Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VMWare 98SE vs. zweite Boot Partition, Vor- und Nachteile

Frage Microsoft

Mitglied: michael-20er

michael-20er (Level 1) - Jetzt verbinden

25.05.2007, aktualisiert 14:59 Uhr, 4472 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich brauche mal bisschen Hilfe.

Könnt Ihr mal Vor- und Nachteile eines virtuellen 98SE gegenüber eines auf der selben Festplatte, in anderer Partition installierten Win98SE aufschreiben.

Die Software läuft nur noch unter WIN98SE, wird nicht oft gebraucht, aber neuere Windows bringen es nicht zum laufen.

Auf dem Rechner, der das Programm ausführt, wird nur der VMWare Player installiert. Keine Möglichkeit für den User, was einzustellen.


Vorteile bei VMWare:

Netzwerkkarte wird nicht zur Verfügung gestellt.
'Man kann beide Systeme gleichzeitig betreiben

fällt jemand noch mehr ein, auch hinsichtlich der Sicherheit in Domänen?

Vielen Dank

Michi
Mitglied: 47229
25.05.2007 um 13:01 Uhr
da dein win98 in der vm und als extra installation identisch sind, haben beide auch die gleichen vor- und nachteile, wenn das OS mal laeuft.

den entscheidenden vorteil haste bereits genannt: laufender betrieb beider osses.
ausserdem die snapshotfunktion der VM, quasi unkaputtbar das win98 dann...

dein programm, dass nur unter win98 laeuft, funktioniert auch nicht, wenn man es unter XP im kompatibilitaetsmodus startet ?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
25.05.2007 um 13:08 Uhr
Es gibt schon mehr Unterschiede zwischen dem virtuellen und einem nativ laufenden Win98SE.
Hauptunterschied:
In VM kein direkter Hardwarezugriff, dadurch auch keine 3D Beschleunigung oder spezielle Steckkarten.
Wenn man das allerdings nicht braucht, spricht nichts gegen eine VM.

Zu Sicherheit: Win98 ist inhärent unsicher, ob nativ oder VM macht da keinen großen Unterschied.
Bei nativ könnte ein Virus halt alle Festplatten, damit auch das 2. System löschen, bei VM nur die VM.
Bitte warten ..
Mitglied: michael-20er
25.05.2007 um 13:27 Uhr
Es läuft nur unter WIN98SE. Komischerweise. Will mich damit auch nicht weiter beschäftigen, hab das schon mal nen halben tag gemacht.

Steckkarten brauchen wir nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 47229
25.05.2007 um 14:59 Uhr
@andi:
natuerlich hast du recht, was die unterschiede z.b. beim hardwarelayout betrifft. die antwort bezog sich nur auf den betrieb und die sicherheit im netz, wie die frage auch...

3d-beschleunigung ist zumindest bei vmware (unterstützt directx bis glaub version7) möglich...

also ich denke ne 98se-vm auf nem server und den player dazu is ne gute lösung. und wenn man kein netz für die soft braucht, dann virtuelle NIC abschalten und über den transferordner arbeiten...

die beste wäre natürlich: die soft abschaffen/aktualisiern .-P
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Partition vor der Systempartition löschen - Windows10 (4)

Frage von Selassi zum Thema Windows 10 ...

Virtualisierung
gelöst Proxmox Boot Partition formatiert (9)

Frage von sebastian2608 zum Thema Virtualisierung ...

Windows Installation
gelöst Vmware 5.1 + Server 2008 R2 DC C: Partition vergrößern (6)

Frage von Tranministrator zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...