Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vmware ESXI - SQL ausgelastet

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: onkel87

onkel87 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.02.2011 um 16:41 Uhr, 4556 Aufrufe, 2 Kommentare

kleine Serverumgebung: 3 User

Wir haben eine Supermicro Server mit VmWare ESXI

Hardware:
2x 2,4Ghz Xeon E5620
12GB Ram
RAID10 - 1,81GB


1. Maschine:
6GB, 4 Proz,
Windows 2008 SBS Premium
DC, File, Exchange, SQL
Branchensoftware: Sage (SQL)

2. Maschine:
5GB, 4 Proz.
Windows 2008 Std. 64bit
Terminalserver
Office, Sage

3. Maschine:
Windows 2003 Std.
2GB, 4 Proz.
Veeam Server (Backup ESXI)

Immer wieder beklagen sich die User das der Terminalserver langsam ist, das wundert mich sehr da für 3User die Hardware eigentlich dick reichen sollte.
Ein Kollege hat mir erzählt das Sage da es in auf einer SQL läuft einen dauer schreibzugriff benötigt und durch das kann das ganze sehr gebremst werden,
da vmware es nicht zulässt oder man könnte es aber einstellen - aber wie?

Unser Sage Betreuer sagt wiederrum die Leistung der Hardware sollte gut ausreichen aber Sage schreibt erst den Arbeitsspeicher voll und dann auf die
Festplatte daher ist auch immer der Arbeitsspeicher bis obenhin voll.

Ein Kollege hat auch Sage am laufen mit Microsoft Hyper-V bei denen arbeiten 10 User mit der Software und der Arbeitsspeicher ist immer bei 10% Auslastung
und da system ist sehr schnell.

Wenn ich den Serverneustarte, also den sql und terminal dann läuft wieder alles super schnell für einen Tag....

Was könnte bei uns der Fehler sein? Dauerzugriff SQL?

Bin für alle Infos sehr Dankbar.

gruß
Mitglied: Dani
27.02.2011 um 17:09 Uhr
Moin,
laufen die 3 Maschinen auf der einen Hardware?! Dann solltest du unbedingt mal deinen RAM in den virtuellen Maschinen zusammen zählen. Ich komme auf 13 GB RAM, dein phy. Server hat nur 12 GB RAM.
Des Weiteren vergibt man nie 100% des RAM's einer phy. Maschine! Denn ESXi selber benötigt auch noch ein bisschen...wir vergeben ca. 85% des Arbeitsspeicher. Der Rest gehört dem phy. Server.

Ein Kollege hat mir erzählt das Sage da es in auf einer SQL läuft einen dauer schreibzugriff benötigt und durch das kann das ganze sehr gebremst werden, da vmware es nicht zulässt oder man könnte es aber einstellen - aber wie?
Und nun nochmal auf Deutsch bitte!

Wenn ich dich richtig verstehe belegt der SQL-Server bzw. der Prozess auf der 1. Maschine den kompletten RAM? Hast du schon mal einen Versuch gemacht und den SQL-Server nur max. 2 oder 3 GB RAM zugeteilt?!
Des Weiteren wie hast du festgestellt, dass der TS langsam ist und nicht die Anwendung selber wegen den SQL-Datenbankzugriff?!
BTW: Warum benötigst du 4 vCPUs in einem Terminalserver für 3 Benutzer? Ich würde wirklich nur die Ressourcen den vMaschinen zuteilen, die benötigt werden.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: br4inbug
28.02.2011 um 04:25 Uhr
Hi,

wenn ich das richtig verstehe, hast du den Maschinen jeweils 4 Kerne zugewiesen also insgesamt 12. Physikalisch hat die Maschine aber nur 8! Dein Raid hat "nur" noch 1,81 Gigabyte frei? Oder meinst du eher Terrabyte?

Arbeitet dein Kollege auch "nur" auf virtueller Hardware? Oder ist es dort einzig der Terminalserver der virtualisiert betrieben wird?

Hier http://communities.vmware.com/docs/DOC-8964 solltest du ein paar Anleitungen unter anderem Best Practices für den Betrieb des SQL Servers unter VMWare finden..

Viele Grüße
br4inbug
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Vmware
Vmware ESXI 6 - Server verkleinern (8)

Frage von peterseidel12 zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESXi 6 VMDK verkleinern (2)

Frage von iceget zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst VMWare ESXi Virtuelle Maschine Videoprobleme (5)

Frage von florianza zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...