Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtuelle Maschinen und ihre Systemzeit?

Frage Virtualisierung

Mitglied: Shiva99

Shiva99 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2011 um 18:18 Uhr, 5989 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Wie ist das nun mit der richtigen Zeit in virtuellen Umgebungen?

Soweit ich das verstanden habe, ist es in der physikalischen Welt ja so:
Jeder Computer besitzt eine RTC (Real time Clock), meistens im NVRAM (Bios) untergebracht. Das (Uhren-)Taktsignal kommt letztendlich von einem Quarz-Kristall, aus dessen Schwingung/Frequenz die Uhrzeit bzw. der Zeittakt abgeleitet wird.
Damit diese Hardware-Uhr ihre Uhr-Zeit im ausgeschalteten Zustand nicht verliert, ist eine Stützbatterie auf dem Board verbaut. Beim Booten wird diese Hardware-Zeit mit dem Zeitgeber des Betriebssystems (SoftWareClock) synchronisiert, eigentlich gesetzt, geht ja nur in die eine Richtung: also HWC --> SWC. Um die Systemzeit genau zu halten, bedient man sich eines vorhandenen NTP-Servers (Klar: windows-Clients in Domänen syncen mit ihrem DC) oder lässt selbst einen NTP-Server laufen, der wiederum die genaue Uhrzeit von anderen NTP-Servern oder anderen Quellen ermittelt. Das heißt im Klartext, wenn ein Betriebssystem läuft, laufen HWC und SWC voneinander unabhängig, sofern man nicht Routinen ausführt, die diese abgleichen (unter Linux z.B.: /sbin/hwclock --systohc).
Beim Herunterfahren wird wieder automatisch synchronisiert, diesmal SWC-->HWC. So weit so gut.

In einer virtuellen Umgebung, z.B. VI von VMWARE, gibt man bei der Installation eines ESX-Servers einen NTP-Server mit an. Damit hat der Host zumindest auf Software-Ebene die richtige Uhrzeit, während seine eigene RTC unabhängig davon ist. Der Sync HWC SWC wird identisch wie oben beschrieben ablaufen.
Jetzt kommen die Virtuellen Maschinen ins Spiel. Das Betriebssystem einer virtuellen Maschine weiß ja nichts von der virtuellen Hardware, d.h. es wird vom ESX eine RTC vorgegauckelt. Der Sync-Mechanismus beim Booten und Herunterfahren wird gleich sein. 1. Frage: Hat die virtuelle RTC irgendeine Auswirkung auf die phys. RTC des Hosts? Hoffentlich nicht, denn das wäre fatal, wenn der NTP-Server selbst ein Virtueller ist.
Wie bekommen nun die Virtuellen Maschinen ihre richtige Uhrzeit: Entweder über die VMWareTools, die quasi die Uhrzeit des ESX-Hosts mit der SWC der virtuellen Maschine abgleicht. Oder das Betriebssystem hat selbst den Zugriff auf einen NTP-Server konfiguriert. 2. Frage: Was passiert, wenn beide Verfahren (VmwareTools+NTP) ablaufen? Wenn sich Hosts und Virt. Maschinen mit ein und dem selben NTP-Server verbinden, dürfte es kein Problem darstellen. Es wird dann wahrscheinlich mehrmals (doppelt so viel) die Uhrzeit nachgeregelt.

Seht ihr das auch so, oder habe ich das falsch verstanden?
Mitglied: Dirmhirn
16.11.2011 um 21:00 Uhr
Hi!

Wenn der Guest in einer Domain ist oder sosnt einen NTP Server nutzt - vmtools sync aus.
Sonst kannst es anlassen.

Doppelt genau wirds nicht - du verwirrst das Sys eher, wenn die Uhr dauernd minimal verstellt wird.

Wolltest du das wissen?

Sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
16.11.2011 um 21:45 Uhr
moin,

zuerst mal...

  • Danke für deine Frage, denn da sieht man, dass es auch noch "gute" Fragen gibt, deren Verfasser sich wirklich Zeit zum formulieren gemacht hat und etwas "anspricht", was die meisten garnicht wissen und einfach droslosklickern....

Du liegst etwas daneben, was das setzten der Zeit beim booten und abmelden angeht.

Nimm mal eine physikalische Machine, melde dich mit Adminrechten an und verstell die Uhrzeit.
Dann ziehst du der Kiste einfach den Strom ab - kein "runterfahren" - startet Sie wieder, schau ins Bios und du wirst was sehen.

Ich kann dir 26 Seiten empfehlen, die wirklich lesenswert sind.
Die gehen da auf eines ein, was du gefragt hast und ganz am Rande - auch die Zeitzone hat so Ihre Tücken, wenn man da nicht aufpasst.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jelops
17.11.2011 um 14:25 Uhr
Moin

Also in einer Domain ziehen ja sowieso alle Server / Clients die Zeit vom DC mit der PDC-Emulator Rolle ... und dieser hat eine NTP-Service Verbindung mit einem Zeitserver der nach einer Atomuhr geht.

Wenn andere Zeitdienste oder manuelles ändern der Zeit da reinfunken kann es zu verheerenden Problemen kommen.


Lg Jelops
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Tägliche Sicherung! Core Server und Virtuelle Maschinen sichern!? (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Backup ...

Vmware
gelöst Virtuelle Maschinen bei Stromausfall herunterfahren (14)

Frage von pablovic zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Verschiebung von virtuellen Maschinen mit VMware (8)

Frage von Leo-le zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...