Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware ESXi neues Raid erstellen vCenter Server

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: nightfly7e7

nightfly7e7 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2017, aktualisiert 13.10.2017, 273 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe in meinem ESXi Host ein zweites Raid mit neuen Festplatten konfiguriert.
Über den vSphere native Client habe ich den Datenspeicher eingerichtet und eine Virtuelle Maschine drauf kopiert. Diese habe ich gestartet und alles ist super.

Jetzt möchte ich den Speicher der VM erweitern. Leider geht das mit dem vSphere Client nicht, weil er sagt, dass der Host über den vCenter Server verwaltet wird.
Im Webclient des vCenter Servers ist das neue Raid aber nicht sichtbar.
Ich kann lediglich einen neuen Datenspeicher anlegen, aber ich finde nichts, wie ich dem vCenter Server sagen kann, dass er das neue vorhandene Raid einbinden soll.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

vCenter Version ist 5.5
Mitglied: Penny.Cilin
LÖSUNG 12.10.2017 um 12:43 Uhr
Hallo,

hast Du einen Datastore eingerichtet?
Ist dieser im vCenter zu sehen?

Warum versuchst Du nicht einen neunen Datenspeicher anzulegen, dann wird er dich per Wizard führen.

Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
12.10.2017 um 13:28 Uhr
Ja, ich habe den Datenspeicher über den native Client eingerichtet, aber der wird im web Client nicht angezeigt.
Ich kann keinen neuen Datenspeicher im web Client anlegen, weil es keine leeren Festplatten gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 12.10.2017 um 16:21 Uhr
Moin,

also mal langsam...
ich habe in meinem ESXi Host ein zweites Raid mit neuen Festplatten konfiguriert.
Über den vSphere native Client habe ich den Datenspeicher eingerichtet und eine Virtuelle Maschine drauf kopiert.
Du hast dich mit dem Client direkt mit dem ESXi verbunden obwohl ihr einen vCenter habt? Warum??
Ist das ein lokales Raid? Oder liegt das auf einer SAN/NAS?

Jetzt möchte ich den Speicher der VM erweitern. Leider geht das mit dem vSphere Client nicht, weil er sagt, dass der Host über den vCenter Server verwaltet wird.
Jo das ist normal so, wenn ihr vCenter einsetzt.

Ich kann lediglich einen neuen Datenspeicher anlegen, aber ich finde nichts, wie ich dem vCenter Server sagen kann, dass er das neue vorhandene Raid einbinden soll.
Schonmal einen Scan nach neuen Devices/LUNs/VMFS Datastore durchgeführt? Evtl. tust du dich auch einfacher, wenn du dich mit dem Native Clients an dem vCenter anmeldest. Der WebClient ist manchmal gewöhnungsbedürfigt...

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
12.10.2017, aktualisiert um 20:43 Uhr
Zitat von SlainteMhath:

Moin,

also mal langsam...
ich habe in meinem ESXi Host ein zweites Raid mit neuen Festplatten konfiguriert.
Über den vSphere native Client habe ich den Datenspeicher eingerichtet und eine Virtuelle Maschine drauf kopiert.
Du hast dich mit dem Client direkt mit dem ESXi verbunden obwohl ihr einen vCenter habt? Warum??
Ist das ein lokales Raid? Oder liegt das auf einer SAN/NAS?

Zu den Zeitpunkt lief das vCenter aufgrund von zu wenig Speicherplatz auf dem Host nicht. Daher musste ich alle Operationen über den Client machen.

Es sind zwei lokale Raids, an dem gleichen Controller.


Ich kann lediglich einen neuen Datenspeicher anlegen, aber ich finde nichts, wie ich dem vCenter Server sagen kann, dass er das neue vorhandene Raid einbinden soll.
Schonmal einen Scan nach neuen Devices/LUNs/VMFS Datastore durchgeführt? Evtl. tust du dich auch einfacher, wenn du dich mit dem Native Clients an dem vCenter anmeldest. Der WebClient ist manchmal gewöhnungsbedürfigt...

Scan nach neuen Devices habe ich gemacht, brachte nichts.
Wenn ich mich mit dem Client am vCenter anmelde ist das zweite Raid sofort sichtbar.
Mir war nicht bewusst, dass man sich überhaupt mit dem Client am vCenter Server anmelden kann.

Damit ich aber die Festplatte der VM vergrößern kann, muss ich trotzdem den Webclient benutzen.
Wie kann es sein, dass der Webclient etwas anderes anzeigt als der native Client?

Ich stelle gerade fest, dass das der Webclient auch glaubt, dass VM's nicht eingeschaltet sind, obwohl sie laufen.
Vielleicht sollte ich den neu installieren?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
13.10.2017, aktualisiert um 11:08 Uhr
Ok, deine Umgebung scheint nicht so optimal zu laufen....

Warf ich fragen wie sein Setup aussieht? Wieviele Hosts/VMs und was für Storage?

Was für eine HW Version hat denn die betroffene VM?

Und nur zur Sicherheit nachgefragt: Dein vCenter und dein(e) ESXi Host(s) sind auf den aktuellen Stand für 5.5 gepacht?

ich stelle gerade fest, dass das der Webclient auch glaubt, dass VM's nicht eingeschaltet sind, obwohl sie laufen.
Hm, den vCenter Server hast du schonmal durchgestartet? Laufen alle Dienste (läuft vCenter auf Windows oder ist das ne VCSA?)

Vielleicht sollte ich den neu installieren?
Was genau meinst du?

Der Webclient ist mE erst ab 6.0U3 sinnvoll einsetzbar - bis 5.5 sollte man (bis auf ein paar Sonderfälle) noch den Native Client einsetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
13.10.2017 um 11:08 Uhr
Oh, Problem gelöst?! An was lags jetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
13.10.2017 um 16:48 Uhr
Ne, leider zu früh gefreut. Ich dachte die Lösung wäre mit dem nativen Client auf den vServer zugreifen, aber bringt nichts weil ich den Webclient braue um die VM zu verändern. Leider kann man das Tag "gelöst" nicht entfernen.

Hm, den vCenter Server hast du schonmal durchgestartet? Laufen alle Dienste (läuft vCenter auf Windows oder ist das ne VCSA?)

Der VServer ist eine eigene Linux VM.
Reboot des vServers hat leider nichts gebracht.

Was genau meinst du?

Mit neu installieren meinte ich ich fahre die vServer VM runter, lade mir die VM neu von der VMWare Webseite runter und richte sie neu ein.
Vermutlich wird dann das zweite Raid gefunden.

Der Webclient ist mE erst ab 6.0U3 sinnvoll einsetzbar - bis 5.5 sollte man (bis auf ein paar Sonderfälle) noch den Native Client einsetzen.

Okay, aber wie deaktiviere ich denn das vCenter, damit ich wieder mit dem nativen Client im vollem Umfang arbeiten kann?
Weil wenn ich die VM im nativen Client bearbeiten will sagt er: Das der Host über den vCenter Server verwaltet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
13.10.2017 um 17:08 Uhr
Zitat von nightfly7e7:

Ne, leider zu früh gefreut. Ich dachte die Lösung wäre mit dem nativen Client auf den vServer zugreifen, aber bringt nichts weil ich den Webclient braue um die VM zu verändern. Leider kann man das Tag "gelöst" nicht entfernen.
Doch das kann man. Einfach mal lesen. Hilfe: Abschnitt Status der Frage zurücksetzen
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
13.10.2017 um 18:45 Uhr
Top, danke!
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
13.10.2017 um 18:54 Uhr
Wenn ich es richtig sehe, kann ich den vCenter Server deaktivieren, in dem ich den Host aus dem vCenter entferne: https://docs.vmware.com/de/VMware-vSphere/5.5/com.vmware.vsphere.vcenter ...

Dann müsste ich ja mit dem nativen Client wieder alle Funktionen nutzen können, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
16.10.2017 um 10:26 Uhr
Als erstes: Kannst du kurz umreissen wie deine VMWare Umgebung aussieht?

Mit neu installieren meinte ich ich fahre die vServer VM runter, lade mir die VM neu von der VMWare Webseite runte
Wäre möglich, ist aber sehr aufwändig.

Du kannst aber auch den Host aus dem vCenter rauswerfen, beides neu booten und dann den Host wieder im vCenter connecten.

Dann müsste ich ja mit dem nativen Client wieder alle Funktionen nutzen können, oder?
Das sich die VM nicht mit dem native Client verwalten lässt, kann auch daran liegen das die HW Version vom Native Client nicht (mehr) unterstützt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: nightfly7e7
16.10.2017 um 14:14 Uhr
Umgebung: Dell Server mit VMWare Host 5.5 auf SD Karte. 3 VM's mit Windows Servern.
Eine VM mit vSphere Server. Ein Raidcontroller im Server mit 1 x Raid 10 und 1 x Raid 5.

Du kannst aber auch den Host aus dem vCenter rauswerfen, beides neu booten und dann den Host wieder im vCenter connecten.

Okay, werde ich testen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
VMWare Architektur vCenter WAN (2)

Frage von BenStar1981 zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst ESXi Update über vCenter Update Manager (4)

Frage von DKowalke zum Thema Vmware ...

Neue Wissensbeiträge
Virtualisierung

Docker Monitoring und Steuerung per "sen"

Tipp von Frank zum Thema Virtualisierung ...

Viren und Trojaner

Neues Botnetz über IoT-Geräte

(6)

Information von certifiedit.net zum Thema Viren und Trojaner ...

Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows 10 neu installieren (17)

Frage von imebro zum Thema Windows Installation ...

Router & Routing
Externe IP von innen erreichbar machen (15)

Frage von Windows10Gegner zum Thema Router & Routing ...

Windows 7
Abbruch bei Brennvorgang (12)

Frage von Simulant zum Thema Windows 7 ...