Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware Player oder VirtualBox

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Winfried-HH

Winfried-HH (Level 2) - Jetzt verbinden

26.03.2014 um 14:00 Uhr, 2764 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Experten,

wir wollen über einen virtuellen Computer auf einem Windows7 (x64) - Host ein USB-Gerät ansteuern. Hat jemand Erfahrung, welche kostenlose Virtualisierungssoftware das exklusive Durchreichen von am Host angeschlossenen USB-Geräten an die virtuelle Maschine besser beherrscht, VMware Player oder Virtual Box?

Erschwerend kommt übrigens hinzu, dass das Programm, welches mit dem USB-Gerät arbeitet, das Gerät an einem COM-Port erwartet. Der Treiber emuliert einen solchen. Auch das muss die VM natürlich unterstützen. Aus den COM-Port-Optionen bei Virtual Box bin ich irgendwie nicht schlau geworden


Schöne Grüße von der Elbe ...
Winfried
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.03.2014, aktualisiert um 14:41 Uhr
Zitat von Winfried-HH:

Erschwerend kommt übrigens hinzu, dass das Programm, welches mit dem USB-Gerät arbeitet, das Gerät an einem
COM-Port erwartet. Der Treiber emuliert einen solchen. Auch das muss die VM natürlich unterstützen.

Ich würde eher sagen, daß vereinfacht das:

Lasse den USB/seriell-Treiber auf dem Host laufen und gib einfach den seriellen Port in die VM weiter.

Aus den
COM-Port-Optionen bei Virtual Box bin ich irgendwie nicht schlau geworden

Inwiefern? einfach den Port auf den host mappen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
26.03.2014 um 16:33 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Lasse den USB/seriell-Treiber auf dem Host laufen und gib einfach den seriellen Port in die VM weiter.

Anforderung ist, dass es nicht möglich sein soll, die Geräte aus dem Host heraus zu bedienen. Das spräche glaube ich gegen diese Variante, oder? Ich nehme mal an, solange die Virtualisierungssoftware nicht läuft, ist das Gerät im Host verfügbar?


Inwiefern? einfach den Port auf den host mappen.

Bei Deiner Lösung ja, dann ist es ja ein Host-Port, der weiterzugeben ist. Aber was, wenn es kein echter COM-Port ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.03.2014 um 16:44 Uhr
Zitat von Winfried-HH:

> Zitat von Lochkartenstanzer:
>
> Lasse den USB/seriell-Treiber auf dem Host laufen und gib einfach den seriellen Port in die VM weiter.

Anforderung ist, dass es nicht möglich sein soll, die Geräte aus dem Host heraus zu bedienen. Das spräche glaube
ich gegen diese Variante, oder? Ich nehme mal an, solange die Virtualisierungssoftware nicht läuft, ist das Gerät im
Host verfügbar?

Das Problem hast Du dann aber auch, wenn Virtualbox gerade nicht läuft. Denn dann schnappt sich der HOST das USB-Gerät. oder habt Ihre einen speziellen USB-to-Seriell-Converter, der nicht mit den Standardtreibern von Windows läuft?


> Inwiefern? einfach den Port auf den host mappen.

Bei Deiner Lösung ja, dann ist es ja ein Host-Port, der weiterzugeben ist. Aber was, wenn es kein echter COM-Port ist?


Was soll daran das problem sein, ob es ein "echter" oder "unechter" Port ist. iirc kann man mit virtualbox auch die per USB weitergereichten seriellen ports dem Guest weiterreichen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.03.2014 um 17:31 Uhr
Hi.

Auch zu bedenken: VMWare's Player ist nicht zugelassen für kommerzielle Nutzung.
Bitte warten ..
Mitglied: gifox
27.03.2014 um 19:11 Uhr
hi,
zur frage selbst:

habe ähnliche Szenarien (USB-COM-Adapter bzw. andere USB-Geräte) immer nur mit dem vmware-player bzw. vsphere betrieben, lief absolut problemlos. virtualbox hab ich nie probiert, aber unter hyper-v konnte ich kein USB-Gerät direkt durchreichen. da musste ich zu einer IP/USB-Lösung greifen, war damit aber eher unzufrieden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...