Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VM Ware Server vs. VM Maschine IP Adresse und DNS Adresse werden nicht zugewiesen

Frage Netzwerke

Mitglied: cyberdevil0815

cyberdevil0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.08.2013, aktualisiert 08:30 Uhr, 2055 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Forum,

ich dreh langsam aber sicher durch, ich habe von einem ausgeschiedenen Admin, welcher auch (Umstände lassen wir mal weg) nicht mehr per Email, Telefon oder sonst wie zur Verfügung steht ein Serversystem übernommen, welches VM Server installiert hat.
Auf dieser Maschine soll nun eine weitere VM MAschine lauffähig gemacht werden.

Gesagt und getan mittels VM Konverter habe ich eine neue Maschin konvertiert, und habe diese auch im VM Server in das Inventar eingelesen und gestartet, soweit der Plan, aber ich kann diese neue Maschine in keinsterweise starten, da hier KEINE IP und DNS Adresse zugewiesen wird, entsprechend kann ich diese nicht pingen oder per RDP Verbindung öffnen etc.

Ich hatte beim Konvertieren bereits eine feste IP Adresse und DNS Server vergeben und diese auch eingerichtet, beim Konvertieren wurde diese sicherlich beigehalten, aber wo im VM Server habe ich ansatzweise die Möglichkeit IP Adresse oder dergleichen zu konfigurieren.

Und hier trifft auch meine Aussage wieder zu, das auch ein Netzwerk und die dazugehörigen Serversysteme und Applikationen dokumentiert sein sollen, ich bin ja selber eine kleine "Schlampe" was Dokus betrifft, aber Basisc im und um das Netzwerk dokumentiere ich *grummel.
Mitglied: MrNetman
19.08.2013 um 08:53 Uhr
Hallo Teufel,

Für VMWare gibt es aber verschiedene Modi der Inbetriebnahme:
1- isoliert
2- gebrückt
3- genattet.
Es hängt davon ab, was man damit machen will.
Für ein produktives Netzwerk ist die erste Betriebsart natürlich überhaupt nicht geeignet.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
19.08.2013 um 09:05 Uhr
Hallo MrNetmann,

besten Dank für Deine Antwort, ich dachte das geht aus den Screenshots hervor, also der eingesetzte Modus ist "bridged".
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 09:08 Uhr
Hallo,

um welches VMware-Produkt handelt es sich denn genau: VMware Server (eigentlich durch VMware Player abgelöst) oder um einen ESXi-Server (alleinstehend) oder um ein vSphere-System?

Die IP-Adresse der VM wird immer im Betriebssystem der VM festgelegt, also mit dem betriebsystem-spezifischen Verwaltungstool für die Netzwerkkarten.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde bei der Konvertierung die originale Netzwerkkarte der phy. Maschine deaktiviert und damit auch die ihr vorher zugewiesene IP unerreichbar. Es wird eine neue VMware-Netzwerkkarte installiert worden sein. Mal in der Hardware-Übersicht des VM-Betriebssystems kontrollieren. Die hat natürlich keine statische IP, sondern sucht nach DHCP.

Um welches VM-Betriebssystem geht es eigentlich?

Wie bereits gesagt wurde, ist es natürlich entscheidend, wie die Netzwerk-Umgebung auf dem VMware-Host konfiguriert ist. Was dort möglich ist bzw. was man einstellen/auswählen muß hängt aber vom verwendeten VMware-System ab (siehe oben).

Also bitte noch einige Infos.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
19.08.2013 um 09:55 Uhr
Zitat von chiefteddy:
Hallo,

um welches VMware-Produkt handelt es sich denn genau: VMware Server (eigentlich durch VMware Player abgelöst) oder um einen
ESXi-Server (alleinstehend) oder um ein vSphere-System?

VM Ware Server in der Version 2.0.2

Die IP-Adresse der VM wird immer im Betriebssystem der VM festgelegt, also mit dem betriebsystem-spezifischen Verwaltungstool
für die Netzwerkkarten.

Soll heißen? Bzw. wie kann ich den hier drauf zugreifen?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde bei der Konvertierung die originale Netzwerkkarte der phy. Maschine deaktiviert und damit auch
die ihr vorher zugewiesene IP unerreichbar. Es wird eine neue VMware-Netzwerkkarte installiert worden sein. Mal in der
Hardware-Übersicht des VM-Betriebssystems kontrollieren. Die hat natürlich keine statische IP, sondern sucht nach DHCP.

Auch hier stellt sich mir die gleiche Frage, wie kann ich diese konfigurieren, wenn ich "nur" die VM starten kann. Das einzige was verwaltet werden kann, ist bei der Lan Karte, ob diese beim Start verbunden werden soll.

Um welches VM-Betriebssystem geht es eigentlich?

Windows XP Pro.

Wie bereits gesagt wurde, ist es natürlich entscheidend, wie die Netzwerk-Umgebung auf dem VMware-Host konfiguriert ist. Was
dort möglich ist bzw. was man einstellen/auswählen muß hängt aber vom verwendeten VMware-System ab (siehe
oben).

Also bitte noch einige Infos.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
19.08.2013 um 09:56 Uhr
ich dachte das geht aus den Screenshots hervor, also der eingesetzte Modus ist "bridged".
Ich habe bis jetzt kein Bild (Screenshot) gesehen.
Das mit der schwachen Doku könnte aber passen.
IPs und Netzwerkeinstellungen konfiguriert man nicht im Hostsystem sondern im Client. Im Host wird nur die Art fest gelegt.

Ansonsten halte dich an das was @chiefteddy sagt.

lg Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.08.2013 um 09:58 Uhr
Hallo,

Zitat von cyberdevil0815:
ich dachte das geht aus den Screenshots hervor,
Dir ist aber schon aufgefallen das du eben keine ScreenShots hier platziert hast, oder? Ich sehe keine Bilder! Und das was ich sehe enthällt sich fast alle Informationen um dir helfen zu können.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 112778
19.08.2013 um 10:06 Uhr
Zitat von chiefteddy:
Es wird eine neue VMware-Netzwerkkarte installiert worden sein.

Aber in der Regel nur, wenn die VMWare-Tools installiert wurden. Soinst existiert überhaupt keine Netzwerkkarte.
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
19.08.2013, aktualisiert um 10:39 Uhr
Da ich kein PDF Dokument hochladen kann, aber ich das *.pdf Doc in Bildern aufgeteilt.

Sollte nun gehen:

Ich hab da beim Hochladen der Screens was übersehen, sorry, jetzt aber:

735813e5bae4b8872c276409cabfa1a5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

2e18677a8a9cbc3b0e2e536fa0a6a0c2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

896d8b7523dacdc7d354c3a89edc2406 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

09d19946b977586c2a6e60ecc450ef15 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

e35e4d5666ce920139b61dcb5ebad11e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

e119183f4d24b45b336da5bd15f72227 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

36b383fbd8bf0e813734f0a5e85df906 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

[image 94e5086286ce0f18ec711fd0b60ff195.jpg]]

baf33c3ba6328bdd9c894ba35e59ef80 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

63a6f3dfa1b0a93fcf4d6685deb6a046 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

3b958c2e6b87813a7a7ce3a5403498e6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

b81f195ed7f73a709e59c145587b8dc8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

bb53da6a54be2d9cde2ecadd922a42cf - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

dfec0797dedde74a17dfda15c35caea8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 10:47 Uhr
Zitat von cyberdevil0815:


Auch hier stellt sich mir die gleiche Frage, wie kann ich diese konfigurieren, wenn ich "nur" die VM starten kann. Das
einzige was verwaltet werden kann, ist bei der Lan Karte, ob diese beim Start verbunden werden soll.

Also ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Wenn Du auf dem Host-PC VMware-Server startest, siehst Du doch eine Liste der auf diesem PC gehosteten VM´s. Und du kannst doch für jede dieser (laufenden) VM´s eine Konsole öffnen. Dazu brauchts Du doch keinen Remote-Zugang über eine IP zu dieser VM.

Wenn Du mit dem händling von VMware-Server Probleme hast, ließ im Handbuch nach.

>
> Um welches VM-Betriebssystem geht es eigentlich?

Windows XP Pro.

Und wo man in WinXP die Netzwerkkarte mit einer IP konfiguriert, müssen wir Dir doch nicht wirklich erklären?

Jürgen

PS: Der Hinweis ist richtig, es sollten natürlich die VMware-Tools installiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 10:50 Uhr
Ah, die Bilder!

1. Bild: __> 2. Reiter: Console

Hier öffnet sich die Konsole Deiner VM und Du kannst sie konfigurieren.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
19.08.2013, aktualisiert um 10:53 Uhr
Ähm ja....Konsole öffnen....

0a4c5d7a9152202f0241e91ce5d40d13 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 11:20 Uhr
Das hat aber nichts mit der Netzwerk-Konfiguration zu tun. Das sieht schwer danach aus, dass die VM nicht startet. Dh. es ist etwas beim Konvertieren schief gegangen.

Wie viele NICs hat denn Dein Host und in welchen Sub-Netzen befinden sich diese?

Beim "Bridge-Modus" muß sich der Host-NIC und der VM-NIC im selben Sub-Netz befinden! Oberflächlich betrachtet sieht mir das bei Dir nicht so aus.

Auf welche phy. NIC des Host ist den VMnet1 und VMnet8 gelegt?

Mit den Netzwerk-Einstellungen im Host (VMnet1...8) baust Du quasi virtuelle Switche/Router auf, die über die zugewiesene phy NIC des Host mit dem phy. Netzwerk verbunden sind (über brigde, NAT oder eben nicht - isoliert- ). Die VMs sind nun entsprechend ihrer Konfiguration mit diesen virtuellen Switchen/Routern verbunden. Und je nach dem in welchem Modus sich die viertuellen Switche/Router befinden, sind die VMs im gleichen Sub-Netz wie die phy. Rechner oder in einem separaten Sub-Netz und nur über NAT erreichbar (das natürlich erst konfiguriert werden muß).

Aber wie gesagt, ich habe die Vermutung, das Deine VM beim Booten "hängt".

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 11:28 Uhr
Noch eine Frage am Rande: Handelt es sich bei den VMs um "Produktiv-Systeme" oder um "Test-Maschienen"?

Im ersten Fall solltest Du schnell zu ESXi wechseln. Wenn Du nicht die Verwaltungskonsole benötigst (vSphere), ist ESXi auch kostenfrei. Auch wenn es sich "nur" um eine (private) Testumgebung handelt, empfehle ich dringend den Umstieg zu ESXi. VMware-Server ist ein "Auslauf-Produkt" (nachfolger: VMware-Player). Und da es auf Windows als Host-Betriebssystem aufsetzt und eine Web-Oberfläche zur Administration nutzt, ist der Ressourcen-Verbrauch für den Host einfach zu groß. Von Instabilitäten und Sicherheitsproblemen mal ganz abgesehen.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: cyberdevil0815
19.08.2013 um 12:15 Uhr
Hallo Liebe Administratoren Forum User,

vielen Dank für Eure Antworten und Hilfestellungen.

Ich habe das nun selber gelöst, hier lag ein ganz klitzekleiner Fehler im Browser (habe Standardmässig Firefox), habe das ganze dann mit IE versucht (auch wenn ich diesen nicht mag), dieser hat mir dann die Konsole OHNE timeout geöffnet und siehe da nach Installation von VM Ware Tools konnte ich ganz prima die NIC parametrieren und alles ist gut.

Ab und an sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die Hilfe und Support!

Lieben Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.08.2013 um 12:19 Uhr
Hallo,

schau mal nach, ob das VMware-AddOn im Firefox installiert ist.

Jürgen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
Geschwindigkeit VM Ware Maschinen
Frage von novregenVmware18 Kommentare

Hallo, bei einer von uns genutzten Oracle DB Anwendung, die auf unseren virtuellen Windows 2003 R2 Maschinen (VM Ware ...

Backup
VM Ware Maschinen Sicherung mit Veeam 7.0
Frage von novregenBackup

Hallo, es sollen zwei ESXi Host mit diversen Maschinen gesichert werden. Ich fertige zur Zeit von allen Maschinen per ...

Vmware
VM Ware - vSphere - Welche Lizenz?
Frage von tweety2007Vmware5 Kommentare

Hallo Zusammen, vielleicht habt ihr mir einen Tipp, welche die richtige Lizenz für eine anstehende Virtualisierung ist? Ich möchte ...

KVM
KVM- VM eigene IP Adresse
gelöst Frage von fundave3KVM8 Kommentare

Nabend zusammen, auf der Arbeit habe ich im Rahmen eines Projektes ein Server gestellt bekommen. Mein Plan : auf ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Hello-Anmeldung per Foto ausgehebelt

Tipp von kgborn vor 3 StundenWindows 10

Windows Hello ist eine Funktion, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden (siehe), setzt aber ...

Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 11 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 12 StundenSicherheit1 Kommentar

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1012 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl
Frage von gabeBUWindows Server23 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Exchange Server
Exchange empfängt Emails - Kann aber keine Senden
gelöst Frage von niklasschaeferExchange Server11 Kommentare

Hallo, ich stehe gerade bei mir zuhause vor folgender Problemstellung. Gegeben sind 2x Hyper-V Host mit Windows Server 2016 ...