Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtueller WTS 2003 langsam mit Sage Office Line 3.4

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: semmel2302

semmel2302 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2011 um 12:33 Uhr, 5497 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

Wir betreiben ein Netzwerk mit mehreren Servern. Als Host läuft Windows Server 2008 R2 64bit.

Als virtuellen Terminalserver mussten wir Windows Server 2003 Standard R2 64 bit einsetzen, da Sage Office Line 3.4 keinen höheren Versionsstand zulässt. Der Server ist ausgestattet mit 10 GB RAM. Ausser Sage Office Line 3.4 ist auf dem Server nichts installiert. Im Schnitt arbeiten in der Office Line zwischen 25 und 30 Mitarbeiter, die alle mittels Remotedesktopverbindung draufgeschaltet werden. Alle Drucker, die wir einsetzen, sind Netzwerkdrucker, so dass ich auch schon bei allen das "mitschleifen" eines lokalen Druckers in der Remotedesktopverbindung deaktiviert habe.
Die SQL- Datenbank von Sage liegt auf einem virtuellen Windows Server 2008 R2 64bit, der mit 6 GB RAM ausgestattet ist. Ausser SQL macht dieser Server nichts.

Virtualisiert wurden alle Server mit Hyper-V. Als Clients sind halb Windows 7 Pro 64 bit und Windows XP Pro 32/64 bit im Einsatz.

Nun zum Problem:
Wenn am Morgen die Verwaltung "einläuft" und jeder direkt die Remoteverbindung und Sage Office Line startet, kommt es zu den ersten Performance- Problemen die sich allerding recht schnell wieder von selbst erledigen. Wenn dann alee in der OL am werkeln sind, kommt es öfter mal vor, dass der WTS wie eingefroren erscheint, obwohl die Prozessorauslastung von WTS und SQL-Server ziemlich gering sind.
Das Arbeiten geht nur noch schleppend, bis eine Maske aufgeht vergehen schon mal 20-30 Sekunden. Die Eingabe von Daten wird dann auch nur noch zeitversetzt angezeigt. D.h., ich gebe z.B. eine Zahl ein und 2-3 Sekunden später erscheint sie erst im Eingabefeld.
TCP Chimney Offload habe ich schon auf dem SQL-Server und dem WTS deaktiviert ( was ja ab Server 2003 SP2 automatisch aktiviert ist ). Das brachte auch schon einen spürbaren Perfomance- Gewinn. Natürlich möchte ich dahin kommen, dass man auf dem WTS quasi in "Echtzeit" und ohne "Hänger" arbeiten kann. Hat jemand eine Idee, was man noch optimieren könnte? Wäre wirklich sehr dankbar für Vorschläge, da mich unsere User langsam in den Wahnsinn treiben.

Besten Dank
Mitglied: goscho
31.08.2011 um 13:54 Uhr
Hi Semmel2302,

welche AV-Software ist auf dem TS installiert?
Ist diese so konfiguriert, dass die OL-Ordner vom Echtzeitschutz ausgeschlossen wurden?

Ist der TS auch der Druckserver oder lasst ihr das einen anderen Server machen?
Bitte warten ..
Mitglied: semmel2302
31.08.2011 um 14:35 Uhr
Hallo goscho

Av-Software ist CA Total Defense R12. OL-Ordner sind auch vom Echzeitschutz ausgenommen.
Druckserver an sich haben wir keinen mehr, da alle Drucker im Netz hängen. Alle Drucker sind auch auf dem TS mit den akuellen Treibern installiert ( sind insgesamt nur 2 unterschiedliche Sorten Drucker/Treiber ).
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
31.08.2011 um 14:51 Uhr
Zitat von semmel2302:
Av-Software ist CA Total Defense R12. OL-Ordner sind auch vom Echzeitschutz ausgenommen.
Ich tippe mal:
Das Problem kann am CA Total Defense oder an einem Performanceproblem der OL auf einem TS liegen.
Habt ihr die OL noch auf anderen Windowsen (nicht TS) installiert? Geht's von dort besser.

Was sagt denn der "großartige" sage OL Support dazu (oder habt ihr darauf keinen Anspruch)?
Bitte warten ..
Mitglied: semmel2302
31.08.2011 um 15:57 Uhr
Hallo goscho

Wir haben auch noch 5 OL- Clients( bei unseren sogenannten Power-Usern ) installiert, die ja am TS vorbei gehen und direkten Zugriff auf die SQL-DB haben. Die PC´s haben 4GB RAM, Windows 7 Pro 64 bit mit dem WIN XP Mode, um die OL 3.4 ins Laufen zu bekommen. Bei denen geht alles richtig schnell.
Support-Vertrag für die OL haben wir.
Die sagen, es hängt nicht an der OL. Mehr Infos ist aus denen nicht raus zu kriegen. Kann man mit sem Supp von Microsoft vergleichen. Viel geredet, aber nichts gesagt.
Ich habe auch schon auf den CA getippt und deswegen auch die OL-Ordner komplett aus dem Echtzeitschutz rausgenommen.
Wie bereits schon erwähnt, hat ja das Deaktivieren von Chimney auf TS und SQL-Server was gebracht. Aber "richtig rund laufen" sieht anders aus.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: summsumm
17.01.2012 um 11:08 Uhr
Hallo semmel2302,

ich habe das selbe Problem mit performance einbruch bei der OL. Der Server langweilt sich und die OL kommt nicht zu potte.

Gibt es dazu einen Lösungsansatz, der die OL flüssig laufen lässt?

Vielen Dank und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: semmel2302
25.01.2012 um 07:11 Uhr
Hallo summsumm

Leider haben wir auch noch keinen konkreten Lösungsansatz. Ich habe mittlerweile einen Großteil des Netzwerks schon überarbeitet, was wieder ein bisschen was an Performance gebracht hat. Neue Gigabit- Switches, neue Verkabelung, neue Dosen. Außerdem hab ich irgendwo mal gelesen, dass man einen Terminalserver mit maximal 15 Usern betreiben soll. Da wir mittlerweile ca. 30 Terminal-User haben zuzüglich 5 KHK-Clients, die direkten Zugang zur SQL-DB haben, die auf einem separaten SQL-Server liegt, bin ich zur Zeit dabei, so wie es mir die Zeit erlaubt, einen 2. Terminalserver mit Sage-OL fertig zu machen. Den Mehrbenutzerdienst der OL werde ich aber auf dem 1. TS belassen. Ich werde es hier posten, wenn wir damit die Performance erträglich gemacht haben. Was ich auch noch herausgefunden habe, ist, dass der Server richtig schnell ist. Solange, bs jemand die OL öffnet, was ja unweigerlich dazu führt, dass die MSAccess bei dem entsprechenden User gestartet wir, da die OL 3.4 ja auf MSAccess 2002 (XP) basiert.

Ich hoffe, dass Dir meine "Erkenntnisse" ein bisschen helfen konnten. Vielleicht kommst Du ja auch hinter das Performnace-Geheimnis der Sage OfficeLine.

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Office 2013 oder 2016 mit Exchange 2003 (2)

Frage von uridium69 zum Thema Exchange Server ...

Microsoft Office
Sind Gruppenrichtlinien bei Migration auf Office 365 Steinzeit? (2)

Frage von Spatze zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...