Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vista 64 - Laufwerksbuchstaben ändern - falscher Parameter

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: mfromh

mfromh (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2009, aktualisiert 19:17 Uhr, 20679 Aufrufe, 6 Kommentare

Mein Notebook erlaubt mir nicht, Laufwerksbuchstaben zu verändern.

Hallo Forum,

seit Jahr und Tag arbeite ich mit "sprechenden" Laufwerksbuchstaben: X: ist die eXterne USB-Festplatte, U: ist der USB-Stick usw. Die Änderung der systemseitig vergebenen Laufwerksbuchstaben über die Datenträgerverwaltung habe ich auch zigmal durchexerziert auf vielen Computern und auf allen möglichen Windows-Versionen.

Mein neues Notebook läuft mit Vista Home Premium 64, und wenn ich in der Datenträgerverwaltung versuche, einen Laufwerksbuchstaben zu ändern, sagt er mir:

Verwaltung logischer Datenträger
(x) Falscher Parameter
Das Notebok hat zwei 500GB-Platten. Das einzig auffällige für mich ist, dass am Anfang der ersten Platte eine 12GB große primäre Partition ohne Namen und ohne Laufwerksbuchstaben existiert. Ob Vista das stört?!? Auf dem Rest der Platte befindet sich eine große System- und Startpartition (C, und auf dem 2. Laufwerk befindet sich über die gesamt Größe eine einzige primäre Partition (D.

Hat jemand von Euch eine Idee, was ich noch tun könnte?

Danke im voraus.

--
Viele Grüße aus Hannover
Michael
Mitglied: dassven
02.08.2009 um 21:25 Uhr
Hallo,

DIe 12GB Partition scheint eine "RecoveryPartition" zu sein. Störend sollte diese nicht sein. Standard ist diese für das System nicht sichtbar. Eine andere Möglichkeit, um Laufwerksbuchstaben zu ändern ist mit dem Befehl Diskpart.exe. Die alternative auf Befehlszeile zur Datenträgerverwaltung. Befehl als Administrator ausführen. Hilfe ist eigentlich verständlich. Sollte diese Version ebenfals nicht funktionieren, bitte nachschauen, ob der Dienst "virtuelle Datenträger" gestartet ist.

MfG DS
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
04.08.2009 um 17:06 Uhr
Danke für Deine Nachricht.

Der Dienst "virtuelle Datenträger" war tatsächlich ausgeschaltet. Anschalten hat das Problem aber leider nicht beseitigt.

In Diskpart muss ich erst noch etwas einlesen. Da kann man sich ja doch allzu leicht den Rechner abschießen ...

Nichtsdestotrotz wundert es mich schon, warum diese Standardfunktion nun gerade an meinem neuen Vista64-Notebook nicht funktioniert ...
Bitte warten ..
Mitglied: dassven
04.08.2009 um 18:47 Uhr
Hallo,

Diskpart ist halt die Lösung für die Befehlszeilenkämpfer. Wichtig sollte sein, dass man die Disk's und Volume's nicht verwechselt.
Ohne viel Schaden zu machen solte der Befehl "select volume x" zur Auswahl des entsprechenden Laufwerks.
Vorher mit "List volume" anzeigen lassen. Laufwerksbuchstaben werden da mit angezeigt. zum änder gibts dann "assign letter y".
Sollte dieses nicht gehen, könnte vom Hersteller des Notebooks eine kleine Sperre eingebaut sein, damit die Laufwerksbuchstaben geändert werden können. Natürlich nur, wenn das Original Installierte System noch am rennen ist. Möglich bei einer Vista Business oder höher könnten auch GPO's sein. bzw Lokale Richtlinien. Aus meiner Sicht zwar unwahrscheinlich, aber durchaus möglich. Einzige Lösung wäre noch, das Administratorkonto aktivieren und im Abgesicherten Modus das System starten. Laufwerksabhängigkeiten bezüglich irgend welchen Programmen, die darauf zugreifen sollte aufeghoben werden. Die Anmeldung mit dem Admin-Konto sollte alle Rechte erteilen, während evtl. auf dem "ersten" angelegtem User eine Einschränkung geltend gemacht wird.

Ein Versuch, der auf jeden Fall vor einem "Format C:" bewahrt.

gruß DS
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
05.08.2009 um 09:43 Uhr
Danke erst einmal für Deine Unterstützung und für Deine Hinweise.

Diskpart bringt erwartungsgemäß dieselben Ergebnisse wir die GUI-Variante.
<script>
List volume
select volume 3
assign letter x
</script>

<cmd>
C:\diskpart>diskpart /s script
Microsoft DiskPart Version, 6.0.6001
Copyright (C) 1999-2007 Microsoft Corporation.
Auf Computer: NOTEBOOK2009
Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
---------- --- ----------- ----- ---------- ------- --------- --------
Volume 0 E DVD 0 B Kein Medi
Volume 1 C Disk1_500GB NTFS Partition 454 GB Fehlerfre System
Volume 2 D Disk2_500GB NTFS Partition 466 GB Fehlerfre
Volume 3 F USBNTFS NTFS Partition 233 GB Fehlerfre
Volume 3 ist jetzt das gewählte Volume.
Fehler in DiskPart: Falscher Parameter.
Weitere Informationen finden Sie im Systemereignisprotokoll.
</cmd>

<Ereignisanzeige > Windows-Protokoll > Anwendung>
Die erweiterbare Leistungsindikator-DLL PolicyAgent kann nicht geladen werden. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Windows-Fehlercode.
<Details>
- System
- Provider
[ Name] Microsoft-Windows-Perflib
[ Guid] {13B197BD-7CEE-4B4E-8DD0-59314CE374CE}
[ EventSourceName] Perflib
- EventID 1023
[ Qualifiers] 49152
Version 0
Level 2
Task 0
Opcode 0
Keywords 0x80000000000000
- TimeCreated
[ SystemTime] 2009-08-05T07:05:46.000Z
EventRecordID 2451
Correlation
- Execution
[ ProcessID] 0
[ ThreadID] 0
Channel Application
Computer notebook2009
Security
- UserData
- EventXML
param1 PolicyAgent
binaryDataSize 4
binaryData 7E000000
</Details>
</Ereignisanzeige > Windows-Protokoll > Anwendung>

Was will mir das sagen?!?

Ich hätte auf einem Vista *Home* Premium kein Policy-Handling erwartet, auch, wenn es 64 Bit ist (außer der Unterscheidung Administrator / Nicht-Administrator).
Bitte warten ..
Mitglied: dassven
05.08.2009 um 10:11 Uhr
Hi,

eine Meldung, die eine Menge Ursachen haben kann. Wenn ich alles nochmal schreibe, erfinde ich das Rad nochmal. Schau mal hier, ob da etwas zutreffendes dabei steht.

http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc727009(WS.10).aspx

Gruß. DS
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
05.08.2009 um 11:23 Uhr
Danke für den Link. Soweit es ging, habe ich mich da durchgekämpft. Die Themen, die sich auf Benutzerrechte bezogen, wie z.B. ...
---
Add a user to the Performance Log Users group
To add a user to the Performance Log Users group:
1. Click Start, click in the Start Search box, type compmgmt.msc, and then press ENTER.
2. Expand System Tools, expand Local Users and Groups, and click Groups.
...
---
... funktionierten bei mir natürlich nicht, da es das bei Vista Home Premium nicht gibt.

Die Lösung meines Problems ist ebenso einfach wie unbefriedigend: im abgesicherten Modus funktioniert es Ist natürlich auf die Dauer super-nervig, den Computer neu booten zu müssen, wenn man mal einen Laufwerksbuchstaben ändern möchte, auf der anderen Seite ändern sich ja die ständigen persönliche Begleiter wie USB-Stick oder externe Festplatte glücklicherweise nicht ständig, sodass ich damit erstmal leben kann.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

--
Viele Grüße aus dem sonnigen Hannover
Michael
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update
Package Publisher - Copy has failed falscher Parameter

Frage von Belloci zum Thema Windows Update ...

VB for Applications
Anpassungsdatei verschiedene Parameter (Hostname, SQL, Registry) ändern (3)

Frage von MiMa89 zum Thema VB for Applications ...

Microsoft Office
Automatischer Datenimport aus csv Datei in Access DB - Wo zu ändern? (2)

Frage von Mejestic12 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Vista
gelöst Woher bekomme ich noch ein Win Vista Image? (5)

Frage von cramtroni zum Thema Windows Vista ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (14)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (14)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...