Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Virtualisierung sollte ich verwenden?

Frage Virtualisierung

Mitglied: NIROX2504

NIROX2504 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2009 um 23:06 Uhr, 3711 Aufrufe, 5 Kommentare

Meine Firma plant ein Schulungscenter...

Guten Abend,

meine Firma plant ein Schulungscenter für Software. Es sollen rund 20 kleine PC´s (z.B. Dell Studio Hybrid) an 20 Arbeitsplätzen vorhanden sein. Dann sollen auf einem Server die Betriebssysteme mit der jeweiligen Software abgespeichert werden. Wenn ich nun dies PC´s anschalte soll eigentlich erstmal kein BS starten, sondern nur ein Anmeldebildschirm kommen, wo ich das Betriebssystem auswähle und einen Benutzername mit Passwort eingebe. Dann soll auf jedem PC das gleiche laufen. Aber das BS soll von den einezelnen PC`s nicht verwendet werden können. Dann aber wenn ich beim hochfahren mich als Admin anmelde soll ich das BS ändern können um z.B. Updates aufzuspielen.

Ist so etwas einfach möglich? Wenn ja, wie?

Mit freundlichen Grüßen Kevin
Mitglied: ente
17.12.2009 um 00:37 Uhr
Hallo Kevin,

ich würde von VM-Ware den ESXi (kannst ja mit den kostenlosen anfangen) nehmen, wenn Du einen potenten Server hast, sollte das gar kein Problem darstellen.
Dell PowerEdge R610 mit 48GB und 2 Quadcore-Xeons (z.Bsp. 5540), dann noch zusätzlich vielleicht ne Intel Quad-GBit-Netzwerkkarte und genügend Festplatten (am besten Vollausbau, RAID1 und Rest RAID5), nimm noch gleich das iDRAC6 Enterprise mit vFlash mit, dann haste Ruhe und brauchst noch nichtmal nen Monitor an der Kiste ... einfach ins Rack und mit Strom und Netzwerk verkabeln ... hab in etwa sowas bei einem Kunden laufen bloß mit 32GB RAM und T610 und 8x 160GB, wobei schon 2 160er rausgeflogen sind und dafür 2 1TB drin sind.
Wenn Du noch einen File-Server virtualisieren möchtest, nimmste noch einen 2. PERC6i dazu ... den kannste dann direkt einer virtuellen Maschine zuordnen und die hat dann Direktzugriff auf die daran angeschlossenen HD´s ...

Die Client-PC´s dürfen dann einfach die virtuellen Übungssysteme starten und darstellen, so das Du keine große Last auf den kleinen Dingern hast, da würden sogar dann die billigen Atom-Kisten reichen ...

Wieviel Geld darfste denn in etwa ausgeben?

Gruß Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
17.12.2009 um 07:47 Uhr
Man könnte dann statt Arbeitsplatzrechnern auch ThinClients nehmen. Mit denen verbinden sich die Schulungsteilnehmer per RDP auf die jeweiligen virtualisierten "PCs". Das hat insgesamt den geschmeidigen Vorteil die Übungsrechner schön zentral managen zu können. Und so nette Zusatzfeatures wie Snapshots und Clones gibt es obendrauf.
Die ThinClients sind zumindest wartungsarm wenn nicht sogar wartungsfrei. Der einzige Aufwand fällt am Virtualisierungshost an. Den würde ich entsprechend dick auslegen, was Prozessoren, Speicher und Festplatten angeht. Wenn Geld keine Rolle spielt gleich noch ein SAN dazu. Dann bist du auf lange Zeit sehr glücklich

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Sascha-1
17.12.2009 um 08:19 Uhr
Hallo Kevin,

Clientvirtualisierung haben ich noch nicht getestet. Soweit ich weiß ist VMWare da am weitesten. Du kannst Servergesteuert Systeme installieren und zuweisen. Ob das mit der Steuerung vom Client aus funktioniert, so wie du das hier beschreibst kann ich nicht genau sagen, ist aber denkbar.

Wenn die Geschichte wirklich umgesetzt werden soll, würde ich mir mal einen VMWare Guru ins Haus holen und mir genau ansehen was das System bietet (Testinstallation)

Technisch funktioniert dies aber genau so wie du es bereits beschrieben hast. Das Betriebssystem Liegt auf einem Server, beim Anfahren werden die Daten des Betriebssystems vom Server auf den Client geladen.

Eine andere Variante wäre die Installation der systeme in eine VMWare und gearbeitet wird dann über RPC oder die VMWare Console.


Gruß

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: erich81
17.12.2009 um 08:27 Uhr
Guten Morgen NIROX2504,

zwei Lösungen die im dem Feld weit vorne sind.

Einmal Citrix http://www.citrix.com/English/ps2/products/product.asp?contentID=163057

und

einmal VMWare http://www.vmware.com/de/products/view/

Hoffe damit geholfen zu haben.

Gruss Erich
Bitte warten ..
Mitglied: NIROX2504
18.12.2009 um 09:30 Uhr
Okay, danke für die Tipps. Ich habe ein Budget von 30.000€. Da sollte ich es schon hinbekommen. Hat jemand evtl. eine Anleitung für den VMWare ESX? Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...