Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welches VLAN Switch kaufen?

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: abdullah1985

abdullah1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2012, aktualisiert 18.10.2012, 11002 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,
welches VLAN Switch empfehlt ihr mir, laut dieser Anleitung: VLAN Installation und Routing mit pfSense, Mikrotik, DD-WRT oder Cisco RV Routern

Hallo Leute,
das Netzwerk in einer Schule sieht fast so aus:
3523cdb54040ecf1995687a980d623f2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Aus dem Grund habe ich die Einstellungen des Monowalls wie in dem link VLAN Installation und Routing mit pfSense, Mikrotik, DD-WRT oder Cisco RV Routern nur bis zur punkt "VLAN Routing mit M0n0wall / pfSense" bearbeitet und geändert.

Das Netz 192.168.20.0 / 24 im Bild entfällt ( gibt es nicht ).

Den Netz 192.168.30.0 / 24 ( Server ) siehe Bild möchte ich für den Computerraum benutzen.
Bis jetzt steht dort ein Server 2003 mit 10 Clients die mit Active Directory verwaltet werden. Der Server besitzt 2 Netzwerkkarten. Das interne wo die Clients anzusprechen sind hat die ip 192.168.22.0 und die externe 192.168.1.135

Das Netz 192.168.40.0 / 24 im Bild möchte ich für den WLAN Zugang mit HOTSPOT benutzen. Bis jetzt ist es über den Monowall so eingestellt, dass die Laptops über den Captive Portal sich einloggen. Die Clients bekommen die ipadressen von Monowall automatisch durch DHCP zugewießen.

Dann gibt es das Netz 192.168.10.0 / 24 siehe Bild für die PCs im Lehrerzimmer und Klassenräume.

Damit alle auch mit dem Monowall verbunden sind um ins internet zu gelangen muss ich ein Switch kaufen, damit ich wie im Bild die oben aufgeführten Netze an den Monowall verbinden kann.

Somit wäre die folgende ips und netze durch den Monowall erreichbar:
192.168.10.0 / 24 PCs im Lehrerzimmer und Klassenräume
192.168.30.0 / 24 ( Server )
192.168.40.0 / 24 WLAN mit Captive Portal für Gastzugang ( Vochear ) und Schüler ( Benutzername und Kennwort )
für die Verwaltung des Monowalls die ip 192.168.1.1 für Administratoren.

Dazu kommt auch für die Verwaltung der Schule ein geschloßenes Netz mit VPN - Verbindung, der ist jedoch nicht an den Monowall angeschloßen sondern an den DrayTrek und dem Modem 221 von Telekom.

Nun aber zurück:
In der Anleitung wird beschrieben, dass wenn man den Monowall eingerichtet hat, wie ich es gemacht habe muss man auch noch den Switch einrichten. Da kommt meine Frage damit ob ein normales Swich dafür ausreicht oder nicht? Wenn nicht VLAN unterstützte Swiches, wo kann ich die finden? gibt es einen anderen als den genannten Mikrotik 750G ? Es schein so als ob die Beschreibung für die Einrichtung des Mikrotik 750G sehr knapp ist! Gibt es für einen günstigeren oder anderes Modell / Anbieter die ein VLAN Switch anbietet?

Wenn ich einen normalen Swich kaufe, der 5 ports hat, dann muss ich den switch irgendwie sagen können, dass die ports 1 und 2 für dies oder jenes netz ist oder ( nur mal so als beispiel )

Was ist mit dem http://www.draytek.de/produkte/wireless-lan/vigorap-800.html ? Ich brauche nicht noch ein Router aber kann ich den auch nur als VLAN switch benutzen?

Sorry wenn ich frage, mir ist das einrichten des Switches lauf Anleitung nicht so toll rüber gekommen sonst super anleitung.
lg abdullah
Mitglied: brammer
15.02.2012 um 11:05 Uhr
Hallo,

gegenfrage: wieviel darf es den Kosten?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: abdullah1985
15.02.2012 um 11:30 Uhr
hallo brammer,
letztens bin ich zum 5er port switch kaufen gegangen, da waren es für 30 bis 50 Euro. Jedoch weiß ich nicht ob diese mein Problem wie oben beschrieben lösen können.
Ich dachte mir auch ca. bis 50 Euro, nach den Preisen habe ich ja geschaut um mich mal schlau zu machen, jedoch kosten die ab 60 oder 120 Euro und noch was.

Es würde auch einen für 30 Euro reichen falls ein normales LAN Swich auch die option für die VLAN Switching unterstützt, jedoch sind dort keine einstell möglichkeiten vorhanden.

Oder kosten die switches mehr als 50 euro und wenn dann von welchem anbieter und was für ein modell soll es sein, wenn ich einkaufen gehe?

Später möchte ich auch den VPN - Netz zum vorhandenen Netz hinzufügen, denn es stehen 2 Router im Keller, möchte diese auf eins runter schrauben.

Vielen Dank für die schnelle antwort
abdullah
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.02.2012, aktualisiert 18.10.2012
Mit der Cisco SF-200 (100Mbit mit GiG Uplink) oder SG-200 (1000Mbit mit GiG Uplink) Serie machst du nichts falsch
http://www.cisco.com/cisco/web/solutions/small_business/products/router ...
Im gleichen Preisraster liegen auch HP 1810 was auch geht. D-Link, NetGear usw. da gehts dann aber in Richtung Consumer. Da solltest du dann immer einen Reserver Switch im Schrank haben wenn da mal einer abraucht.
Das o.a. Tutorial gibt dir doch schon einen Antwort auf alle diese Fragen.
Wenn es nur ein simpler 5 Port Switch sein soll der VLAN fähig ist dann nimm einen
Cisco SG-200-8
http://www.vibuonline.de/product_info.php/pid/google/info/p733622_LinkS ...
HP 1810 mit 8 Port:
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF25a/12883-12883-4172267-41722 ...
Oder eine NetGear Gurke:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Es geht aber auch alles ander was schlicht und einfach VLANs nach 802.1q supportet. Das steht so immer ganz groß auf der Packung oder im Datenblatt. Du kannst davon ausgehen sofern die Switches managebar sind können sie zu 99% auch VLANs !
Wenn du also in den Blödmarkt oder PC Händler deines Vertrauens gehst und was kaufst immer Augen auf und auf die Verpackung sehen oder das Datenblatt lesen ! Lesen hilft wirklich ! Das machst du ja sonst auch, oder ?!
Dann weisst du genau ob diese Switches dein Problem lösen können. Oder Frag den Verkäufer. Wenn du Glück hast kann er dir das sagen.
Wie gesagt...es hängt von deinem Portemonaie und den Anforderungen ab zu denen du dich nicht äußerst, deshalb kann man diese Frage so nie umfassend beantworten !
Das ist so wenn dich einer fragt "Welches Auto soll ich kaufen ?" Von Porsche bis Dacia Logan bekommst du dann alles an Antworten und bist genauso schlau wie vorher oder eher weniger !?!
Was die Frage zum Draytek AP anbetrifft: Das ist ein ESSID fähiger AP wie auch die anderen die im o.a. Tutorial beschrieben sind. Für den benötigst du natürlich einen VLAN fähigen Switch wenn du mit ESSIDs also virtuellen SSIDs arbeiten willst oder musst. Auch das erklärt das Tutorial im Detail ! Ansonsten hier fragen...
Bitte warten ..
Mitglied: abdullah1985
15.02.2012 um 12:33 Uhr
hallo,
die Anleitung beschreibt mit unterschiedlichen Switches die über die webbasierte Konfiguration mehr anbieten als den Monowall und somit auch VLAN fähig sind.

Ich habe Monowall durch den Tutorial eingerichtet. Jedoch ist der graue kasten im Bild wo VLAN Switch steht, kein normaler Switch oder? Der ist auch kein Router oder Modem? sondern ein Switch die webbasierte konfiguration zulässt und somit die einstelungen für VLAN bringt oder?

Daher bin ich verwirrt! mit den Autos und der Porsche kann ich dir schon recht geben...

edit:
ich habe mir die modelle notiert und werde einen webbasierten managebaren switch verlangen und diese an den Monowall anschließen, die ich per Tutorial eingerichtet habe. siehe dazu punkt 3 Monowall!!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.02.2012 um 13:11 Uhr
Die Frage ist was du unter "normalem" Switch denn verstehst. Nein, der 6 Euro Billigswitch vom Blödmarkt vom Grabbeltisch ist es natürlich nicht !
Es muss ein managebarer Switch mit VLAN Funktionalität sein !!
Das haben alle die oben genannten Switches gemeinsam... aber auch alle anderen managembaren Switches. Das Stichwort heist VLAN oder auch oft "Web Smart Switches". Wichtig ist aber das Kriterium "VLAN".
Das müssen sie können damit du auf der sicheren Seite bist, nicht mehr und nicht weniger !
Keine Angst ab 30 Euro aufwärts findest du da aber schon was wenn es nicht mehr als 8 Ports hat. Mehr Ports kosten etwas mehr natürlich...
Bitte warten ..
Mitglied: sleaper
15.02.2012 um 19:10 Uhr
N'abend zusammen,

Bei wenig Budget und großen Erwartungen:
Der onlineshop mit e & y, procurve 2524 für unter 40€....

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: abdullah1985
16.02.2012 um 14:58 Uhr
Hallo Zusammen,
@aqui:
unter normalem Switch verstehe ich ein Switch die nicht konfigurierbar ist sondern mehrere LAN - Kabel über ein Ausgang zum Router / Modem vereint.

Ich habe mich für das Modell: Netgear GS108Tv2 8 Port Gigabit Ethernet Smart Switch PoE-PD entschieden.

Da solche Switches für private Kunden nicht in frage kommen werden diese nicht angeboten, sondern muß man erst suchen und finden. Dank des oben genannten Links musste ich nicht suchen sondern nur preisvergleiche machen.

Beim Kauf achte ich immer auf den Datenblatt oder auf den Karton, entscheidend sind die Funktionen des Switches.

@sleaper: danke für die onlineshops

Lieben Gruß abdullah
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.02.2012 um 16:52 Uhr
Kommt auch wieder darauf an was ein "privater" Kunde von seinem Netz erwartet. So pauschal und einfach wie du das sagst sind "private" Kunden mitnichten.
Aber deine Wahl ist OK, damit machst du nix falsch !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst VLAN Probleme mit Alix APU.1D und Switch (81)

Frage von dan0ne zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Verständisfrage Layer 3 Switch - Firewall - VLAN (4)

Frage von praxxzz zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...