Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware Server bekommt keinen mehr hoch

Frage Linux

Mitglied: catmin

catmin (Level 1) - Jetzt verbinden

18.07.2007, aktualisiert 25.07.2007, 10975 Aufrufe, 1 Kommentar

VMware Server unter Debian Etch: 3 Windows-Server-Gäste, 1 Linux Gast
Schwarzer Bildschirm unter VMware Console.
Startet nicht/Startet/Startet aber geht nicht :-S

Zu Beginn: diese Forenanfrage ist schon ein Verzweiflungsakt.
Bitte nehmt euch kurz Zeit. JEDE noch so verückte Idee ist willkommen. Ich dreh' mich nämlich schon im Kreis.

VMware Server 1.0.1 ... Dauerlauf seit 4 Monaten - einfach Klasse. Alles läuft. Alles cool.

Dann vor 2 Tagen. Tadaaaa. Server wird rebootet und kommt nicht mehr hoch.
Aha.

Meines Wissens wurde das gemountete Iso über Console entfernt...
Also check ich das durch...bla... passt.
Nach einer Stunde suchen nahm das Unheil seinen lauf.

Hab dann Rechte gecheckt, weil das (laut Google-Ergebnisse) meist eines der Hauptprobleme is.
chmod --recursive 777 /vmserver
Schlechte Idee wie sich herausstellte. VMware braucht spezialberechtigungen für nvram, vmdk und dergleichen.

top sagt, dass der Prozess als "vmwareuser" läuft. Ok. chown --recursive vmwareuser.vmwareuser /vmserver

Läuft noch immer nicht an.

Was sagt df -h?
...verdammt root-lv voll. lvextend -L 10G /dev/vg1/root ; resize2fs /dev/vg1/root ... df -h ... freier speicher ist nun ausreichend.

Jetzt aber. VMs per "vmware-cmd /vmserver/host/host.vmx start" starten... nope.
Startet. Aber kein Ping.
Update auf 1.0.3
config.pl durchgemacht.

Mal Vmware-Console checken. Schwarzer Bildschirm. Bei jeder VM.
mstsc und putty funktioniert. AUSSER BEI EINEM (überraschender Weise eh NUR der DomainController [win2003rc2sp2])

Diese Maschine dudelt entweder mit cpu 0% oder heizt mit cpu 100% herum (glaube das ist Rechte/user-Abhängig. Weiß aber noch nicht genau wann/wie.)
Ping 10.33.8.11 (=ip von der nicht antwortenden VM): Timeout.
Interessant: Die Maschinen laufen unter verschiedenen Benutzern. Alle mit vmwareuser ausser der Verweigerer. Der ist root.

Seit neuestem meint vmware, dass eine Disk (vmdk) keine Virtuelle Disk ist (ja die vmdk zeigt auf die flat.vmdk)

Backup zurückgespielt.
Rennt nicht an. Wieder chown chmod bis die Finger Rauchen.
Kam hoch. Cpu/Ram sah gut aus. Kein Ping... jetzt 12 Stunden später gehts anscheinend.
Das OWA-Frontend kann angesprochen werden. Aha. Leider komme ich nur abends zur Maschine da die Kiste nicht in der Arbeit steht.

BITTE Ideen/Erfahrungsberichte.


Bisher sinnvollste Links:
http://www.vmware.com/community/thread.jspa?threadID=79041
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=6237&sid=c669996efd031a18a9a ...
Mitglied: broecker
25.07.2007 um 23:06 Uhr
CPU-Last könnte auch mit VMware-Tools zu tun haben.
Die sollten eh neu installiert werden, wenn der Server aktualisiert wird.
Kann der Domain-Controller evt. andere Maschinen nicht mehr finden? (Spekulation)
Sonderrechte habe ich noch nie gebraucht, bei mir - mehrere Ubuntu-Server und -Clients laufen die Maschinen entweder mit root.root oder mit einem lokalen Benutzer immer mit normal 777 ohne weitere Attribute - alle nicht im private-Mode, (Sicherheit ist bei uns anders realisiert.)
Ich würde jetzt jede Windows-Maschine wirklich sehen wollen (hoffentlich zitiert mich niemand - also VNC oder über die VMware-Console, wenn das nicht auf dem Server geht, rauf aufs Notebook/Desktop und dort booten lassen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...