Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vista mit boot.ini booten und bcd komplett entfernen oder dementsprechend bearbeiten?

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: rub123

rub123 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2007, aktualisiert 11.11.2007, 5425 Aufrufe, 1 Kommentar

Hi,

mir bereitet der Bootforgang von Vista wirklich Kopfzerbrechen und nerft mich einfach nur an.
Das aktuelle Problem ist, dass ich gerne wie bei XP einfach einen Eintrag in die Bootdatei eintragen möchte, bei dem ich angeben kann, auf welcher Partition sich das zu startende Vista befindet.

Bsp: Nehmen wir an, im PC ist eine Festplatte, die komplett leer ist und 500 GB Speicherplatz besitzt.
Vista wird installiert und dabei wird eine Partition angelegt (in diesem Fall also die Erste), die ca. 1/5tel der Platenkapazität bekommt (also 100 GB)

Jetzt würde ich gerne einen Eintrag im Bootmenü anlegen, der von mir aus Vista2 heißt und auf die Partition 2 zeigt.
Dann würde ich gerne die vorhandene Partition kopieren (z.B. mit Acronis Diskdirector)

Dann würde ich meinen Bootmanager (Bootman uralt aber funktioniert bestens (auch mit Vista etc.)) aktualisieren und die entsprechenden Einstellungen vornehmen (Partition 1 vor Partition 2 verstecken und umgekehrt, ggf. MBR anpassung etc.)

Und dann hätte ich die Möglichkeit eines der Beiden zu starten.
hier bekomme ich zwar beide angezeigt, jedoch startet nur die Erste.
Das Problem ist, dass ich es nicht hinbekomme einen zweiten Eintrag im Vista Bootlader zu implementieren.
Über BCDEdit kann man zwar einen Eintrag hinzufügen, jedoch nicht die Partition einstellen (OK, Laufwerksbuchstabe, bringt jedoch nichts wenn ich die Partitionen voreinander verstecke, da dann jede beim Booten C: ist.)
Auch bekomme ich nichteinmal die Auswahlmöglichkeit der beiden Systeme im Vista Bootloader(, wenn ich meinen AlternativBootmanager nicht aktualisiere und der VistaBootloader normal startet.)
Desshalb würde ich gerne den ganzen Prozess ausschalten und den NTBootloader von XP so in das installierte Vista implementieren, dass das vista über eine Bootini geladen wird. (wobei hier sonst kein XP oder NT-Betriebssystem installiert ist.)

Danke schonmal für eure Hilfe.
Mitglied: 38911
11.11.2007 um 14:03 Uhr
Leider ist deine idee nicht möglich, weil vista nicht mit boot.ini gestartet werden kann. Warum nutzt du nicht einfach den bootmangaer von vista und trägst dort beide Vista-Systeme ein?
DAnn kann man von einem system auf das andere zugreifen oder du sperrst den Zugriff mit entsprechenden rechten
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Memtest aus OS statt per Boot (5)

Frage von PharIT zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Vista
Support-Ende erreicht: Tschüss Vista (4)

Link von sabines zum Thema Windows Vista ...

Peripheriegeräte
USB Komplett tot (11)

Frage von Mojotec zum Thema Peripheriegeräte ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(11)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...