Wenn ich ein Update vorher testen möchte, weil es mir z.b. zu Gefährlich ist - Vmware Converter konvertiert dir die laufende Maschine direkt auf deinen ESXi. Find ich äußerst praktisch.
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
29.08.2012 um 08:10 Uhr
Hallo,

vielen Dank für deine Erfahrungswerte. So ähnlich hab ich mir das auch gedacht. Bzgl. RAM und auch HDD's wäre der Server ausreichend ausgestattet.

Gruß
@d4shoerncheN
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Virtualisierung über 2 Hosts (11)

Frage von erdmelone zum Thema Vmware ...

Windows Server
AD-Berechtigungen von zwei Servern miteinander vergleichen (3)

Frage von s0m3ting zum Thema Windows Server ...

Erkennung und -Abwehr
Alternative zu MS NAP (4)

Frage von oce zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Netzwerk
Kein RDP über VPN per MS-TSC möglich (9)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...