Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vista 32 bit SP1 - Windows Modules Installer stürzt bei Windows Update immer ab

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: Vistanewbie

Vistanewbie (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2008, aktualisiert 15.06.2008, 16635 Aufrufe, 1 Kommentar

Wenn ich Windows Update ausführe, dann werden alle angebotenen Updates heruntergeladen.

Nach der Installation des ersten, manchmal, wenn alles sehr gut läuft, erst nach des zweiten Updates hängt sich der Installationsvorgang jedoch immer auf.

Die zugehörige Fehlermeldung lautet:

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: TrustedInstaller.exe
Anwendungsversion: 6.0.6001.18000
Anwendungszeitstempel: 47918bff
Fehlermodulname: wcp.dll
Fehlermodulversion: 6.0.6001.18000
Fehlermodulzeitstempel: 4791a76e
Ausnahmecode: 80000003
Ausnahmeoffset: 000d5606
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 4add
Zusatzinformation 2: 9328da197c1324b223515ad5098c2b45
Zusatzinformation 3: 9625
Zusatzinformation 4: b5fc507b807481e101c071680d300faf

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
h**p://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407

Wie lässt sich dieses Problem beheben?
Mitglied: Vistanewbie
15.06.2008 um 21:00 Uhr
Das war eine schweißtreibende Suche:

Ich habe einen leistungsschwachen Rechner mit einem Intel Pentium 1,8 GHz und einem Arbeitsspeicher von 1,0 GHz (SDRAM, 133 MHz).

Der Windows-Leistungsindex ist 2,0. Nicht gerade sehr viel.

Der Leistungsindex ergibt sich aus der niedrigsten Teilbewertung (hier: Arbeitsspeicher).

Die Probleme mit dem Windows Modules Installer (trustedinstaller.exe) werden dadurch verursacht, weil Windows Modules Installer zu viel Leistung erfordert (Google). Und das in Verbindung mit der Leistung, die Windows Update benötigt, führt im Zusammenhang mit leistungsschwachen Rechnern (wie meinem) zu dem Problem:

Microsoft Windows

Windows Modules Installer funktioniert nicht mehr.

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: TrustedInstaller.exe

Auf den Rechnern meiner Kinder gibt es kein "Windows Modules Installer funktioniert nicht mehr".

Model: Aspire M1100
OS: MS Windows Vista Home Premium
CPU: AMD Athlon 64X2 4400+
RAM: 2 GB DDRII
HDD: 320 GB SATA
OPTICAL: DVD RW Dual, Double Layer
VIDEO: nVidia GeForce 7300 SE TC 256 MB
Audio: Integrated
LAN: Integrated 10/100/1000
Keyboard: PS/2
Mouse: PS/2 Ball
BIOS: R01-A0


Ich werde dann einmal noch folgendes ausprobieren:

Verbesserung der Leistung des Computers

Systemsteuerung ----> Leistungsinformation und –tools ----> Weitere Tools ----> Darstellung und Leistung von Windows anpassen

Leistungsoptionen, Reiter Erweitert

Prozessorzeitplanung

Wählen Sie aus, wie Prozessorressourcen zugewiesen werden sollen.

Optimale Leistung anpassen für:

Programme oder Hintergrunddienste


Dann warte ich jetzt erst einmal auf die nächsten Updates. Schon bald werde ich mehr wissen und berichten.

Noch besteht kein Grund für eine Neuinstallation.

Ich kann jedes beliebige Programm installieren. Lediglich der Windows Modules Installer schmiert nach einer unbestimmten Anzahl Updates ab. Nach einem Neustart geht's dann aber weiter.


Das habe ich vorsorglich auch noch durchgeführt:

Start ---> Ausführen ----> services.msc ----> Dienste (lokal) öffnet sich

Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst

Überträgt Dateien im Hintergrund unter Verwendung von sich in Leerlauf befindender Netzwerkbandbreite. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können von BITS abhängige Anwendungen wie Windows Update oder MSN Explorer Programme und andere Informationen nicht automatisch heruntergeladen werden.

Folgendes kontrolliert:

Reiter Anmelden
Anmelden als: Lokales Systemkonto ist ausgewählt
kein Häkchen bei: Datenaustausch zwischen Dienst und Desktop zulassen

Unter 'Dienst für folgende Hardwareprofile aktivieren bzw. deaktivieren':
Hardwareprofil: Undocked Profile
Dienst: ist Aktiviert

Reiter Allgemein
Starttyp: Automatisch ist ausgewählt
Dienststatus: ist Gestartet


Windows Update

Erkennung, Herunterladen und Installation von Updates für Windows und andere Programme. Wenn der Dienst deaktiviert ist, können "Windows Update" bzw. die Funktion "automatische Updates" nicht verwendet werden. Außerdem können Programme dann die Windows Update Agent-Programmierschnittstelle (WUA API) nicht verwenden.

Gleiche Einstellungen wie oben kontrolliert.


Neu-Registrierung der Windows Update DLLs

Start ----> Alle Programme ----> Zubehör ----> Eingabeaufforderung Als Administrator ausführen

C:\Windows\system32> REGSVR32 WUAPI.DLL

RegSvr32
DllRegisterServer in WUAPI.DLL erfolgreich durchgeführt.

Dasselbe für:

REGSVR32 WUAUENG.DLL
REGSVR32 WUCLTUX.DLL
REGSVR32 WUPS.DLL
REGSVR32 WUPS2.DLL
REGSVR32 WUWEBV.DLL

WUAPI.DLL: Windows Update-Client-API
WUAUENG.DLL: Windows Update-Agent
WUCLTUX.DLL: Windows Update-Client-Benutzerschnittstelle
WUPS.DLL: Windows Update client proxy stub
WUPS2.DLL: Windows Update client proxy stub 2
WUWEBV.DLL: Windows Update Vista Web Control

Reboot

(Quelle: Microsoft TechNet, Windows Modules Installer stopped working and was closed, PostID=2765784)


Ich habe jetzt gerade Windows Update mit 5 Updates durchgeführt, ohne das sich Windows Modules Installer aufgehängt hat.

Mal sehen ob das so bleibt.



Zu Windows Modules Installer habe ich folgendes gefunden:

Zitat:
TrustedInstaller.exe Win Vista

Moin^^,

Da viele Leute ein Problem mit dem Trustedinstaller von Vista haben, wollte ich hier ein
paar Dinge aufklären:

Dieser Dienst ist dazu da, die Systemdateien die im Ordner "c:\Windows" liegen, vom Überschreiben zu schützen.

Doch bei vielen Leuten lastet der Dienst die CPU(+Festplatte) voll aus (>80%)
Im normalfall liegt es an Windows Update, wenn man die Hotfixes o.Ä. installieren will.

Manchmal aber arbeitet der Prozess trotzdem, auch ohne Windows Update.
Das liegt daran, das er einen Check durchführt, ob die Dateien nicht verändert wurden bzw. ob die Dateien von Microsoft licensiert wurden.
Bei mir macht der diesen Check fast täglich. meistens nach Mitternacht, dauert so 10-20Min. (Vista-installaton ist ca. 1 Monat alt)

(Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, doch das ist für mich die logischste Erklärung)

Also versucht am besten nicht den Prozess zu beenden, sondern lasst ihn laufen, denn
sonst hört die Dauerauslastung nie auf.

Wer aber auf seine Sicherheit (bzw. Sicherheit von Vista) verzichten will,
der gibt in der Eingabeaufforderung (CMD) folgendes ein:

services.msc

Scrollt runter, bis "Windows Modules Installer"
Klickt auf Eigenschaften->Starttyp:Manuell und bei Dienststatus auf "Beenden"

(Vorher im Taskmanager den Prozess "TrustedInstaller.exe beenden, (mehrmals!!!))

hoffe ich konnte helfen

Mit freundlichen Grüßen GothicIII

Beitrag 909563, Gulli:Board
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
32 Bit CAD Programm und Excel 64 Bit geht nicht (5)

Frage von GrueneSosseMitSpeck zum Thema Microsoft Office ...

Xenserver
XenApp 7.6 Suche 32-Bit Universal Printer Driver

Frage von diematrix125 zum Thema Xenserver ...

Windows 10
Windows 8.1 stürzt ab während der Installation (7)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...