Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Virtuelle Maschine "sichern"

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Fenris14

Fenris14 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2015, aktualisiert 11:10 Uhr, 1334 Aufrufe, 11 Kommentare

Guten Tag,

ich habe da mal eine spezielle Frage. Folgendes:

Vmware ESXi 4.x
Ein einzelner Host verwaltet durch vCenter ohne HA.

Eine virtuelle Maschine mit einer Festplatte von etwa 500Gb befindet sich darauf und läuft. Diese wurde immer über einen Task geklont. Davon wurden immer zwei Klone angefertigt und der älteste musste manuell gelöscht werden. Ich weiß das es sich dabei nicht um eine richtige Sicherung handelt, aber ein Backup darüber hinaus ist auch vorhanden, würde aber bei einem Fehler der Anwendung innerhalb der VM zu lange dauern dies zurück zu spielen. Deshalb erschien es einfacher diese Klone zu erstellen, denn kommt es zu einem Fehler wird einfach der aktuelle Klon gestartet.

Jetzt möchte ich dies aber irgendwie automatisieren. Mit Snapshots würde das gehen, es könnte aber sein, dass die Anwendung (datenbankbasiertes Buchhaltungsprogramm) allergisch darauf reagieren könnte.

Gibt es eine Möglichkeit dies zu Automatisieren?

Gruß
Mitglied: BernhardMeierrose
12.02.2015 um 11:12 Uhr
Moin

schau Dir mal die Backup-Lösungen von Veeam an, da ist bestimmt was für Dich dabei.
Aber inwiefern soll deine Anwendung auf die Snapshots allergisch reagieren ? Die meisten Backup-Lösungen nutzen Snapshots...

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: Fenris14
12.02.2015 um 11:17 Uhr
Da ich bedenken habe das die Datenbank nachdem zurücksetzen nicht mehr funktioniert. Meines Wissens nach reagieren auch DC in einer AD-Domäne allergisch auf Snapshots, da dadurch die NTDs.dit beschädigt werden kann... liegt daran das die Uhrzeiten dann nicht mehr stimmen. Da habe ich befürchtungen das dies der selbe Fall werden könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: heilgecht
12.02.2015, aktualisiert um 11:24 Uhr
Tach auch,

VMware Data Recovery scheint mir hier das Richtige zu sein.
VM Tools müssen installiert sein, dann klapt es auch mit der Datenbank.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: heilgecht
12.02.2015, aktualisiert um 11:22 Uhr
DC würde ich nie aus dem Snapshot wiederherstellen.
Besser mehrere DCs betreiben, falls einer nicht mehr geht, neu ausetzen.
Falls alle kaputt sind, dann Master wiederherstellen und andere neuaufsetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
12.02.2015 um 11:46 Uhr
Moin,

also gerade VMWare Data Protection (das ist der aktuelle Nachfolger vom Data Recovery) wird zwar in VMWare-Schulungen gerne als die Lösung für Backups hochgehalten, in der Praxis erntet das Produkt aber eher Kritik. Neben der schlechteren Performance wird gerade die nur sehr rudimentäre Umsetzung vom Gast-VSS immer wieder angeführt, wodurch VDR nicht für Datenbanken wie SQL, Exchange oder AD empfehlenswert ist.
Veeam B&R bietet nicht nur vernünftiges Application-Quiescing des Gasts, man kann sogar einzelne Objekte aus AD, SQL oder Exchange wieder herstellen. Von daher halte ich das für deutlich besser geeignet als VDP

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: DataJoe
12.02.2015, aktualisiert um 11:50 Uhr
Veeam Backup & Replication könnte ich dir empfehlen.
http://www.veeam.com/de/vm-backup-recovery-replication-software.html
EDIT: mein Vorredner hat es schön erklärt ;)

Aber mal eine Frage - du hast EINEN ESXi Host diesen verwaltest du per VCenter?
Bitte warten ..
Mitglied: bastian42
12.02.2015 um 11:56 Uhr
Hallo,

dafür verwendet ich ghettovcb:
Ich erstelle jede Nacht einen Klone der virtuellen Server und das Script löscht die alten Backups. Aufbewahrung habe ich 3 Stück eingestellt.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=we ...

gruß
Bastian
Bitte warten ..
Mitglied: Fenris14
12.02.2015 um 12:24 Uhr
Ja vorher waren es zwei... dieser ist übergangsweise nur alleine. Da es sich noch um einen esxi 4.0 handelt und wir gerade dabei sind auf 5.5 mit neuen Servern umzustellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Fenris14
12.02.2015 um 12:30 Uhr
Bei Veeam sind wir gerade am überlegen, auch in Hinblick um die VM´s zu sichern.

Meine Frage dazu: ist es möglich per Veeam die VM´s vom Storage auf ein NAS zu sichern? Da wir nur ein Storage besitzen und eine Anschaffung von einem zweiten viel zu teuer ist. Würden wir als "backup" ein NAS von Qnap nehmen...
Bitte warten ..
Mitglied: Valexus
12.02.2015, aktualisiert um 13:20 Uhr
Hi,

Ja ist problemlos möglich, setzen wir seit einiger Zeit ein.
Schau dir erstmal die kostenlose Version an, kannst jedoch leider keine Backup Jobs erstellen und nur manuell sichern.

VG
Valexus
Bitte warten ..
Mitglied: sokraTonis
12.02.2015 um 14:55 Uhr
Hey Fenris14,

bei mir ist z.B. ein QNAP-Speicher per ISCSI am VMware-Server angebunden. Mit einem Powershell-Script wird automatisch ein Snapshot erstellt, danach der Klon. Im Anschluss wird der Snapshot wieder gelöscht. In meiner Konstellation habe ich immer 2 Sicherungen und die älteste wird AUTOMATISCH gelöscht. Meine Datenbankprogramme haben sich bisher noch nicht beschwert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Update

Windows Update-Suche nach Win7 Neuinstallation wieder schneller

(1)

Erfahrungsbericht von the-buccaneer zum Thema Windows Update ...

Ähnliche Inhalte
KVM
gelöst 2012 R2 DC in KVM plus weitere virtuelle Maschine (8)

Frage von Winuser zum Thema KVM ...

Microsoft
Virtuelle Maschine hängt in gespeicherten Status (2)

Frage von Philbo69 zum Thema Microsoft ...

Windows Server
gelöst Virtuelle Maschine auf Foundation-Server (13)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (21)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (21)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (16)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...