Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Vista

GELÖST

Vista rödelt auf der Fesplatte rum, arbeiten fast unmöglich

Mitglied: KellogsFR

KellogsFR (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2009 um 12:40 Uhr, 5306 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen rödelt meine Vistainstallation bei der kleinsten Mausbewegung miutenlang auf der Festplatt rum und blockiert fast den gesamten Rechner. Der Rechner selber hat 4 GB ARbeitsspeicher, was doch wohl ausreichend sein dürfte. Wenn ich den Task Manager öffne, ist der Prozessor so gut wie nicht ausgelastet, auf dem Netzwerk tut sich auch nichts, aber der Ressourcenmonitor zeigt eine Festplatte, die an Anschlag läuft. Ich habe schon die Index Dienste von Windows in Verdacht gehabt, aber die waren es nicht. Werden diese Deinste beendet, rödelt die Platte munter weiter.

Kann es vielleicht sein, dass sich seit dem letzten Update da was geändert hat oder hat jemand einen Tipp, wo ich noch nachschauen könnet?

GRuß Kellogs
Mitglied: bundlerteufl
28.09.2009 um 12:46 Uhr
hi du

schieß mal den dienst "trustet installer" ab

wenn dann immernoch so viel auslastung da ist prüf mal die platte auf fehlerhafte sektoren (chdsk)

wenns am trustet liegt schieb mal sp2 neu drüber damit dürfte es behoben sein
Bitte warten ..
Mitglied: Nelezwerg
28.09.2009 um 13:18 Uhr
Bitte nicht vergessen, daß es sich hierbei auch um einen Trojaner/RootKit handeln könnte.
Zur Sicherheit ein Anti Viren Programm durchlaufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: KellogsFR
28.09.2009 um 15:41 Uhr
Hi Ihr beiden,

danke für die Tipps, ich hab die Platte mal mit Seatools untersucht, meldete einen Fehler. Darauf hin hab ich die Platte mit Acronis geimaged und auf einer anderen Platte wieder hergestellt, jetzt ist alles im grünen Bereich.

Ich vermute fast, dass die Platte den Geist aufgibt, denn jetzt mit der neuen Platte ist alles im absolut grünen Bereich

Also DAnke nochmals für die Tipps

GRuß Kellogs
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.09.2009 um 23:20 Uhr
Tipp für's nächste Mal: der Resource Monitor zeigt Dir genau an, welcher Prozess auf welcher Datei rumrödelt - wäre aufschlussreich.
Bitte warten ..
Mitglied: KellogsFR
30.09.2009 um 07:53 Uhr
Ja, den hab ich auch angeworfen, aber der zeigte nur, dass die Platte unter Volllast gelaufen ist und sonst keine Auffälligkeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.09.2009 um 10:30 Uhr
Ich hatte ja gelesen, dass Du ihn angeworfen hast
Du hast nur versäumt, ihn weiter aufzuklappen, denn dort kann man die verantwortlichen Prozesse und die "berödelten Dateien" genau ablesen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Fast unmögliche Installation .Net Framework 3.5 bei Windows 8.1
Erfahrungsbericht von punicsWindows Installation25 Kommentare

Hallo Leute, hier ein Erfahrungsbericht von mir, das vielleicht hilfreich für euch sein kann. Wenn Probleme bei der Installation ...

Ubuntu
Openvpn client zickt rum
Frage von jensgebkenUbuntu8 Kommentare

hallo gemeinschaft habe - auch dank eurer hilfe es hinbekommen, dass openvpn geht - mit forwarding sogar auf windows ...

Festplatten, SSD, Raid
Datei von Fesplatte auf DVD kopieren zu groß
gelöst Frage von HanutaFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo Zusammen, die Daten die ich brennen möchte, haben eine Größe auf der Festplatte von 4,33 GB. Wenn ich ...

Windows Server
Auf Serverlaufwerk arbeiten
Frage von PharITWindows Server8 Kommentare

Hallo allerseits, ich hätte mal kurz eine Frage: Ist es üblich, direkt auf dem Serverlaufwerk zu arbeiten? Viele unserer ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...