Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vista PC wird nicht in der Netzwerkumgebung eines W2K Prof Rechners gefunden

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: christian69

christian69 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2008, aktualisiert 01:30 Uhr, 3577 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Community,

meine Netzwerkkonfiguration sieht wie folgt aus: 1 Server (W2K Server), 1 Client (W2K Prof) und 1 Client (Vista). Der Server war ursprünglich als Domain Controller eingerichtet. Da es immer wieder Probleme mit Netzugriffen verschiedener Anwendungen gab, habe ich ihn als als "Arbeitsgruppen"-Server heruntergestuft: Er läuft jetzt als DHCP-Server und Datei-Server.

Nach der Herunterstufung wurden in der Netzwerkumgebung des Servers alle 3 PCs angezeigt. Bei den anderen beiden PCs jedoch gar nichts. Alle drei Rechner sind in der gleichen Arbeitsgruppe und haben sind mit jeweils unterschiedlichen Benutzern angemeldet. Auf allen drei Rechnern habe ich alle drei Benutzer mit demjeweils gleichen Kennwort angelegt. Nach einigen rauf- und runterfahren der Systeme erschien in der Netzwerkumgebung des Vista Rechners der W2K Server (ich kann aber nicht sagen, was ich geändert hätte).

Ich habe dann in einem Forum den Hinweis gefunden, das NetBIOS Protokoll nachzuinstallieren (auf dem W2K Server und dem W2K Prof Client) Die beiden Rechner finden sich seit dem auch (Wobei das doch eigentlich auch ansonsten funktionieren sollte???)

Ein echtes Problem ist jedoch noch, daß sich der Vista-PC und der W2K Prof PC gegenseitig nicht finden. Komischerweise lassen Sie sich gegenseitig anpingen und ich kann sogar den in der "DC-Zeit" installierten Netzwerkdrucker (am Vista-Rechner) vom W2K Prof PC aus benutzen ?!?. Nur auf freigegebene Dateien läßt sich nicht zugreifen, und die PCs erscheinen jeweils nicht in der Netzwerkumgebung.

Dann habe ich noch ein Problem: Die Netzwerkinstallation unseres Bankprogramms (Star-Money) läuft seit der Herunterstufung von Domain auf Arbeitsgruppe auf den beiden Client-PCs deutlich langsamer. (5 Minuten Pause wärend der Datenverarbeitung etc.)

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Besten Dank im Voraus!
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 01:29 Uhr
Gib den Rechnern statische IP-Adressen und trage die Computernamen und die IP-Adressen der Rechner in die HOSTS- bzw. LMHOSTS-Datei ein. Ein kompletter Scan kann sonst schon mal bis zu 50 Minuten dauern, bis alle Rechner gefunden wurden. Zugriff über die IP-Adresse sollte aber möglich sein, auch wenn sie nicht in der Netzwerkumgebung aufgetaucht sind.

Die Installation des Netbios-Protokolls ist überflüssig. Man kann über die Eigenschaften des TCP/IP-Protokolles (Erweitert, WINS) die entsprechende Funktionalität aktivieren.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkumgebung virtualisieren (6)

Frage von It-ogut zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Installation
gelöst Programme auf neuen PC umziehen - Vista zu Win10 (8)

Frage von netzwerkschlumpf zum Thema Windows Installation ...

CPU, RAM, Mainboards
gelöst Plötzlicher Absturz des Rechners (5)

Frage von aif-get zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows XP
gelöst Server nicht gefunden (7)

Frage von Antimon zum Thema Windows XP ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(2)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(6)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

Windows 10
Windows 10 Ordnerfreigabe (15)

Frage von Xaero1982 zum Thema Windows 10 ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (15)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...