Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VMware Server 2.0 Virtuelle Maschine Netzwerkproblem

Frage Microsoft

Mitglied: kattnerzone

kattnerzone (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2009, aktualisiert 08:55 Uhr, 9517 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Morgen,

ich habe ein Problem mit meiner Virtuellen Maschine im VMware Server 2.0.

Habe WinXP Pro installiert. Es wurde automatisch die AMD PCNet Netzwerkkarte installiert. Für diese Karte habe ich dann eine IP konfiguriert. Sie zeigt auch an, das sie 1GBit macht und empfängt und sendet Pakete.

Aber leider ist das auch schon alles, denn wenn ich z.B. versuche das Gateway oder auch mein Host Rechner zu pingen, bekomme ich nichts zurück.

Was mich etwas wundert, schon bei der Installation von WinXP hat er bei meinem Host Rechner einen IP Adressenkonflikt angezeigt. Wenn ich jetzt bei der Virtuellen Maschine DHCP einstelle, dann bekomme ich den IP Konflikt auch wieder bei meinem Host Rechner.

Also muss er ja irgendwie schon mit meinem Rechner kommuniziert haben. Die VMWare Tools lassen sich auch installieren.

Beim VMWare Server ist die Netzwerkkarte auf Bridged gestellt.

Fast das gleiche Problem habe ich bei einem anderen Host Rechner wenn ich dort die Virtuelle Maschine hoch fahre, nur dort sagt mir die Netzwerkkarte das sie keinen Link hat.

Kann das evtl. am VMWare Server 2.0 liegen? (Habe das WinXP mit dem VMWare Server 2.0 installiert)

Habe noch auf einem Server VMWare Server 1.xxx installiert und da funktioniert das wunderbar.
Mitglied: lindi200000
14.01.2009 um 09:11 Uhr
kannst du auf deiner V-Maschine keine andere Feste IP geben also z.b. +1 deiner realen Maschine, aber dieser V-Maschine den selben Gateway?
Bitte warten ..
Mitglied: kattnerzone
14.01.2009 um 09:31 Uhr
Ich habe bei der Virtuellen Maschine eine andere IP vergeben, nur das Subnet, Gateway und DNS sind gleich.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.01.2009 um 09:48 Uhr
Das kann dann natürlich niemals gehen, denn wie soll denn dein Router ohne eine statische Route diese neue IP Netzwerk kennen.

Er routet dann alle Pakete ins Internet wo sie verschwinden, denn das ist seine default Route.
Du musst also im Router eine statische Route eingeben.

Normalerweise gibt es 3 Möglichkeiten das Netzwerk in VMWare zu konfigurieren:
1.) BRIDGED Modus
Ist die einfachste Möglichkeit und solltest du auch wählen, da dann nur zu deinem Gastrechner gebridged (Switching auf Mac Adress Basis) wird und VM und Gast im GLEICHEN IP Netzwerk sind !!! VM kann dann auch IPs per DHCP vom Router bekommen !!!

2.) NAT Modus
Hier macht der Gastrechner NAT (Adress Translation) also das gleiche was auch ein DSL Router zum Internet macht. VM Netz und Gastnetz sind IP seitig unterschiedlich, der Gastrechner setzt aber das VM Netz um auf die IP die er an seinem physischen Adapter hat. (NAT = Network Adress Translation !)
Sichert das VM Netzwerk ab aber du kannst dann Applikationen aus dem VM Netz von außen NUR per Port Forwarding auf dem Gast erreichen ! (NAT Firewall)

3.) Host Modus
Hier sind VM und Gastnetz getrennt und besitzen unterschiedliche IPs. Das VM Netz ist so nicht vom Gastnetz zuerreichen sondern nur vom Gastrecher selber.
Das Erreichen von aussen klappt nur wenn du ein Routing auf dem Gast aktivierst !!! Dann natürlich auch nur mit einer statischen Route auf dem DSL Router !
Hier (Tutorial) findest du Grundlagen dazu:
http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

Wie das Routing bei Windows aktiviert wird steht hier:
http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Bde%3B315236&x=7&y=14

So, nun musst du dich entscheiden was du willst.
Vermutlich hast du dir nichtmal 5 Minuten genommen und im VmWare Howto diese Möglichkeiten der Netzwerk Einstellungen durchgelesen.
Dann wäre dir das alles gar nicht erst passiert !!!
Bitte warten ..
Mitglied: kattnerzone
14.01.2009 um 13:17 Uhr
Nein die Virtuelle Maschine ist im gleichen IP Adressenbereich. Hat nur eine andere IP Adresse.
Host z.B. 192.168.0.100
VM z.B. 192.168.0.110
Gateway: 192.168.0.254
interner DNS Server z.B. 192.168.0.2

Hab die Einstellungen mal mit den VMs auf dem VMWare Server 1.xxxx verglichen und diese sind gleich. Da geht alles Wunderbar.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.01.2009 um 15:12 Uhr
OK, wenn di beiden IP Netze gleich sind dann muss zwangsweise die VM Netzkarten im BRIDGED Modus arbeiten.
Ob sie das auch wirklich tun bzw. du es so eingestellt hast schreibst du aber nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: kattnerzone
14.01.2009 um 17:14 Uhr
Hab beim VMware Server für die Netzwerkkarte folgende Sachen eingestellt:

Device Status: Connect, Connect at power on
Network Connection: Bridged
Mac Address: Generated by the Host
Virtual Device: Flexible
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2009 um 09:35 Uhr
Damit sollte es problemlos funktionieren !!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Verschiebung von virtuellen Maschinen mit VMware (8)

Frage von Leo-le zum Thema Vmware ...

Windows Server
gelöst Virtuelle Maschine auf Foundation-Server (13)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Vmware
gelöst Virtuelle Maschine Klonen VMware 6.5 (11)

Frage von obi-wan-kenobi zum Thema Vmware ...

Tipps & Tricks
gelöst Virtuelle Maschinen im Netzwerk auffinden (10)

Frage von honeybee zum Thema Tipps & Tricks ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (10)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Drucker per GPO auf Userebene freigeben (9)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...