Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vista verwaltet RAM nicht richtig

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: SebastianJu

SebastianJu (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2010 um 15:33 Uhr, 3318 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich benutze Vista Home Premium 32bit mit allen aktuellen automatischen Updates.

Ich habe den RAM von Vista verwalten lassen und hatte Superfetch abgeschaltet weil es mich gestört hat dass die Festplatte ständig arbeitet.

Jedenfalls habe ich 4GB RAM eingebaut. 3GB dürften davon nutzbar sein bei 32Bit.

Diese Konfiguration lief auf diese Weise monatelang gut. Vista hat den RAM verwaltet ohne Probleme.

Vor ein paar Tagen ging dann aber wohl irgendwas kaputt. Der Rechner lief schon ein ein, zwei Wochen. Klar dass der RAM da volläuft. Obwohl er ja eigentlich auch wieder freigestellt werden sollte.
Auf jeden Fall kam irgendwann der Zeitpunkt an dem die Auslagerungsdatei voll war und auch der Festplattenplatz auf der die Auslagerungsdatei lag ausgereizt war. Die konnte also nicht mehr vergrößert werden vom System.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt 3xFirefox zu je 500MB, einen Downloader zu 600MB und einen weiteren zu 200MB offen. Eigentlich bei weitem nicht so viel dass 3GB RAM + ich glaube fast 7GB Auslagerungsdatei voll sein sollten. Offenbar löscht Vista unbenutzte Daten nicht.

Jedenfalls fing Vista dann an zu meckern. Zu wenig Speicher und ich solle Sachen schließen. Dann fiel das eine bis andere Programm aus bevor ich neu gestartet habe.

Dann habe ich neu gestartet und hatte schon ziemlich von Anfang an Probleme... Es wäre zu wenig Speicher vorhanden. Ich habe nachgeschaut und Vista hatte nur 100MB Auslagerungsdatei angelegt. Und dachte offenbar auch nicht daran das zu vergrößern.

Deshalb habe ich die per Hand auf 2000MB festgelegt erstmal und neu gestartet. Da das auf Dauer auch nicht klappte habe ich wieder umgeschaltet dass Vista den RAM verwalten soll. Nach dem Neustarten hatte ich eine Auslagerungsdatei von 4810MB. Nur auch die war irgendwann wieder voll und Vista wollte die Date scheinbar wieder nicht vergrößern.

Nachdem wieder einige Programme abgestürzt waren habe ich in den Taskmanager geschaut und da stand:

Auslagerungsdatei: 4810MB davon 4682MB belegt
RAM: 3069MB davon frei 163MB
Im Prozessmanager waren zusammengerechnet aber nur Prozesse mit insgesamt etwa 350MB offen...

Kurz gesagt Vista scheint meinen RAM nicht ordentlich zu verwalten. Es sollte eigentlich die Auslagerungsdatei vergrößeren wenn es das braucht oder? Und es kann doch nicht sein dass Vista den RAM immer nur vollaufen läßt ohne dass da mal wieder was freigemacht wird. Weil das bedeutet doch dass nach einer gewissen Zeit unbedingt neu gestartet werden muss obwohl gar nicht so viel Speicher nötig wäre...

Kann ich da was machen?
Mitglied: Phalanx82
04.03.2010 um 16:38 Uhr
Hallo...?
Das ist ein normales Betriebssystem kein Server OS!
Es ist schlicht und ergreifend NICHT dafür ausgelegt das man das
Wochenlang so wie du laufen lässt und sich dann wundert warum auf einmal
nichts mehr richtig läuft. Soviel dazu.

Zum einen, stell dein Swap File auf das 1,5-2,5 fache deines RAMs _fest_ ein, also
Min/Max. auf gleiche Werte. Das sollte vollkommen reichen und wirst du so auch in jedem
Performance Guide zu Windows XP, Vista und 7 lesen und das schon seit Jahren.
Leg die Swap am besten auch auf eine komplett andere Festplatte wenn du schon dabei bist,
falls möglich.

Reboote deine Kiste mal öfters um solchen Problemen vorzubeugen, wie gesagt, das ist kein
Server OS das man Wochen, Monate oder Jahre lang nicht neu bootet, da sind Probleme schon
vorprogrammiert (im wahrsten Sinne des Wortes in diesem Fall).

Irgendwas wird deinen Ram wohl belegen wenn Windows dir sagt, das nur noch 163MB frei wären.
Schau dir mal deine Tasks genau an und deaktivier unnötige Dienste, schließe nicht benötigte Programme
und deaktivier unnötige Autostarts.

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
04.03.2010 um 18:55 Uhr
Also ein Server-OS würde den RAM besser verwalten? Auch Windows oder nur Unix?

Rebooten... klar, bleibt mir ja nichts anderes übrig. Aber trotzdem kann es doch nicht sein dass der RAM samt Auslagerungsdatei einfach vollläuft und nichts mehr freigemacht wird. Das müssen doch Datenleichen sein. Und die müssen doch löschbar sein.

Außerdem habe ich ja bereits gesagt dass die Prozesse im Taskmanager zusammen eben nur einen kleinen Bruchteil dessen an Speicher verbrauchen wie angeblich an RAM und Auslagerungsdatei belegt ist. Was liegt also in dem Rest? Und warum wird das nicht freigemacht?

Oder sind das irgendwelche Dienste die nicht im Taskmanager erscheinen? Oder irgendwelche versteckte Software? Viren usw habe ich aber wohl nicht. Habe alles gescannt...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.03.2010 um 23:26 Uhr
Hi !

Zitat von Phalanx82:
Das ist ein normales Betriebssystem kein Server OS!

Das hat bei der Fensterfabrik nichts mit Server-OS zu tun :-P Wir starten zur Sicherheit auch die Fensterserver min. 1x pro Tag ähm Nacht..

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
Firewall für DMZ und Intranet richtig konfigurieren (3)

Frage von vGaven zum Thema Firewall ...

Windows Vista
gelöst Vista Home Premium nur Basic Key (8)

Frage von Chonta zum Thema Windows Vista ...

Windows Server
gelöst RAM Berechung für TS (6)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...